1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMD Athlon XP 3200+ läuft nur auf 1,1GHz oO

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Cloud8nhalb, 13. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cloud8nhalb

    Cloud8nhalb Byte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    48
    Hi @ all ( mal wieder :P )

    Mein Rechner funzt ja jetzt wieder aber leider nur auf 1,1GHz...
    Bevor ich die Grafikkarte gekauft hab und das neue Netzteil lief die CPU aber auf 2,2GHz! :aua: :aua: :aua:
    Wenn ich im Bios jetzt die Taktfrequenz von 100MHzx11 auf 200MHzx11 stelle kommen voll oft Blue-Screens.
    Ich frag mich was das soll... könnte es an der Grafikkarte liegen? Ich hab ne MSI ATI Radeon RX850 vorher ne schlechte G-Force 4.
    Wer mir Tipps geben kann oder Anweisungen wie ich die CPU wieder auf normalem Takt laufen lassen kann bitte melden.
    Danke


    mfg

    Cloud8nhalb
     
  2. Matmun

    Matmun Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    438
    Die Grafikkarte sollte damit nichts zu tun haben!
     
  3. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Es muss die GraKa sein! Sonst is ja nix anderes verbaut..
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Wie sind denn die Amperewerte des neuen Netzteils bei 12V/5V/3,3V?
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Klar, doch. Die klaut vermutlich den ganzen Strom...
    Die Spannungsmeßwerte bei FSB200 oder notfalls FSB166 wären neben den Strömen auch ganz interessant.

    Gruß, andreas
     
  6. Cloud8nhalb

    Cloud8nhalb Byte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    48
    Die anderen Temperaturen sind:

    MB Temperatur: 20-25°C
    CPU Temperatur: 40°C

    Ja das waren sie... Was meinst du mit Everest? Also ich hab nen Bios

    EDIT:
    Vcore Voltage = 1.68V
    +3.3V Voltage = 3.37V
    +5V Voltage = 5.10V
    +12V Voltage = 12.67V
    CPU Fan Speed 3180 RPM
    CHASSIS Fan Speed 0 RPM

    Q-Fan Control [Disabled]
    x Fan Speed Ratio 10/15
    x Speed up/down response time 4sec/8sec

    PS Ich habe ein 500Watt Netzteil drin!
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Everest Home Edition ist ein Tool, um die Spannungen und Temperaturen (und allerlei andere Infos) in Windows auszulesen. Im Bios ist der PC mehr oder weniger im Leerlauf und die Spannungen sind daher nicht ganz so aussagekräftig.

    Wieviel Watt Dein Netzteil laut Typenschild hat, ist irrelevant - die Ströme sind wichtig.

    War die neue Graka auch mit allen nötigen Stromsteckern am Netzteil angeschlossen und hatte sie einen eigenen Kabelstrang, an dem nicht noch ein Laufwerk o.ä. hing?
     
  8. Cloud8nhalb

    Cloud8nhalb Byte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    48
    also an der graka ist ein stecker an den ich ein stecker des netzteiles angeschlossen habe damit der lüfter läuft mehr nicht. was kann ich denn mit dem prog machen?
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Eine X850 braucht mehr als nur Strom für den Lüfter. Das sollte schon einer von den Laufwerkssteckern sein.
     
  10. Cloud8nhalb

    Cloud8nhalb Byte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    48
    ja aber was soll das bitte mit dem amd chip zu tun haben? jetzt läuft der rechner doch auch aber nur auf 1,1GHz...
    Als wenn ich das jetzt nich auf 2,2GHz stellen könnte nur weil die Grafik nich am Laufwerk angeschlossen ist. An welchem Laufwerk soll die überhaupt dran und was bitte soll das bringen?
    Bitte helft mir dochmal ich kann nix vernünftiges zocken wenn der Chip nich richtig funzt >.>
     
  11. Arret

    Arret Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    77
    Poste bitte noch die Amperwerte. Stehen auf dem Netzteil seitlich drauf oder kannst du mit Everest ablesen.

    STell dir mal das Netzteil als ne Art Eimer vor der 3 Liter Wasser beinhaltet. Deine Grafikkarte als einen Behälter der 2,5 Liter fasst und dein Prozessor als einen der 1 Liter fasst. Jetzt versuche mit dem Netzteil beide Behälter zu füllen. Einer der Behälter wird nicht voll werden.

    Das ist nur nen Beispiel, also jetzt keinen Eimer Wasser in dem PC kippen :ironie:
     
  12. Cloud8nhalb

    Cloud8nhalb Byte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    48
    Nein keine Angst sowas würde ich meinem PC niemals antun^^
    So hier die Werte:

    Voltage: 115VAC, 230VAC
    Current: 10A, 5A
    Frequency: 60Hz, 50Hz
    +3,3V: 28A, Orange
    +5V: 38A, Red
    +12V: 17A, Yellow
    -12V: 0,8A, Blue
    -5V: 0,5A, White
    +5Vsb: 2,0A, Purple

    Ich weis gar nich was das alles bedeuten soll^^ also wofür die Farben sind mein ich :P
     
  13. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Das Netzteil ist ein richtiger Angeber.
    Bei 500 Watt Nennleistung muss es einfach mehr bringen.
    Das schaffen die meisten Markennetzteile mit 350 Watt.

    Ich würde es mal gegen was ordentliches austauschen.
    War sicher recht billig?

    Um Zweifel auszuräumen, könntest du die alte Grafikarte wieder einbauen und gleich kurz nach dem Einschalten ins BIOS gehen und gucken, ob sich der FSB höherstellen lässt.

    Mehr ist dazu nicht nötig, um zu sehen, ob das Netzteil zu schwach für die RX850 ist.

    Guck mal in die Sig von neo.com. Das ist brauchbar.

    Und bitte jetzt keine Sinndiskussion darüber.
    Das ist ein praxiserprobter Trick.
     
  14. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    das Netzteil wird mit seinen 17A auf der 12 Volt Leitung mit Sicherheit zu wenig Leistung abgeben können.
    Hier sollten schon 27-30 Ampere anliegen.

    Und probier den Tipp von deoroller aus !
     
  15. Cloud8nhalb

    Cloud8nhalb Byte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    48
    Toll... ich bau doch nich meine alte Grafikkarte wieder ein bin ich denn bescheuert???
    Da kann ich ja direkt wieder Gameboy zocken sogar das Teil hat ne bessere Grafik als meine alte Grafikkarte.
    Was meint ihr denn wie teuer nen gutes Netzteil ist? meins hat knapp 40€ gekostet.
     
  16. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Neues Netzteil zwischen 55-68 Euro ca. Tagan oder BeQuiet P5, ab 420 besser 450-470 Watt aufwärts. Mindestens mit folgenden Ampere Werten: 3.3 volt = 30 A, 5 volt= 37 A, 12 volt = 27/30 Ampere.
     
  17. Cloud8nhalb

    Cloud8nhalb Byte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    48
    ach für son bisken strom geb ich gerne fast 100€ aus >_<
    Bor is dat ne ******* ich hab so kein Bock schon wieder son haufen Geld für son Teil auszugeben >.> aber danke... hol ich mir in nen paar wochen...
     
  18. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    denk doch mal so, was wäre ein PC ohne Netzteil ?
    Das Netzteil ist das wichtigste Teil im PC. Ein Netzteil welches überbelastet wird, kann im schlimmsten Fall durchbrennen.

    Für übrige Hardware wird meistens viel Geld ausgegeben ( Beispiel Grafikkarten ) da ist das beste gerade gut genug.

    Anders beim Netzteil, da wird rigoros gespart bis zum geht nicht mehr. Da werden NT in der Bucht für 15 Euro gekauft usw.usw.

    Das passt doch nicht zusammen.
    Dein PC besteht aus guten Komponenten, also hat er sich auch ein gutes NT verdient.
     
  19. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Er disskutiert immer weiter über die Vorschläge, trotz ausreichender Begründung.
    Und tut selbst nur widerwillig einen Handschlag, um mitzuhelfen, das Problem zu lösen.

    Da es nunmal ohne die Mithilfe des Themenstarters nicht geht, drehen wir uns im Kreise.

    So einen beratungsresistenten habe ich selten erlebt.

    Außerdem gefällt es mir nicht, wie er hier auftritt.

    Ich haue ab...
     
  20. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    die Grafikkarte soll ans Netzteil. Dafür ist in der Regel so ein Stecker vorgesehen, wie er auch an Laufwerken verwendet wird. Und außerdem sollte die Graka einen eigenen Kabelstrang bekommen, an dem sonst KEIN Laufwerk weiter mit dran hängt.
    Aber wenn Du mit 1,1GHz die Grafikkarte ohne Probleme ausreizen kannst, dann wird es wohl das schwache Netzteil sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen