1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMD Athlon Mobile oder Intel Centrino

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von SinoTech, 12. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SinoTech

    SinoTech Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    26
    Halo Jungs,
    bin in Sachen Notebook leider noch nicht so bewandelt, bräucht aber eines für mein Studium. Nun gibt es ja von Intel sowie von AMD solche moile Prozessoren, die dafür sorgen das der Akku länger hält. Wie sind eure Erfahrungen damit ? Was würdet ihr mir empfehelen? Intel oder AMD ?
     
  2. SinoTech

    SinoTech Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    26
    1. Jepp ... hab mich entschieden und schon bestellt.

    2. Jepp, Teil ist für mich nur zum arbeiten (Gezockt hab ich schon seit ewigkeiten nemma)

    3. Das en Laptop nicht gut zum spielen ist sollte eigentlich jeder wissen. Trotzdem isses aber net verkehrt wenn das Teil genügent Power hat um sich langweilige Stunden zu vertreiben (Autofahrt oder langweilige Vorlesungen ;) ).

    So ... also nomma Thx für die ganzen Antworten. Denk ma das sich hiermit dann alles erlefiegt hat :D
     
  3. JN75

    JN75 Byte

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    30
    Hallo!
    Wollte ja auch nur noch auf die unqualifiziere Äußerung von dieser Walze eingehen!!
    mfG
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Falls ihr's noch nicht gemerkt habt:

    Der Thread-Ersteller hat sich inzwischen entschieden und wie man aus seiner Wahl ersehen kann, interessiert es ihn nicht die Bohne, ob man mit einem Centrino mit schneller Graka auch spielen könnte.
     
  5. JN75

    JN75 Byte

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    30
    Was bist Du denn für einer?

    Ist mir auch schon klar,
    das zum Spielen ein Notebook nicht ideal ist du Leuchte!
    Aber um einigermaßen gut zu spielen, braucht man halt eine schnelle
    Grafikkarte. Da bringt einem auch die schnellste CPU nicht weiter.
    Aber was erzähl ich das einem Troll!

    Gut dass einen Plan hast! He he!
     
  6. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Da sieht man mal wieder was manche Leute fürn Käse reden. Was nützen einem 100 000 Volt inne Arme wenn im Kopf die Birne net brennt?
    Laptops eignen sich überhaupt net zum spielen, da kann von mir aus ne ATI 10 000 superpro mit 1GB Speicher drinne sein, wenn man keinen Extra Bildschirm ansteckt wo man auch die super Grafik u. die Deteils zu sehen bekommt. Mit den normalen Displays kannste das vergessen. Aber welcher Trottel schleppt nun mal gerne einen 19 oder 21 Zoll Bildschirm durch die Kante blos weil er aufen Laptop Spielen will.:dumm:

    Gruss Mario
     
  7. SinoTech

    SinoTech Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    26
  8. com-posti

    com-posti Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    177
    Hallo Sino,

    empfehle dir einen Centrino z.B. Asus M6700N Pentium-M 1400 MHz oder 1500 MHz beide sind mit ATI Radeon 9600 ausgestattet. Preisgünstig bei mix-computer.de.

    Gruß Wolfgang
     
  9. SinoTech

    SinoTech Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    26
    Also wär en Centrino die eindutig bessere Wahl wenn's mir hauptsächlich um Office anwendungen und programmieren geht. Hab ich das richtig verstanden ?

    Mfg

    Sino
     
  10. JN75

    JN75 Byte

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    30
    Falsch!
    Den Aufkleber bekommt man auch wenn
    eine andere Grafikkarte drin ist.
    Centrino bezieht sich nur auf den Prozessor, Chipsatz und w-Lan.

    Es gibt schon einige Hersteller von Centrinos mit vernünftiger Grafikkarte M10 oder M11! Z.B. von Dell etc.
    Einfach mal suchen!
     
  11. JN75

    JN75 Byte

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    30
    "Wenn's dir vor allem auf die Akku-Laufzeit ankommt und wenn du hauptsächlich Office-Anwendungen fährst, ist der Centrino 1. Wahl (Intel M-Reihe). Für Multimedia oder Spiele kannst du dann aber dein Notebook vergessen."


    Wer hat Dir denn das erzählt??
    Mit ner vernünftigen Grafikkarte ist jeder Pentium M von der Leistung her absolut gut zum Spielen und Multimedia geeignet!
    Ok mit nem Athlon 64 oder nen P4 3,2 HT
    wirste ein paar mehr fps bekommen.
    Aber mit Sicherheit nicht mit einem Athlon XP-M!

    Für Spiele ist die GPU viel wichtiger als die CPU Leistung!
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Da kam mal was im Fernsehen...
    Deshalb sollte man ein Notebook nicht auf dem Schoß liegen haben, zumindest als Mann nicht.
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Du must weiter differenzieren: Der Athlon Mobile ist mit dem Centrino nicht vergleichbar, sondern mit dem Pentium (oder Celeron) Mobile. Durch das Gesamtkonzept ist beim Centrino die Akku-Laufzeit tatsächlich deutlich länger. Nur braucht das nicht jeder.

    Obwohl ich bei Desktops nach wie vor AMD bevorzugen würde, weiß ich nicht, ob ich nen Athlon M in einem Notebook haben wollte. Ein Bekannter hat so ein Teil und das ist der reinste Eierkocher :D
     
  14. SinoTech

    SinoTech Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    26
    Hmm ... Notebooks mit AMD's scheinen mir aber ein gutes Stück billiger zu sein obwohl sie teilweise wesentlich höher getaktet sind .. oder irre ich mich da !?
    Und ist der Unterschied zwischen den Akkulaufzeiten so groß (Also zwischen Intel's Centrino und Amd's mobile prozessoren)

    Mfg

    Sino
     
  15. SinoTech

    SinoTech Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    26
    Ok ... also erstma brauche ich net unbedingt eines für's Studium, ist aber net verkehrt, zumal ich Informatik studiere und wenn's um programmieren geht kann man gleich ausprobieren und muss nicht bis nach der Vorlesung warten. En andrer Vorteil ist das man bei langweiligen Vorlesungen hin und wieder mal was andres machen kann (Bin ansonsten jedesmal abgehauen ;) ... wär en Notebook also ne echte Alternative :D ).

    Zweitens werd ich das Notebook weniger zum spielen brauchen (Zocke netmals mehr an meinem PC). Ist also nur für Office Anwendungen, programmieren, ...

    Mfg

    SinoTech

    P.S.: Danke für die ganzen Antworten :)
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Kommt -wie fast immer- darauf an, was du willst:

    Wenn's dir vor allem auf die Akku-Laufzeit ankommt und wenn du hauptsächlich Office-Anwendungen fährst, ist der Centrino 1. Wahl (Intel M-Reihe). Für Multimedia oder Spiele kannst du dann aber dein Notebook vergessen.

    Ein Kompromiss wäre der AMD Athlon Mobile oder der Intel P4 Mobile, wobei ich bei Notebooks die Intes vorziehen würde.
     
  17. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Jo u. eine stromhungrige ATI Grafikarte ebenso:D Wie wäre es mit einem Centrino Laptop. Die haben Akkulaufzeiten von 5-6 Stunden.

    Gruss Mario
     
  18. mici46

    mici46 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    174
  19. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Nur gibts denn irgendwo ein Notebook mit Pentium-M und vernünftiger Graka? Die meisten Hersteller nehmen doch das integrierte Intel-Zeugs, damit sie den Centrino-Aufkleber bekommen :(
     
  20. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Für was für ein Studium braucht man denn unbedingt ein Notebook?:rolleyes:

    Eine Mobil-CPU empfiehlt sich schon, ob es nun unbedingt Intels Pentium-M sein muß... Display und Festplatte verschlingen ja auch Strom, da kann die CPU noch so sparsam sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen