1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMD Athlon 1000 Mhz

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von LeahCim, 5. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LeahCim

    LeahCim Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    10
    So...was sind eure besten ergebnisse beim übertakten eines AMD Athlon mit 1000 MHz bzw wie hoch habt ihr ihn bekommen so das er vernünftig läuft? Und ganz wichtig: Multi, FSB und Spannung angeben!!! DANKE!!!
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Wozu? Die Ergebnisse sind eh nicht auf Deine CPU übertragbar, jede CPU ist anders übertaktbar.
    Hier hat z.B. jemand 1380 geschafft. Hier ist auch noch ne schöne Liste, mußt nur irgendwie die Fakes rausfiltern (sortieren nach Originaltakt zw. 960...1040 z.B.).

    Gruß, Magiceye
     
  3. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    Oh man sowas is einfach nur noch schlimm......In letzter Zeit wird überall nur noch vom Overclocking geredet und ne Menge PC-Magazine zeigen dann was man aus Rechnern rausholen kann, aber es steht nirgends die Wahrheit dabei: Jedes erzielte MHz ist nur Glück!

    Einfach die Werte von wem anders bei sich einstellen und dann denken dass es geht, kann nicht funktionieren! Beim Overclocking kommt es nicht nur auf CPU und Motherboard sondern auf den gesamten Rechner an! Und zwar wirklich den gesamten Rechner, da zählt auch Gehäuse dazu und sogar wie man Kabel verlegt ;)
    (Schon klar ist en klein Wenig übertrieben aber so en Strang Kabel genau vorm Lüfter treibt die Case-Temp schonma um 1 bis 2 Grad hoch)
    Der zweite Grund warum es nicht funktionieren kann, ist dass jedes Bauteil vom Pc herstellungsbedingt immer ein klein bissel anders in der Qualität und Verarbeitung ist. Das heißt dass die eine CPU 5MHz mehr mitmacht als ne andere gleiche CPU. Sowas kann keiner voraussagen.

    An den Fragesteller: Wenn du übertakten willst, dann machs einmal richtig, kostet zwar Zeit, aber danach weißte dann was dein Rechner schafft.
    Falls du aber nur (Schw...-)Vergleiche suchst dann ignorier einfach meinen Post und frag weiter ;)

    Ciao
     
  4. Suruga

    Suruga Guest


    Ich frage mich immer was der ganze Kram soll. Ob die CPU jetzt mit 1GHz läuft oder mit 1,2GHz, ist in den meisten Fällen nicht mal zu spüren, vielleicht gerade mal messbar. Erkauft wird das Ganze mit instabilen Rechneren oder einem frühen Hitzetod.
    Mehr Performance bring eher, die restlichen Systemkomponenten einmal anzusehen, und mögliche Bremsen zu beseitigen. Eine schnellere Festplatte, mit einem besseren Datendurchsatz, ist schon eher zu spüren etc......

    Wenn man das mit Autos vergleicht:
    Was hilft ein dicker Motor, wenn das Fahrwerk Grütze ist? Die Meßwerte vom Prüfstand sind gigantisch, die Karre beschleunigt wie Mist, nur in der ersten Kurve kommt dann die Wahrheit......!

    Deswegen, auch mal über den Tellerrand schauhen. GHz ist nicht Alles!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen