1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMD 2400+ mit 166 FSB

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von barney, 16. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. barney

    barney Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2000
    Beiträge:
    79
    Hallo,

    Nachdem es jetzt endlich neue nforce2 Boards mit 166 Mhz FSB-unterstützung gibt, ist auch endlich die Möglichkeit gegeben, die 166er(bzw333er) Speichermodule voll auszuschöpfen.

    Allerdings gibt es entweder teure 2600+ Prozzis (330?) die auf 166Mhz laufen oder schön billige 2400+ (195?) die aber nur auf 133Mhz laufen.

    Nun aber meine Frage:
    Was hindert mich daran den 2400+ auf 166Mhz FSB laufen zu lassen.

    also nicht 15*133= 2000Mhz
    sondern 12*166= 2000Mhz

    Gibt es dabei denn irgenwelche Komplikationen?

    Danke für Hilfe!

    Ciao
     
  2. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    es soll laut computerbase.de und anderen quellen bald einen fsb 166er mit 2 ghz realem takt geben, der soll aber wegen der höheren leistung evtl als 2500+ in den handel kommen.
     
  3. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Hi Andreas

    Soweit ich weiß ist das eine simpele und recht ungefährliche Lösung des Problems ;)
    http://www.tweakpc.de/tweaking/leitgummi/leitgummi.htm

    MfG

    René
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    sehr viele der 2400+XP sind auch unlocked - die L1 Brücken dürfen nicht durchtrennt sein!!!
    L-Brücken beim XP mit dem Bleistift zu "überbrücken" geht nicht mehr, da ist jetzt etwas mehr Aufwand für nötig...http://www.ocinside.de/go_d.html?/html/workshop/socketa/socketa_resistors_d.html

    Offiziell unterstützen die 133/266 MHz FSB getakteten CPU}s keinen 166/333 MHz FSB. Aber es ist halt möglich via "Überbrücken", siehe der Link weiter oben oder mittels Draht, dazu müssen 2 Pins auf der Unterseite der CPU geschlossen werden. Dies ist aber eine sehr, sehr kniffelige Methode und kann sehr leicht "in}s Auge gehen" - d.h. die CPU qualmt einmal kurz und das war}s dann und 200 ? sind futsch.

    Andreas
     
  5. barney

    barney Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2000
    Beiträge:
    79
    Wie finde ich heraus ob eine CPU unlocked ist? Gibt es überhaupt unlocked 2400+er zu kaufen oder muss man dann erst wieder irgendwelche L-Brücken mit \'nem Bleistift verbinden?
    Auf der AMD Seite
    http://www.amd.com/de-de/assets/content_type/DownloadableAssets/Processor_Recognition_Rev01_GER.pdf
    steht dann noch welchen FSB welche CPU unterstützt. Meinen die damit, dass z.B. 133er CPUs offizell nur mit 133 laufen sollen oder dass ein höherer FSB zu Instabilitäten führt?
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    sofern die CPU unlocked ist und dein Board mit 166 MHz FSB läuft und auch den AGP-/ PCI-Teiler dann entsprechend umstellt, hindert dich eigentlich nichts daran.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen