1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMD ATHLON XP 3200+400 MHz FSB

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von micki1, 10. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. micki1

    micki1 ROM

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    5
    hallo,
    bestimmt kennt sich jemand mit der PC-Technik aus, ich habe davon gar keine Ahnung.
    Auf dem Gehäuse meines Computers (HP Pavilion K431.de) sowie in der Bedienungsanleitung wird der Processor wie folgt angegeben:

    <AMD ATHLON XP 3200+400 MHz FSB>

    Jedoch in Systemeigenschaften, sowie in SiSoft Sandra und Everest Home Edition wird der Processor < AMD Athlon XP mit 1900+ angegeben. :mad:

    Nach Rückfrage beim Hersteller (HP) wurde mir mitgeteilt, dass bei Nichtauslastung des Processor runtergetaktet wird bis auf 1900+ und bei voller Auslastung (Bildbearbeitung, Videos usw.) würde dann die 3200+ erreicht und auch in Systemeigenschaften, SiSoft Sandra und Everest Home Edition Home Edition dann mit 3200+ angezeigt werden.

    Habe dies nun bei voller Auslastung mal geprüft, selbst bei voller Auslastung wird auch nur 1900+ angezeigt.

    Ich glaube,dass dies vom Hersteller nur eine Ausrede ist und ich wirklich nur einen 1900+ Processor in meinem PC habe. Denn das gesamte Motherboard wurde auf Garantie vor einigen Monaten ausgetauscht, da dies defekt war und hier irrtümlich ein 1900+ eingebaut wurde. :bse:

    Kann mir jemand helfen?

    Für Hilfe wäre ich dankbar.

    micki1
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.993
    Hi!
    Geh mal in Bios oder (schau vorher ins Handbuch), und stell den Bustakt/FSB/Hostclock der CPU auf 200(=400DDR)
    Evtl. ist die Einstellung noch auf dem Standardwert 100 oder 133MHz. Was sagt Everest oder Sandra denn zum eingestellten Bustakt und Multiplikator?
    11x200 wären normal, ein XP1900+ hätte allerdings 12x133...

    Gruß, Andreas
     
  3. micki1

    micki1 ROM

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    5
    hallo, danke für die Antwort

    Im Bios steht <FSB/Multiplikator 133*11.0>
    Habe in Bios versucht dies 200 umzustellen, die Rubrik ist blau
    untermalt, komme da nicht dran.

    Im Everest <AMD Athlon XP, 1466 MHz (11 x 133) 1900+>

    grüße
    micki1
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.993
    Gibts vielleicht auf dem Mainboard irgendwelche Jumper bzw. ein Handbuch, in dem was drinsteht.
    Vielleicht solltest Du den Support von HP noch mal gezielt darauf ansprechen und fragen, wie der FSB (dauerhaft) auf 200 gestellt wird.

    Womit hast Du denn versucht, den Rechner auszulasten?
    Ist noch das beim Kauf vorhandene Betriebssystem incl. aller Tools vorhanden?
    Was für ein Mainboard ist es genau, welcher Chipsatz ist drauf?
    Vielleicht hilft dieses Tool hier: http://cpu.rightmark.org/products/rmclock.shtml
     
  5. micki1

    micki1 ROM

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    5
    habe die Auslastung mit einem geliehenen Spiel gemacht.
    Das beim Kauf vorhandene Betriebssystem Windows XP Home habe ich ausgetauscht gegen ein bei Saturn gekaufte XP professional. Dies habe ich neu aufgespielt, als das Motherboard defekt wurde und von HP ausgetauscht wurde.

    CPU-Eigenschaften:
    CPU Typ AMD Athlon XP, 1466 MHz (11 x 133) 1900+
    CPU Bezeichnung Barton
    CPU stepping A2
    Befehlssatz x86, MMX, 3DNow!, SSE
    L1 Code Cache 64 KB
    L1 Datencache 64 KB
    L2 Cache 512 KB (On-Die, Full-Speed
    Motherboard Eigenschaften:
    Motherboard ID 11/10/2003-KT600-8237-6A6LYM4DC-00
    Motherboard Name Unbekannt

    Front Side Bus Eigenschaften:
    Bustyp DEC Alpha EV6
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 133 MHz (DDR)
    Effektiver Takt 267 MHz
    Bandbreite 2132 MB/s

    Speicherbus-Eigenschaften:
    Bustyp DDR SDRAM
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 200 MHz (DDR)
    Effektiver Takt 400 MHz
    Bandbreite 3200 MB/s

    Chipsatzbus-Eigenschaften:
    Bustyp VIA V-Link
    Busbreite 8 Bit
    Tatsächlicher Takt 67 MHz (ODR)
    Effektiver Takt 533 MHz
    Bandbreite 533 MB/s


    grüße
     
  6. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    liste doch mal alle einstellungsoptionen auf die du im BIOS in dem menü wo "FSB/Multiplikator 133*11.0" steht zur verfügung hast. vllt gehts ja garnicht per jumper.

    kannst du da irgendwas auf "by user" oder auf "manual" umstellen , sodass de den FSB einstellen kannst?
     
  7. micki1

    micki1 ROM

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    5
    In Bios <Standard CMOS Features> steht:
    Habe die ganze Seite wiedergegeben.

    IDE Primary Master Samsung SP 2014N
    IDE Primary Slave IDE-DVD Rom 16X
    IDE Secondary Master HL-DT STDVDRR4 GWA-4
    IDE Secondary Slave None
    Drive A 144M, 3,5 in.
    Drive B None
    Video EGA/VGA
    Halt On No Errors

    Alles weiß untermalt und einstellbar!

    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


    Bios Version 1.OC (11/10/03
    CPU Athlon (tm)XP
    FSB/Multiplikator 133*11.0
    Cache 512 K
    SDRAM SLOT 0: 256 MB (DDR 400 Mhz)
    SDRAM SLOT 1: 512 MB (DDR 400 Mhz)

    Alles blau untermalt und nicht einstellbar!

    danke und grüße
     
  8. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    das ist alles was du einstellen kannst? sonst gibt es keine anderen menüs oder einstellungen?

    falls ja: ruf nochmal bei HP an und sag denen, dass mit der auslastung mist ist und du es besser weißt. sowas wie cool'n'quiet oder speedstep gibts bei einem athlon XP ja nicht. nerv solange, bis die dir helfen das ding mit 2,2Ghz zu betreiben.

    wo hast du das ding gekauft? vllt kannst du da auch hingehen und meckern...(vorausgesetzt du findest keine jumper auf dem board um den FSB zu ändern)
     
  9. micki1

    micki1 ROM

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    5
    sonst gibt es keine Einstellungen.
    Habe den PC am 26.Juni 2005 bei Medi Max in Düsseldorf neu gekauft.
    Nach dem Auswechseln des Motherboard auf Garantie und Einbau eines neuen Motherboardes ist dieser Minderung der CPU aufgetreten.

    In einem Anruf nach HP wurde mir folgendes mitgeteilt:
    <Das bei nicht Vollauslastung des Processors runtergetaktet wird bis auf 1900+, bei Vollauslastung durch große Spiele usw. würde dann die 3200+ erreicht.


    Nun habe ich soeben nochmals HP angerufen, jetzt sagt mir ein anderer Typ, das würde nicht stimmen was der Kollege mir da gesagt hat. Mit meinem PC wäre was nicht in Ordnung.
    Dies könnte aber nicht bei mir zu Hause in Ordnung gebracht werden, dafür müßte der PC abgeholt und auf Garantie bei HP überprüft werden.
    Ich bedanke mich für Eure Hilfe und werde mal berichten, wenn das Gerät wieder da ist.
    grüße
    micki1
     
  10. dazpoon

    dazpoon ROM

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo!
    Also Ahnung hat von HP wohl keiner. Einschicken ist absolut nicht nötig. Wenn bei dir das Mainboard gewechselt wurde liegt es wirklich nur an Jumpern auf dem Mainboard die eben nicht bedacht wurden beim Wechsel. Da herrscht eben auch Fließbandarbeit in der Werkstatt.
    Suche am besten im Handbuch des Mainboards nach wo du den FSB jumpern kannst, bzw sind es auch kleine DIP Schalter. Der Takt ist jetzt bei 133 Mhz, für einen 3200+ benötigst du aber 200 Mhz, da sich die "reelle" (Athlon XP ca 2200 Mhz) Takfrequenz der CPU aus dem Multiplikator (dieser ist festgesetzt) * FSB Frequenz errechnet.Ein PowerNow hat der AthlonXP zwar, aber es ist nicht aktiviert, runtertakten geht also nicht.
    Gib vielleicht einfach mal durch um was für ein Mainboard es sich handelt (mittels Everest z.B.) und ich guck mal nach ob ich dazu was finde.

    Grüße,
    dazpoon
     
  11. ZockOr

    ZockOr ROM

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    so wie ich die Sache sehe ist das einzige Problem, den FSB auf 200 Mhz zu stellen, oder?
    Hier gilt es zuerst einmal zu überprüfen, ob das Mainboard überhaupt einen FSB von 200 Mhz unterstützt. Im Handbuch zum Mainboard kann man diese Information mit Sicherheit erhalten. Dort sollte ebenfalls beschrieben sein, wie man den FSB auf 200 Mhz erhöht.

    Gruß

    W.
     
  12. martin-belz

    martin-belz Byte

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    8
    Hallo ich grüße Euch !

    Ich weiß das ist ja schon ein älterer Thread, ich würde trotzdem gerne wissen was aus dem Athlon Problem geworden ist.
    Mein System (auch ein Athlon XP 3200) macht die gleichen FAXEN.
    Die CPU Diode zeigt auch bei mir falsche Werte an (125 c) und auch der FSB läuft nur statt 200 MHZ auf 166MHZ.
    Ich habe da aber eine andere Vermutung, das dieser Fehler evtl. von dem Netzteil kommt. Ich habe schon ein neues bestellt.

    Könnte sich Micki1 noch mal dazu äußern....

    Danke
     
  13. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    erstelle lieber einen neuen thread mit genauen Angaben zur Hardware, hier wirst Du wohl lange warten können ... :zzz: :rip:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen