1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMD 64 3000 zu heiss - wieso?!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von timmili, 8. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. timmili

    timmili Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    232
    hallochen!



    erstmal an alle, die mich schon kennen: ja, ich hab mich zu nem AMD 64 system entschlossen. das war anscheinend ein guter fang, bis auf diese ersten fragen und ängste.

    ich besitze ein Soyo CK8 Dragon Plus mit einem AMD 64 3000 und boxed kühler dazu. auf dem prozzi is alles mit WLP bestrichen (also der ganze metallkorper obenrum vom prozessor).

    so, geht bis jetzt alles ganz gut so (bis auf anfangsschwierigkeiten wegen nem kontaktfehler des boards). doch kaum schau ich ins BIOS; stockt mir der atem! über 60° schon anfangs, obwohl ich noch nix gemacht hab!!!

    es befindet sich noch ne radeon 9800pro, ne 20er und ne 160er festplatte und 2x512MB kingston hyperX drin. ich brauch ja nicht zu erwähnen, was das für ein höllenlärm ist. also möchte ich meinen PC gerne schliessen. aber bei einem benchmnark vorhin hab ich abgebrochen, weil alles da drin voll laut wurde! also lauter als sonst. es kam mir vor, als hätten sich die ganzen lüfter doppelt so schnell gedreht weils ja auch ziemlich heiss da war.

    so, nun meine frage dazu: wie heiss darf denn der werden? gehäselüfter sind drin, brignen aber igrndwie nix ... ich trau mich kein spiel spielen, weil ich angst hab, da schmort mir was durch. woran liegt das?! die WLP ist eine arctic cooling (so ne mini-tube) und ich denke, die reicht?! oder is der kühler zu schwach?

    bitte helft mir da durch, bin da noch neu auf dem gebiet und würd gern in ruhe arbeiten und zocken.

    vielen dank!
     
  2. timmili

    timmili Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    232
    soo. also:

    ich hab des programm vom AMDuser benutzt, selber effekt. im BIOS idnw enigstens die spannungen besser. also wirds bei dem programm falsch ausgelesen. die temp bleibt aber die selbe.

    auffällig is auch, bei geschlossenem gehäuse und hoher last (games zB), wirds bis zu 69° heiss und der lärm da drin wird immer unerträglicher.

    schön langsam glaub ich, ich wurd pübers ohr gehaun oder wie man da sagt*g* es is zumindest beängstigend ...
     
  3. timmili

    timmili Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    232
    so, ich hab mal alles abgebaut, kühler runter, verschraubungen etc auch. prozessor runter und die WLP mit tempo und spiritus abgewaschen. sah danach wieder schick aus. wie neu halt.

    hab den dann wieder eingesetzt, nachdem ich vorher die verschraubungen wieder angebacht hab (also den sockel) und alles wieder so angesteckt, wies vorher war. ich start den PC und siehe da: es klappt! freude!

    die hielt ned lang, denn nach genau 30 sekunden war die temp im BIOS auf 60° und das, obwohl der kühler NULL heiss war, eher KALT! und das auch bei offenem gehäuse immer so is. watscheins staut sich jez eh wärme, weil da PC zu is ... da sagt ja niemand was, passiert eben. selbst der P4 vor kurzem war danach um die 45° heiss. aba ich vermut jez einfach gradaus:

    1) der sensor da drin hat ne macke und funzt ned und alles is halb so wild

    2) irgendwas is am prozessor oda am sockel kaputt, sodass es wirklich so schnell heiss wird, weil ich unsachgemäße verwendung der WLP ausschließen kann/darf. auch alles andre schließ ich aus. also ich dürft fein raus sein damit.

    wenn jez noch jemand ne idee hat, soll ers mir bitte sagen. ich hab nämlich echt angst :/

    PS: die werte sind die selben im grunde wie die im BIOS auch. also stimmt da was ned, oder? :/
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Zunächst einmal unterstützt das Soyo CK8 kein C'n'Q, daher auch der Absturz/ BSOD als du es installiert hattest und es via "Minimaler Energieverbrauch" in der Systemsteuerung aktivieren wolltest.

    Das nächste was mir beim Studieren diverser Reviews des Soyo CK8 bzw. CK8USA aufgefallen ist, dass man in einem einzigen Reviews auf die Problematik bei der Verwendung des boxed-Kühlers einging - Zitat: ... Allerdings kann es bei der Montage des Boxed Lüfters zu Problemen kommen, da dieser hier um genau 180° gedreht als üblich aufgesetzt werden muss und es mit dem Anschlusskabel für den Lüfter dann doch recht eng wird. Ein ähnliches Problem ... Zitatende. Quelle: www.hardwareluxx.de

    Danach habe ich mir die beiden Boards bzgl. Layout des CPU-Bereichs genauer angesehen. Die beiden Typen sind in der Beziehung komplett gleich.

    Daher mal mein Vorschlag, da du ja ein boxed-Kühler verwendest diesen mal um 180° gedreht aufzusetzen und dann noch einmal testen.

    P.S. WLP kommt nur wirklich hauchdünn aufgetragen ... man sollte schon fast den Heatspreader der CPU noch leicht erknnen können.

    Bzgl. deiner Anzeige von AIDA, entweder kann AIDA nichts mit deinem I/O-Chip anstellen, was ich mit beim ITE IT8712F nicht wirklich vorstellen kann ... weil schon ein regelrechtes "Urgestein". Widerum machen mich dort diverse ausgelesene Werte etwas stutzig, da sie vertauscht sind, oder wohl falsch angezeigt oder falsch ausgelesen werden.
    Möglicherweise sind die ausgelesenen Werte aber auch korrekt ... siehe z.B. 12 V Wert (scheint mir sehr niedrig zu sein), den man noch einmal anderweitig durch ein anderes Analayse Progi wie z.B. SANDRA auslesen lassen sollte.

    Hast du die letzt verfügbare Version von AIDA?

    Wenn nein, dann installier dir mal den neuen "Abkömmling" davon --> klick AIDA ist zwischenzeitlich eingestellt worden und einer der Programmierer macht an dem verlinkten Projekt weiter.
     
  5. timmili

    timmili Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    232
    also wenns gehäuise offen is neben mir, dann is der kühlkörper höchstens lauwarm, eher kalt ...

    mein kumpel meint, ich kann ja die metallplatte hernehmen statt dem plastikteil, das hinten am board sitzt. aber das hatte ich davor schon drauf und da fuhr da PC ned an!

    kann natürlich an was andrem gelegen haben, aba was weiss ich schon? komm zu mir und machs mir :) *ggg*
     
  6. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Also MBM5 erkennt mein Board auch nicht aber wenn ich en anderes von Gigabyte nehm dann zeigt der mir auch alles korrekt an.

    Was willste denn neu installieren? Ich glaub aber nicht dass es was bringt.
    Haste denn ma selbst gefühlt ob die CPU wirklich so warm wird? Kannst doch sicher ma mit der Hand dran greifen oder? Dann merkt man doch ob die Cpu wirklich so warm ist.

    Wenn die CPU aber wirklich so warm ist, kann ich mir nur vorstellen dass du die WLP nicht richtig aufgetragen hast oder den Kühler nicht richtig aufgesetzt hast.
     
  7. timmili

    timmili Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    232
    macht doch nix ;) *gg

    also AIDA zeigt mir alles so an, wies sein soll. von board bis ram - alles korrekt.

    ich hab grade im geshclossenem gehäuse und höllenlärm von allen seiten 61° IDLE sagt man dazu, oder? unter last komm ich sicher auf 67° :(

    früher hab ich ma um temps nix geschert. dann war da ein amd athlon xp 2500 der auch imma hoch war, aba noch in grenzen. nach na zeit war mir des egal, solang alles ging.

    dann ein intel P4 3.06 testweise bis ich den neuen PC (AMD 64) bekommen hab, da warn die temps 1A! vielleicht 40° mal und des war für mich schon ne sensation :/

    und jez das! argh! mir bleibt NIX erspart. MBM 5 erkennt mein board zB nicht. des steht da ned drin :( aba bei AIDA und BIOS sind die werte nahezu identisch.

    meinst du, es bringt was, wenn ich alles nochmal neu installiere?!
     
  8. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Hmm ich frag mich gerade wieso ich andauernd " C'n'C " schreibe.... naja bin irgendwie nicht so fit heut.

    Die andere Temp die Aida anzeigt is aber auch ziemlich hoch. Bei mir zeigt er als AUX-Temp die Gehäusetemperatur an. Is es denn in deinem Gehäuse so warm? Ich hab nur 25°.
    Unterstützt die Version von Aida die du hast überhaupt dein Board?
    Haste ma gekuckt wie sich die Temperaturen verändern? Denn wenn du ja zuerst kuckst wie hoch die Temps ohne Last sind und dann Aida anlässt und dann deine CPU auslastest dann müsste die Temperatur ja sofort hochgehen.
     
  9. timmili

    timmili Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    232
    upsi ;)


    also ich hör in jedem forum, dass meine temps nicht normal sind. angeblich kein kontakt zum prozzi, oder zu wenig WLP oder zuviel ... ich hab kein peil, was damit passiert.

    ich hatte ja den treiber installiert aba ich hab davon nix gemerkt von wegen c n q. und dann der freeze und dann hats mir schon wieder gereicht *g*
     
  10. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Da steht dann auch nichts dass C'n'C aktiviert ist. Deswegen meinte ich ja dass du dir noch das andere Tool auf der Seite ziehen sollst.
    Oh mir is grad aufgefallen dass ich dir das falsche gesagt hab.
    AMD CPU Information Display Utility is das richtige, nicht das AMD CPUID. Sorry

    Wenn du dann auf minimaler Energieverbrauch stellst dann geht der im Windows zurück auf 800Mhz anstatt den 2000Mhz, weil die CPU ja nicht ausgelastet ist. Mit dem Tool kannste das dann sehen.

    Dass du durch das C'n'C aber Freezes im Windows bekommst is nicht normal. Bei mir läuft da Windows einwandfrei damit.

    "wär ich doch nur bei nem athlon geblieben :/ "
    deine CPU is auch en Athlon ;) , eben ein Athlon 64
     
  11. timmili

    timmili Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    232
    also ich hab den vom 2004 runtergeladen (xp AMD 64 treiber) und installiert. danach neugestartet. hab dann auf minimale energie geschaltet und da war nix von cool n quite zu sehen in diesen optionen. im gegenteil! mein windows hatte freezes und liess sich nix mehr machen damit. hab dann im abgesicherten modus hochgefahren, treiber wieder deinstalliert und jez gehts wieder "normal"

    zu deiner frage: ich hab kein peil, wieso der so schnell drehen soll. ich weiss ja auch null von diesen dingen hier. wär ich doch nur bei nem athlon geblieben :/
     
  12. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    "nochmal schaun wegen nochmaligem installieren."

    Haste denn die Prozessortreiber schonmal installiert? Also die, die man bei amd sich runterladen kann, musste nur unter windows installieren und gut is. Danach ist C'n'C einstellbar über die Energieoptionen. Dazu kann ich dir noch empfehlen mal das Tool AMD CPU ID runterzuladen. Is auch auf der Seite die ich verlinkt hab. Damit liest man den aktuellen Prozessortakt aus also kannst dann sehen ob deine CPU beim C'n'C auch wirklich auf 800Mhz runtertaktet.


    Ma was anderes: Ich hab mir deine Werte von Aida nochma angekuckt. Also dass dein CPU-Lüfter mit über 5000 RPM dreht macht mich irgendwie stutzig. Meiner dreht nur mit 3400 RPM. Müsste doch eigentlich der selbe Lüfter sein?! Hat da jemand Ahnung davon?
     
  13. timmili

    timmili Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    232
    bis gestern war ich und mein kumpel uns noch sicher, dass die WLP gut drauf is. und nicht zu viel oder zu wenig :/

    das mit AIDA dachte ich mir schon, weils ja im BIOS identisch is ... :((((

    ich such mal des cool n quite und mit meinem kumpel werd ich nochmal schaun wegen nochmaligem installieren.
    hast du zufällig irgend ne seite, wo genau beschrieben wird, wie man den CPU raufmacht mit WLP und sockel etc? dann würd ich ja einiges ausschliessen können? :/
     
  14. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    oh sorry hab dein eintrag nicht gesehen.

    Also was Aida als motherboard anzeigt ist die cpu. das zeigt er bei mir nämlich auch so an.

    Um Cool'n'Quiet zu nutzen musst du auf der Homepage von AMD die prozessortreiber runterladen und nur installieren, danach kannste bei windows die energieoptionen auf minimalsten energieverbrauch schalten und der macht dann c'n'c.


    edit:
    hier der link wo du die treiber findest:

    http://www.amd.com/us-en/Processors/TechnicalResources/0,,30_182_871_9706,00.html
     
  15. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Also über 60° is eindeutig zu heiß. Ich hab bei mir auch den Boxed-Kühler drauf und komm da unter Volllast auf maximal 48°.
    Biste sicher dass du die Wärmeleitpaste richtig drauf gemacht hast? Was anderes kann ich mir bei den Temperaturen nämlich nicht vorstellen, es sei denn dass das Mainboard die Temperaturen falsch ausliest.
    Oder ma was anderes....was hasten für ne Spannung für die CPU eingestellt? Nicht dass du die zu hoch hast, denn dann wird sie auch zu heiß.

    Ciao
     
  16. timmili

    timmili Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    232
    Sensor Eigenschaften
    Sensortyp ITE IT8712F
    Sensorzugriff ISA 290h

    Temperaturen
    Motherboard 64 °C (147 °F)
    Aux 44 °C (111 °F)

    Kühllüfter
    CPU 5273 RPM

    Spannungswerte
    CPU Core 1.47 V
    +2.5 V 3.28 V
    +3.3 V 2.93 V
    +5 V 4.97 V
    +12 V 10.43 V
    +5 V Standby 4.49 V


    hier die eigenschaften. lustig, gell?

    ich hab kein peil, wie und wo die temp ausgelesen wird aba ich weiss, dass das ned normal sein kann. seht ihr die temps? da steht nirgendwo CPU oda so! nur aux und motherboard ... und bei offenem gehäuse is da vielleicht 5 ° "kälter" als im moment.

    WLP is hauchdünn drauf, ja.

    cool n quiet find ich bei mir nix, kenn mich auch damit ned so aus. kannst du mir da helfen? was brauch ich dazu, was muss ich tun? find auch bei google nix gescheites *g*

    danke für eure hilfen! und nicht wegen mir streiten, bitte :O
     
  17. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    NEIN, kann es nicht, denn das Retention-Modul ist von AMD A B S I C H T L I C H anders konstruiert worden bzw. die entsprechende Spezifikation sieht vollkommen anders aus als bei Intel.

    Es ist für jedermann möglich sich die entsprechenden Tech-Docs bei AMD zu den jeweiligen Prozis bzw. Prozessorgeneration einzusehen, wenn du dazu zu faul bist oder halt es nicht willst, so ist das dann dein ureigenes Problem. Aber unterlasse es in Zukunft solch einen Blödsinn zu schreiben.

    Wenn ein Mobo-Hersteller sich nicht an die entsprechenden Vorgaben hält, dann ist das sein Problem (das des Mobo-Herstellers). Dennoch hat das ursächlich nichts mit dem Temperaturproblem zu tun.

    Für alles andere einfach mal auf www.nuhr.de gucken ...
     
  18. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    > 2.) Was hat der boxed-Kühler mit dem Durchbiegen bei einem AMD-Board mit deinem Intel-Board Problem zu tun und was hat das mit der Temperatur zu tun die ausgelesen/ angezeigt wird ?

    Man hast du eine Ahnung, wenn du nicht weißt, dass das auch bei AMD64 Boards vorkommen kann. Du hast Recht, es ist wirklich Schade, dass es den Smilie nicht mehr gibt
     
  19. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    @ chrissg321

    1.) Wie wird beim A64 die Temperatur ausgelesen ?

    2.) Was hat der boxed-Kühler mit dem Durchbiegen bei einem AMD-Board mit deinem Intel-Board Problem zu tun und was hat das mit der Temperatur zu tun die ausgelesen/ angezeigt wird ?

    Es ist schade, dass es einen ganz bestimmten Smilie hier nicht mehr gibt :confused: :aua: :motz: :heul: :mad: :motz: :motz: :motz:


    @ timmili

    Was für Gehäuselüfter sind eingebaut ?

    Sind die Gehäuselüfter vorne unten kühle Luft ins Gehäuse saugend und hinten oben warme Luft aus dem Gehäuse blasend eingebaut?

    Was für ein Gehäuse wird verwendet ?

    WLP nur haudünn aufgetragen?

    Poste mal auch die Gehäuse-/ Systemtemperatur.

    Ist C'n'C im BIOS aktiviert und auch die entsprechenden A64 Treiber installiert, sowie auf "Minimaler Energieverbrauch" in den Energieoptionen in der Systemsteuerung eingestellt?
     
  20. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Auf der Website des Mainboardhersteller's schon geschaut, ob es ein BIOS-Update bzg. der Temperaturauslesung gibt.

    Wenn du Zeit und Lust hast, nimm das Mainboard mal ausm Gehäuse und schau, ob sich das Board im CPU-Cokel Bereich durchgebogen hat.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen