1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMD Athlon 1800 aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von koksbanane, 3. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. koksbanane

    koksbanane ROM

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    moin moin

    wüsste gern wieviel speicher ddr ram ich max. in meinen rechner einbauen kann und welche grafikkarten in meinem system funtionieren!!!

    ich hoff ihr könnt mir weiterhelfen.

    dank schon mal im vorraus.

    Technische Daten meines PCs

    ~Prozessor: AMD Athlon(TM) XP 1800+ 1533 MHz ( Palomino )
    ~L2 Cache: 256 KB
    ~Speicher: 512 MB ( 2 x 256 MB DDR-Ram - noch ein Steckplatz frei )
    ~Mainboard: ASUSTeK Computer INC. A7V266-E
    ~Grafikkarte: NVIDIA GeForce2 MX/MX 400

    gruß koksbanane
     
  2. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    Hi

    hab jetzt nicht im Netz genau nachgeschaut
    was dein Mainboard angeht
    aber soviel kann man sagen:

    Aufrüsten auf 1GB Ram ist mittlerweile immer sinnvoll
    die etwas älteren Boards mögen allerdings oft die großen 1GB Riegel nicht
    ob die neuen mit den alten harmonieren ist auch so ne sache
    am besten 2x 512 MB
    kann auch ruhig günstig sein , wenns Markenware ist
    die schnelleren Zugriffszeiten von Top-Riegeln
    bringt in der Praxis einen kaum spürbaren Leistungsgewinn

    Was die Grafikarten angeht

    z.b. ne X700 von Ati (je nach Modell schon unter 100 Euro)
    oder ne 9800 Pro für knapp über 100 Euro
    die schnelleren X800 bringen wenig, weil deine CPU dann bremst

    was Nvidia angeht
    würde ich maximal zu einer 6600 GT oder 6800XT greifen
    beide mittlerweile ab ca. 125 Euro
    eine normale 6600er bekommt man bei

    http://www.mix-computer.de/mix/shop...evel1=Grafik&Level2=Karten+AGP&Level3=NVIDIA&

    wie du siehst schon für knapp über 80 Euro

    aber Finger weg von der 6600LE !
    die sind deutlich langsamer und auch kaum billiger

    eine richtige 6800er würde auch wieder von deiner CPU
    gebremst

    daran denken, daß die neue Grafikkarte deutlich mehr
    Saft zieht als deine alte !
    evt. eine neues Netzteil in Betracht ziehen

    mfg. Tom
     
  3. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Da der Rechner schon so alt ist, sollte man gar nichts mehr reinstecken. Was erwartest Du denn davon? kleine bis größere Wunder gibts nicht!

    Das ist doch alles schrottreif, spar Dein Geld für einen komplett neuen Rechner, das ist das einzige was Sinn macht.

    Du kannst in dem Board mit einem Via 266 Chipsatz ja nicht mal eine bereits veraltete 32-bit CPU mit 333er Technologie einbauen. Es gibt genug preiswerte Angebote mit 64-Bit Athlons und halbwegs modernen Grafikkarten im Internet und auch in Fachgeschäften. Wenn Du noch etwas warten kannst gibt es auch die neuen CPUs mit AM2 Sockel, dann hättest Du gleich ein paar Generationen HW auf einmal übersprungen.
     
  4. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    Hi Necromanca

    Man muß im Forum immer auf jeden einzelnen eingehen
    und nicht von einem selber !

    Da er bis jetzt noch die uralte Geforce 2 MX400 drin hatte
    ist er bestimmt nicht so verwöhnt, wie manche
    die ohne die 1600er Auflösung bei den allerneuesten Shootern
    nicht mehr leben wollen

    für zusammen knapp über 140 Euro hat er doppelt so viel Ram
    und eine Grafikkarte die 3-4 mal so schnell ist
    (günstiger Ram und die 6600er bei Mix für 82 Euro)

    genau für ihn und für diesen Zweck lohnt es sich noch

    wenn er eine aktuellere Graka drin hätte,
    dann würde ich auch sagen es ist Blödsinn
    aber in seinem persönlichen fall ist es OK

    mfg. Tom
     
  5. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    willst du uns verarschen? eine 6600 ist 10 mal zu schnell...

    ich stimme necromanca vollkommen zu!
     
  6. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    Was heißt hier verarschen????

    Du gehörst warscheinlich auch zu denen die jährlich
    ihre komplette Hardware wechseln
    und 500 Euro allein für die Graka hinlegen
    dann verstehe ich dein Posting

    Die Aussage von wegen 10 mal zu schnell ist Blödsinn
    Ich hab genug Rechner vor mir gehabt und weiß schon
    was geht

    Ein XP 2500 kann man locker noch mit einer 6600GT
    befeuern und der angesprochene XP 1800 packt auch
    noch einigermaßen ne normale 6600
    Etwas wird sie natürlich gebremst
    aber für die Kohle ist sie in ordnung

    Nicht jeder hat Bock ständig Kohle in Hardware zu
    investieren
    Wenn er bis jetzt die Geforce 2MX 400 drin gehabt hat
    kann man 1000%ig davon ausgehen
    das er noch nicht Kohle in einen neuen PC inverstieren will
    und auch nicht zu denen gehört
    wo ohne AA-AF und 1600er Auflösung nicht mehr leben können

    mit der Hardware wird er noch 2 Jahre zufrieden sein
    gerade weil er bis jetzt mit der Hardware zufrieden war
    und genau das ist der entscheidende Grund

    mfg. Tom
     
  7. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Im großen Ganzen bin ich mit Tomthemad einer Meinung. Der TO will ja wissen,was/wieviel Speicher er einbauen und bis zu welcher Graka er sinnvoll aufrüsten kann. Bei Speicher würde ich nochmal 512MB nehmen. Bei der Graka eine 9600pro oder höchstens eine 9800pro. Die 6600 evtl. auch,wenn er sie günstig bekommt. Die ist ja auch langsamer als die 9800pro.
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.956
    Und wieder mal ein Beitrag aus der Rubrik "hättste Dir sparen können"...

    Statt 2x512MB würde sicher auch ein einzelner 512er ZUSÄTZLICH zu den vorhandenen 2x256MB reichen.

    Eine GF6600 oder Radeon9800pro wird von der CPU noch einigermaßen befeuert werden können, auch wenn vielleicht 1/4 der Leistung auf der Strecke bleibt - aber ein Fortschritt zur MX sollte es auf alle Fälle sein.

    btw: Ich hab hier noch nen Zweitrechner mit XP1700+, 512MB und GF4mx - da läuft sogar NFS Most Wanted, auch wenn es optisch nicht mehr viel hermacht, weil alle Effekte aus sind...

    Gruß, andreas
     
  9. Voodoo2 SLI

    Voodoo2 SLI Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    46
    Hallo!

    Also ich würde empfehlen, dass du wenn die alte Kiste aufrüsten willst auf insgesamt 1 GB (2x512 MB) DDR-RAM PC3200 400MHz erweiterst, die CPU übertaktest (ist mit dem ASUS sicherlich drin) und eine Geforce 6600 GT dazu nimmst. Allerdings erhoffe Dir nicht allzu viel Performance, denn ich hab einen Athlon XP 2200+ mit 512 MB DDR 400MHz und einer Radeon 9600XT und die Performance ist bei ansprechender Grafik (mittlere Details) zum Teil miserabel (Bei nfs most wanted: ewig lange Nachladeruckler und stockige Grafik... liegt zum Teil am kleinen RAM aber auch zum Teil am gesamten System!). Mein Tipp belass das System so und verwende ihn als Office-Rechner und stell Dir einen neuen PC zusammen (zB ist momentan ein Intel-System auf Basis vom Pentium D 805 2,66GHz@4,10GHz (ca. 120€) http://www2.tomshardware.de/cpu/20060427/index.html sehr zu empfehlen!)

    mfg
    Voodoo2 SLI
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen