1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMD Athlon 2000+ zu heiß ??!?!?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Taeddy, 31. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Taeddy

    Taeddy Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    185
    Hi Leute habe seid gestern nen AMD Athlon 2000+ und nen Asus A7N8X-X Drin mit ner Geforce FX5700LE und mein System wird einfach zu heiß mit normal Betrieb 70 Grad??? Was soll dess der Lüfter is ausgeschrieben bis 3200+....
    Hab mein System jetzt auf 1250MHZ runter getacktet und das ist ja nicht Sinn der Sache...
    Hoffe mir kann wer weiter Helfen.

    habe noch einen Gehäuse Lüfter am Laufen und nen 350Watt NT.

    Danke :heul:
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.588
    Wärmeleitpaste drauf, auch nicht zu dick aufgetragen?

    Auch mal mit offenem Gehäuse probiert?
     
  3. Taeddy

    Taeddy Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    185
    ja drauf und nicht zu dick.... hab ich auch schon dran gedacht...und luft is zwischen Kühler und CPU auch net
     
  4. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    welcher CPU Lüfter ist denn verbaut ?
     
  5. Taeddy

    Taeddy Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    185
    Ein Artic Colling Cooper Silent 2L so stehts aufm Lüfter...
     
  6. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    da wundern mich Deine Temps überhaupt nicht.
    Der Lüfter taugt nichts.
    Spezifikation viel zu hoch angesetzt.
     
  7. Taeddy

    Taeddy Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    185
    okay danke schon mal ma gucken was man da machen kann.
     
  8. Nico P.

    Nico P. Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    126
    @ossilotta

    Hallo

    also das gleiche Board habe ich auch und auch den gleichen CPU Lüfter,allerdings ein XP 2400+ drin. Habe mich immer auf Everest drauf verlassen. Der zeigte mir 53 Grad an. Als ich mal auf die Idee kam im Bios nachzuschauen, standen da plötzlich 68,5 Grad, und das im Normalbetrieb. Ich gehe mal stark davon aus, das im Bios die richtige Temp angezeigt wird.

    Mein Gehäuse hat 3 Lüfter drin: einer vorne, der die Luft rein bläßt, einer seitlich und einer hinten der die Warme Luft raussaugt.
    Nun, mein PC läuft soweit stabil, deshalb habe ich mir nie Gedanken darüber gemacht. Aber die Temps sind aber trotzdem zu hoch.
    Meinst du, wenn ich einen anderen Lüfter einbaue, das es dann besser wird?

    Gruss Nico
     
  9. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo Nico,

    ich habe diesen Kühler schon mehrmals verbaut und sehr gute Erfahrungen damit gemacht
    http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=30_413&products_id=2232

    Meine Temps:
    XP 2700+ 40 Grad
    XP 3200+ 40 Grad
    Beides beim normalen Arbeiten.
    Der Lüfter kann über einen Poti geregelt werden.
    Der Aufbau ist sehr einfach gestaltet.
    Scythe Samurai einfach mal bei Google eingeben, jede Menge Testberichte und Infos zu dem Kühler.
     
  10. hallodudu

    hallodudu Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    173
    Ich habe auch den Artic Cooling und einen 2400+. Habe unter Volllast 53° laut Everest und Bios. Hatte vorher auch einen 2000+ und der war immer so 57° warm. da hatte ich aber noch keine 3 Gehäuselüfter.
    Bei dir würde ich vielecht mal den Lüfter runter machen und mal ordentlich säubern. Also Lüfter vom Alu Block abschrauben.
    Ansonsten mit was liest du die Temp aus? Am besten ist wenn du das im Bios machst, da die Programme manchmal otopische Werte anzeigen (z.B. 170° als CPU Temp)
     
  11. Nico P.

    Nico P. Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    126
    @ossilotta

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Werde mir mal diesen Lüfter zulegen.

    @hallodudu

    Also, Everest zeigt mir dauernd 53 Grad an, im Normalbetrieb. Aber im Bios stehen dann 68 Grad, auch im Normalbetrieb. Da möchte ich nicht wissen, wie es dann unter Vollast aussieht.

    Gruß Nico
     
  12. hallodudu

    hallodudu Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    173
    Mir ist eigentlich kein fall bekannt, wo das Bios die falsche temp angezeigt hat. Es war immer nur die Programme. Aber man lernt nie aus :)
     
  13. Nico P.

    Nico P. Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    126
    Hallo,

    also ich weiß nicht ob ich Everest oder Bios glauben soll. Ich bin mir aber fast sicher, dass Bios die richtige Temp anzeigt. Bloß 68 Grad im Normalbetrieb scheinen mir hoch zu sein. Aber wie Ossilotta bereits erwähnt hat, kann es sein das der CPU Kühler nicht taugt. Werde ihn mal austauschen.

    Gruß Nico
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen