AMD ATHLON oder intel Pentium 4??

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von kli, 7. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kli

    kli Byte

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    48
    Hallo Leute,

    ich möchte demnächst gerne meinen PC aufrüsten. Für meinen Prozessor möchte ich nicht mehr als 150€ ausgeben. Ich kann mich nicht entscheiden......Pentium 4 oder Athlon?? :rolleyes: Ich benutze meinen PC meistens spielen. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?? Welcher ist schneller/besser/stabieler?? :confused:

    Vielen Dank
    Gruss kli
     
  2. Chippo

    Chippo Guest

    Hi kli.
    Ersteinmal ist es wichtig dein System zu kennen. Vor allem deswegen weil du sagtest du willst dir eine neue CPU kaufen. Aber der Athlon und der Pentium brauchen verschiedene Sockel. Also gib mal an was du jetzt für einen Prozessor hast.

    Wenn du spielen willst ist der Athlon übrigens die bessere Wahl. Ich habe gehört das er sich dafür besser eignet als ein Pentium. (Ohje, ein weitere Glaubenskrieg ist schon vorprogrammiert:rolleyes:)
    Ansonsten sind beide stabil und laufen anständig.
     
  3. kli

    kli Byte

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    48
    Also, ich hab irgendwie so einen alten AMD Processor, kein Ahnung was das fürn Sockel ist(irgendwas altes) Denn ich möchte jetzt einen neuen Prozessor, heisst: neues Mainboard und damit noch neuen Arbeitsspeicher, weil ich noch SDRam hab(und ggf. neues Netzteil)

    Also meine Rechnerleistung im Moment:
    -AMD 900Mhz
    -512 MB RAM (SD Ram)
    -Ati Radeon 9200 Atlantis SE mit 128MB (AGP)
    -40GB Festplatte
    -300W Netzteil
    -CD-RW Brenner
    -DVD Laufwerk
     
  4. Chippo

    Chippo Guest

  5. erdin.ger

    erdin.ger Megabyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.214
    Bei deinem System würde ich Komplett neukaufen vorschlagen!
    Das ist viel zu alt!

    Du musst so oder so min:

    CPU
    Motherboard
    Festplatte
    RAM
    Netzteil
    Grafikkarte neukaufen, damit dein System läuft!
    Sonst würde sich alles gegenseitig ausbremsen! Netzteil ist zu schwach, RAM zu langsam, Grafikkarte und CPU ebenfalls, dazu gehört ein neuer Sockel also auch ein neues Mainboard
     
  6. kli

    kli Byte

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    48
    und dann hätt ich noch ne Zusatzfrage: Vorausgesetzt Athlon wäre jetzt besser geeignet: z.B. ein AMD ATHLON 3000+ hat doch jetzt nicht 3 GHZ, oder? Wie rechnet man das jetzt um??

    Oder ist das gar nicht so wichtig, wie viel GHZ die haben??
    AMD Athlon 3000+ -->119€
    Pentium 4 2,8GHZ--->119€
     
  7. kli

    kli Byte

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    48

    Wieso neue Grafikkarte?? Wenn ich mir einen neuen Prozessor, Arbeitsspeicher, Mainboard und Netzteil kaufe, dann wäre das doch eigentlich ganz gut und würde sich nicht ausbremsen??!!
     
  8. Phlpp

    Phlpp Byte

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    28
    Ähm...doch, weil deine Grafikkarte zu schwach ist und dein Rechner (z. B. beim Spielen) dann nicht seine volle Leistung entfalten könnte.
    Deswegen wäre ebenfalls mein Tipp: komplett neuer Rechner!!!

    Ach so Prozessor würd ich nen Athlon 64 nehmen.
     
  9. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    Der Athlon 64 ist nicht nur schneller, sondern produziert weit weniger Abwärme als ein P4, verbraucht weniger Strom und Mainboards für AMD CPUs sind auch günstiger ...

    Und nen Athlon XP zu empfehlen halte ich für schwachsinnig, da der das schlechteste Preis-Leistungs Verhältnis bietet - also schlichtweg überteuert ist. Außerdem war AMD beim Rating des Athlon XP viel zu optimistisch ...

    Zu deiner Frage:

    Der 3000+ A64 ist weit schneller als der 2,8GHz P4.

    Nenn uns doch die Spiele, die du zockst und dein Budget, dann kriegst du auch bessere Antworten.
     
  10. kli

    kli Byte

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    48
    Ok, ich würde z.B. gerne mal CounterStrike Source oder andere aufewendige 3D Games auf den höchsten Grafikeinstellungen spielen.

    Ich nehme glaub ich:
    -Athlon 64 3200+ Venice ->155€ (Boxed)
    -Mainboard, das 64Bit unterstützt mit 4 Slots für Arbeitsspeicher, AGP 8x von GigaByte ->66€
    -(erstmal) Buffalo DIMM 512MB DDR 400 ->37€

    Würde ein Netzteil mit 400W ausreichen?? :rolleyes:
    ...Jetzt muss ich noch ne Graka aussuchen....
    ...hoffentlich wird das nicht zu teuer....
     
  11. erdin.ger

    erdin.ger Megabyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.214
    Also

    CS:Source ist sehr CPU und Grafiklastig!
    D.h. da sollte min. auf ein 64 bit System wert gelegt werden


    würde folgendes vorschlagen

    CPU: AMD X2 3800+ / AMD 64 3700+
    mainboard: Asus A8N-E
    netzteil: be quiet Blackline P5 420W ATX 2.0
    ram: 2048 MB Infineon
    Grafikkarte: Geforce 7900 GT / 7600 GT (deutlich schwächer)
    gehäuse: soprano mit window
     
  12. kli

    kli Byte

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    48
    ......---->NVIDIA oder ATI Grafikkarte??? :baeh: :)
     
  13. kli

    kli Byte

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    48
    Dafür reicht die Kohle nicht. Ich kann allerhöchstens 350€ ausgeben.
     
  14. BennyK

    BennyK Byte

    Registriert seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    43
    Moin,

    also ich kann da eine Intel-Lösung anbieten.

    Pentium D 805 2,6 Ghz ( ich hab den auf 3,4 Ghz laufen)
    Dazu ein Asus "P5WD2" Premium oder Gigabyte "GA-8N-SLI Pro"
    Ich persönlich würde auf das Gigabyte setzen.
    Ja die Grafikkarte ist so eine Sache empfehlen kann man 2x GForce
    6600 GT con Asus im SLI verbund, damit hat man erst einmal genug Power. Klar vom speicher midesten ein GB 667 oder besser 2 GB 667

    Das kann man schon für 699,00 bekommen.

    Gut sonst musst du halt am CPu noch bischen spaaren und an den Grakas aber wenn du was aktuelles haben möchtest und nicht sofort wieder aufrüsten möchtest ist man damit gut bedient.

    Oh okay das mit den 350 hab ich nicht gesehen... dann wird das wohl soch nix... :confused:
     
  15. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Sorry,aber das ist für ein aktuelles Zockersystem zu wenig. Spare lieber noch etwas und kauf dir dann ein anständiges, leistungsfähiges und gut aufrüstbares System.
     
  16. BennyK

    BennyK Byte

    Registriert seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    43
    okay von der Garfik vieleicht ein bsichen klein aber der Dual Core ist doch völlig ausreichend packt beim benchmark 05 knapp 12000 punkte.
     
  17. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    Wie kann man sowas empfehlen, wenn das Budget des Threaderstellers grad mal 350€ beträgt :aua:

    Außerdem hat das System ne miserable Preis/Leistung (2*6600GT - was für ne Geldverschwendung :mad: )

    Meine Empfehlung:

    Mainboard 53€

    CPU 116€

    CPU Kühler 27€

    Grafikkarte 133€

    Speicher 35€

    macht ca 365€. Besser gehts in dem preissegment meiner Meinung nach nicht. (ok die Grafikkarte könnte auch PCIe sein, in dem Geschäft gabs aber keine bessre P/L Graka).
     
  18. BennyK

    BennyK Byte

    Registriert seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    43
    Deshalb hab ich ja auch per Edit funktion ja auch noch geschreiben das ich das zu spät gesehen habe.

    :guckstdu: Oh okay das mit den 350 hab ich nicht gesehen... dann wird das wohl soch nix...
     
  19. KRennz

    KRennz Kbyte

    Registriert seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    157
    Wenn damit geholfen wäre:

    ASUS Mainboard A7S8X-MX incl. AMD Sempron 2800+ VGA/LAN/SATA FSB 333 CL2,5 AGB 8x € 149,90

    TakeMS DDR-RAM 333 512 MB € 49,90

    Gainward Geforce 6200 Pro 256 MB AGB 8x € 79,90

    Netzteil ATX 400 Watt € 39,90

    Gesehen bei PEARL.de

    Nach meiner Rechnung mit Versand/Nachname rd € 330,00

    Das wäre eine Zwischenlösung, die die nächsten 1 1/2 bis 2 Jahre funzen dürfte. Genug Zeit zum sparen auf, dann hoffentlich billigere, grosse Lösung.
     
  20. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Dem würde ich mich so fast anschließen. Ist immerhin eine einigermaßen zukunftstauglichere Variante - SockelA ist mehr als tot.
    Aber statt des 3200+ und des extra CPU-Kühlers würde ich die Boxed-Variante des 3000er A64 empfehlen: http://www.geizhals.at/deutschland/a143399.html und weitere 512MB RAM einbauen. 1GB sind für die meisten Spiele schon fast das Minimum.

    Wenn das alte Netzteil auf der 12V-Leitung stark genug ist (mindestens 15, besser 20A), reicht es vielleicht noch. Ansonsten müssen noch 50€ für ein vernünftiges Netzteil eingeplant werden.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen