1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMD Athlon XP 2500+ übertakten!!

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von NRGmc3, 9. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NRGmc3

    NRGmc3 Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    12
    Hallo!!
    Ich versuche seit einiger Zeit meinen AMD Athlon XP Barton 2500+ auf einen AMD Athlon Xp 3200+ zu übertakten!! :heul:
    Ich habe im Bios dann alles eingestellt, den Multipler auf 11 und den Referenz dings bums :D auf 200.
    Habe dann neugestartet, und dann kam das Windows Startlogo ganz dunkel, und neustart!!
    Habe dann langsam den v-core cpu auf 1,775 volt gesetzt, und siehe da! Es geht!! ;)
    Allerdings habe ich jetzt noch ein Problem!! Wenn ich z.B. NFSU 2 spiele stürtzt es so nach 5 min ab!! :aua:
    An was könnte das liegen, bzw. wie könnte ich mein System stabiler machen???!!!

    Hier mein System:

    AMD Athlon XP 2500+
    Motherboard: Abit NF7-S v.2.0
    Netzteil: 500 Watt!!
    Festplatten: 1* Western Digital Caviar 40 GB
    1* Fujitsu 40 GB
    1* Maxtor 80 GB
    Arbeitsspeicher: 2* 512 MB Infineon
    DVD Brenner Sony
    CD Brenner LG

    Hoffe mir kann hier irgendjemand helfen!!

    MFG NRGmc ;)
     
  2. NRGmc3

    NRGmc3 Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    12
    Ach und nochwas!! Wie warm darf der Cpu denn werden, läuft so auf 55°!
    Manchmal auch auf 61 und mehr!!°
     
  3. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Oh man, vielleicht solltest du dich mal ein bischen mit dem Thema beschäftigen!
    Erstmal stellt man nicht den FSB von 333 sofort auf 400 sondern geht in kleineren Schritten vor, um die STABILITÄT des Systems zu testen! Sprich man schaut, ob der Rechner unter Vollast abstürzt. Sollte das passieren, lässt sich die CPU nicht weiter übertakten, weil jede CPU in dieser Hinsicht verschieden ist und man setzt den FSB etwas runter.
    Jetzt dürftest du wissen, was du falsch gemacht hast. Vermutlich ist dein Kühler auch noch hinsichtlich der höheren Temperatur überlastet, was ebenfalls den Absturz verursacht!

    Außerdem haben wir hier nen eigens für dich und anderer eingerichtetes Übertaktungsboard und nen "Hardware Allgemein" Board, wo du nachlesen kannst, dass die gepriesenen 500 Watt nicht die entscheide Leistungsangabe deines Netzteils ist!
     
  4. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Aha... 61°+? Dann leg dir ma lieber nen richtigen Lüfter zu!
     
  5. NRGmc3

    NRGmc3 Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    12
    Okay danke!! Nicht gleich so grob!!
    aber es stürtzt ja nur des spiel ab, und nicht der ganze pc!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen