1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMD Athlon Tbird 1400 von "C" nach "B"

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Nemesis-LoD, 29. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nemesis-LoD

    Nemesis-LoD Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    186
    Hallo Leute!
    Hab da mal eine Frage.
    Ich will eine alte CPU an nen Freund verschenken, ein AMD
    Athlon Thunderbird "C" 1400 MHz mit 133MHz FSB.
    Sein Motherboard unterstützt allerdings nur FSB 100 MHz.
    Wie muss ich die CPU modifizieren, damit sie mit 14*100MHz läuft?

    Der Prozessor hat folgenden Aufdruck:
    AMD Athlon
    A1400AMS3C
    AYHJA 0129DPCW
    Y6630330160
    1999 AMD

    Die L1 Brücken sind werksseitig schon geschlossen. Heißt das, dass ich die CPU frei takten kann, wie ich will? (Hab da wage in Erinnerung, dass es da mal den Bleistifttrick gab.)

    Vielen Dank an alle, die mir helfen!

    Gruß, Nemesis
     
  2. Nemesis-LoD

    Nemesis-LoD Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    186
    Aha,

    *auch grins*
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo Andreas :D,

    nööö, ich bin kein Admin.

    Habe eine kleine Unternehmensberatung und verkaufe auch noch ein "bischen" Hardware *grins*

    Andreas
     
  4. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob es die Multiplikator-Sperre
    nicht auch schon beim ATHLON-TB gab. Wenn es sie gab, wirst
    Du wohl diese Sperre mit den besagten Methoden erst freischalten müssen. Sonst funktioniert die ganze Aktion natürlich nicht.

    Gruß
    Robert
     
  5. Nemesis-LoD

    Nemesis-LoD Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    186
    Danke Dir natürlich auch!
    War alles was ich wissen wollte.

    Gruß, Nemesis
     
  6. Nemesis-LoD

    Nemesis-LoD Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    186
    Danke für die schnelle Antwort Andreas!
    Hab ich mir schon gedacht, war mir aber nicht ganz sicher.

    Gruß, (auch) Andreas

    PS: Bist Du eigntlich Admin oder so?
    Kennst Dich in Fragen Computerhardware ja bestens aus, verfolge Dein Antworten schon eine Weile, sind immer sehr informativ und hilfreich!
     
  7. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Tja.

    Das solltest Du in diesem Fall einfach mal austesten
    Eigentlich sollte das kein Problem sein, einen Prozessor zu
    untertakten. Hauptsauche das andere Board kennt den Multiplikator 14. (wie gesagt 14x100).

    Ein Prozessor der mit 133er FSB takten kann, schafft das auch
    mit 100 MHz. Andersherum wäre es mit Sicherheit gefährlich,
    weil sich der Prozessor überhitzen könnte. Und insbesondere die
    ATHLON-TB-Prozessoren sind wahre Heizkraftwerke. Ich hatte
    selbst mal einen Thunderbird mit 1,33 GHz.

    Gute Kühlung ist bei diesen Prozessoren unbedingt notwendig.
    Selbst wenn Sie innerhalb der normalen Spezifikation laufen

    Der Bleistifttrick ist für Prozessoren gedacht, die sich nicht mehr
    (so einfach) per Multiplikator übertakten(!) lassen. Man schaltet
    damit die Multiplikator-Sperre wieder aus. Natürlich auf eigenes
    Risiko, versteht sich. Bei Dir ist das allerdings wohl ein anderer
    Fall. Um Megahertz-Leistung geht es Dir ja hierbei nicht.

    Gruß
    Robert
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    wenn die L1-Brücken alle geschlossen sind und das Board deines Freundes die freie Wahl des Multi zulässt - Multi 14 wählen, FSB = 100 MHz, dann sollte die CPU weiterhin mit 1400 MHz laufen.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen