1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

altes Bandlaufwerk installieren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Sandra11, 29. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sandra11

    Sandra11 ROM

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    7
    Hallo,

    wir müssen in der Firma unsere alten Bandbackup's wieder aktivieren, da wir CAD-Zeichnungen suchen.

    Das Gerät wurde an den Port gehängt, an dem vorher der Brennen war, auf der SCSI Karte wurden keine Veränderungen durchgeführt.

    Die Installation des Wangtek Bandlaufwerk (SCSI) unter Windows 2000
    läuft auch soweit ganz normal, Geschwindigeitstest, etc. ist O.K.

    Folgende Soft-/Hardware ist auf der Maschine drauf:

    Windows 2000 Service Pack 4
    SCSI- Karte Adaptec AHA 2940U2/U2W
    Bandlaufwerk Wangtek W5150
    Treiber wangqic.sys installiert.

    Das Gerät wird im Gerätemanager als Wangtek W5150 ES SCSI FA18 SCSI Sequential Device angezeigt, Bus Number 0, Target ID 2, LUN 0.

    Das Gerät ist betriebsbereit und aktiv.

    Das Laufwerk wird weder mit dem Explorer noch mit der Backupsoftware angezeigt.

    Bei einem Neustart ist das Gerät aus dem Gerätemanager verschwunden, kann aber über den Hardwareassistent wieder installiert werden.

    Wie bekomme ich das Laufwerk angezeigt?

    Das Wangtek Laufwerk ist nicht das Originallaufwerk mit denen die Backups erstellt wurden! Kann es daran liegen, das das Laufwerk/Band nicht erkannt wird?

    besten dank im voraus
    Gruß
    Sandra
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Hast du mal versucht dem Laufwerk in der Datenträgerverwaltung einen Laufwerksbuchstaben zuzuweisen?
     
  3. Sandra11

    Sandra11 ROM

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    7
    ja, haben wir versucht, geht nicht.
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Aber es ist dort zumindest vorhanden, oder?
    Was passiert denn wenn versucht wird einen Buchstaben zuzuordnen? Gibt es eine Fehlermeldung?
     
  5. Sandra11

    Sandra11 ROM

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    7
    in der Datenträgerverwaltung wird es nicht angezeigt; nur im Gerätemanager
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    In welcher Gruppe steht es im Gerätemanager?
    Ist es vielleicht möglich dort in den Eigenschaften einen Laufwerksbuchstaben zu vergeben?
     
  7. Sandra11

    Sandra11 ROM

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    7
    Es steht im Gerätemanager unter Bandlaufwerken
    Wir finden auch dort keine Möglichkeit einen Laufwerksbuchstaben einzugeben.
    Nach jedem Neustart muß man das Bandlaufwerk wieder neu per Plug&play im GM installieren- das ist auch komisch.
     
  8. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Findet die Backupsoftware von Windows das Laufwerk?
     
  9. Sandra11

    Sandra11 ROM

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    7
    leider auch negativ, es gibt unter W2000 keine Backupsoftware mehr (Zubehör > Systemprogramme) !? war das unter NT ?
     
  10. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Doch die gibts noch, unter
    Start > Programme > Zubehör > Systemprogramme > Sicherung
     
  11. Sandra11

    Sandra11 ROM

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    7
    ja, die waren wir auch. Dort wird das Laufwerk ebenfalls nicht erkannt / angezeigt.
     
  12. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    So wie es aussieht ist das ganze wohl entweder ein Treiberproblem oder es ist ein Hardwareproblem (SCSI).

    Treiber:
    Ich gehe mal davon aus der verwendete Treiber ist der aktuellste und für Win2000 geeignet?

    Hardware:
    Von SCSI hab ich nur wenig Ahnung, ich denke aber es gibt hier
    genügend User die da Erfahrung haben. Vielleicht wurde beim Anschluss irgendwas übersehen.


    Gibt es den Hersteller des Bandlaufwerks noch? Den könnte man ja auch mal fragen.
     
  13. Sandra11

    Sandra11 ROM

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    7
    trotzdem vielen Dank !
     
  14. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    Da ich das Gerät nicht kenne, versuchen wir es mal von vorn.

    Ich würde erst mal einen Rechner besorgen, an dem die SCSI-Karte nur als Zusatzkarte eingebaut ist und das System von einer IDE-Platte startet. Dann das Bandlaufwerk terminiert als ID größer 2 (in einigen Bootsystemen sind die ersten ID's für die Bootplatten 'reserviert'). Alle anderen Anschlüsse des SCSI-Controllers terminieren. Das Boot-BIOS des Controller deaktivieren. Nach den Schritten sollten erst mal alle hardwarebedingten Störquellen abgestellt sein. Nun würde ich es über die Hardwareerkennung von Windows versuchen, vielleicht kann w2k von sich aus was mit dem Gerät anfangen. Wichtig ist, dass zu Systemstart das Bandlaufwerk auch bereits Strom hat und arbeitet. SCSI-Geräte sind in der Regel (außer bei spezieller Serverhardware) nicht Hot-Plug fähig. Nach ein bischen googlen nach 'wangqic.sys' kam das zum Vorschein: http://www.storagedrivers.com/drivers/70/70436.htm und http://www.storagedrivers.com/drivers/66/66960.htm - demnach hast du zum einen NT-Treiber in der Hand und zum anderen den Hinweis darauf, dass div. Hersteller das Laufwerk baugleich unter eigenen Namen verkauft haben.

    Gruss, Matthias
     
  15. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
  16. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    wenn das Backup-Tape nicht erkannt wird, muß leider Windows NT wieder installiert werden, da Novastor ein propietäres Format verwendet.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen