1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Altes P2 Board mit Celeron

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Der Eiserne II, 11. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Eiserne II

    Der Eiserne II Kbyte

    Registriert seit:
    25. Februar 2003
    Beiträge:
    263
    Ich habe ein altes Asus P2L97 Board bekommen und mächte es mit einem Celeron mit 300 MHZ betreiben. Das bOard verträgt max 333 MHz. Nur steht im Handbuch nicht}s von Celeron. Ist das nur so weil der Celeron damals noch nicht am Markt war oder braucht der ein anderes Board?
     
  2. Der Eiserne II

    Der Eiserne II Kbyte

    Registriert seit:
    25. Februar 2003
    Beiträge:
    263
    Hier die Daten sind des MB sie sind aus dem Handbuch.
    Prozessor Intel Pentium II 233 - 333 MHz Slot
    Chipsatz 440 LX AGP

    Der Prozessor ist ein Intel Celeron 300/66

    Ich glaube ich weiß auch schon warum der Celeron nicht in dem Handbuch auftaucht. Als das Buch geschrieben wurde gab es noch keine Celeron Prozessor.

    Habe im übrigen ein bischen auf der Asus Seite gestöbert. Mit Suchen habe ich das Board leider nicht gefunden, darum das Postin hier im Forum. Aber ich habe etwas anders gefunden. Eine Suchfunktion mit deren Hilfe man feststellen kann welches Board welche CPU verträgt. Und dort habe ich das Board gefunden und sie schreiben es gehen alle Celeron 300 mit allen BIOS Versionen.

    Danke noch mal für deine Hilfe.
     
  3. Green.Syncry

    Green.Syncry Guest

    Welche CPU Bauform unterstüzt des MB und welchen Chipset hat es?

    Ich gehe mal davon aus, dass es einen Intel LX chipsatz mit Slot 1 Steckplatz hat.
    Du solltest auf deden Fall VORHER ein bios Update runterladen!

    Ich nehme an, du hast den Celeron auch schon? Wenn es allerdings ein Celeron 300A ist, dann wirds nicht gehen. Dieser braucht nämlich 100Mhz FSB. Ich glaube, den gab es aber auch nur als FCPGA, wofür du nen Adapter bräuchtest.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen