1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMD 2800+ XP Barton oder 2600XP

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von ich2001, 7. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ich2001

    ich2001 Kbyte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    250
    Soll ich lieber einen 2800+ Barton nehmen oder den XP2600+
    getaktet sind beide mit 2,083 GHZ. wie hoch ist der leistungs unterschied?
    Der preisunterschied sind ca. 100 ?. Beide FSB 333 daher nehme ich dazu corsair 400er DDR und lasse ihn mit 333 laufen. müsste gehen oder?

    Board ist n MSI MS-6570 K7N2-Delta-ILSR
    Langt eigentlich der AMD Boxed Kühler erstmal aus ?

    Die DAU Frage des Monats: Müssen Dual Channel RAM Boards immer mit 2 Modulen bestückt werden ?

    Gruß

    Robert
    Gruß

    Robert
     
  2. ich2001

    ich2001 Kbyte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    250
    danke.
     
  3. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    für den 1800+ mit dieser ausstattung reicht das enermax 300w.
     
  4. ich2001

    ich2001 Kbyte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    250
    werd wohl wirklich den barton 2500+. nehmen mit Infinion DDR 333 (2x 512).

    Wie weit komme ich bei nem 1800+ XP mit nem 300W Enermax?
    ist nur 1x Platte CD Brenner + ATI XPert 2000 GK drin.

    Sollte reichen oder ?
     
  5. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    bei der lesitung wirst du nicht viel unterschied merken, je nach anwendung ca. 5-10 %. wenn es dir ums geld geht, kauf dir einen barton 2500 und übertakte ihn, wenn du die lsistung brauchen solltest.

    ram und fsb sollten bei nforce 2 boards mit gleichem takt laufen, also beide auf 166 mhz, dann könntest du dir aber günstigere infineon pc 333 module kaufen.

    die beste option ist aber, das ram die cpu (egal ob barton oder normaler xp) mit fsb 200 laufen zu lassen, der multiplikator kann bei xps und bartons ja frei gewählt werden.

    am beispiel barton 2800+ : normal 12,5 mal 166,66 = 2083 mhz
    fsb 200 10,5 mal 200 = 2100 mhz, sollte die cpu schaffen.

    und es ist auch besser (schneller) 2 gleiche ram module in einem nforce 2 board zu verwenden, am besten diese in die beiden entferntesten ram slots stecken.
     
  6. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich meine, für den kleinen Performance-Unterschied lohnt sich der doch relativ grosse Preisunterschied nicht.

    RAM: meine Meinung: kauf lieber genug Original Infineon PC2700 resp. PC333 (z.B. 2 x 512 MB) und lasse ihn mit CL2 laufen.
    Dual-Channel muss nicht sein - wenn man aber das letzte Quentchen Performance herausholen will, dann trotzdem empfehlenswert.

    Boxed Kühler sind in der Regel ausreichend, aber nicht besonders leise. Die meisten im Forum hier (inkl. mir) schwören allerdings auf separate Kühler.

    Gehäuselüfter wären ebenfalls sehr empfehlenswert.

    Gruss,

    Karl
    [Diese Nachricht wurde von megatrend am 07.07.2003 | 11:29 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen