1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMD Barton 2500 oder Pentium 4 2,4 GHZ

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Andre77, 21. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andre77

    Andre77 Byte

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    27
    hallo,

    bin mir verdammt unsicher. Was soll ich kaufen?

    Einen AMD Barton 2500 MHZ mit Asus nforce 2 deluxe Board + 2x256 MB
    SPE DDR-RAM 256MB PC433 CL 2.0 Corsair

    oder

    einen Pentium 4 2,4 GHZ + Gigabyte GA-8INXP: + 512 MB ???Speicher?

    Welches System wäre schneller?

    Sind die derzeitigen Pentium Board dafür ausgelegt,um auch Pentium 5 Prozessoren laufen zu lassen? Gibt es da schon Informationen drüber?

    Dann bräuchte ich mir nämlich nur einen neuen Pentium Prozessor kaufen.

    Bei AMD müsste ich mir ja auch ein neues Board kaufen, wenn der 64 Bit Prozessor rauskommt.

    THX for support

    GREETZ

    Andy

    [Diese Nachricht wurde von Andre77 am 21.02.2003 | 12:25 geändert.]
     
  2. zeusomator

    zeusomator Kbyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    374
    Was bringt dich zu der Aussage das bei Hard#Disk lastigen sachen ein pentium stabiler ist!!! das ist ja nur eine Frage der richtigen komponenten!!
     
  3. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    intel steht kurz davor, den nachfolger des e7205 (granite bay) chipsatzes vorzustellen, in dem fall ist es z zt ungünstig, ein intel system zu kaufen, wenn man vorhat aufzurüsten.

    der p5 ist noch weit entfernt, erstmal bringt intel cpus mit 166 (als quadspeed angabe 667) und 200 (800) mhz fsb raus. in dem fall also bis nach der cebit warten, die boards mit dem neuen springdale chipsatz unterstützen auch die folgenden 90 nm prescott cpus mit dem höheren fsb.
     
  4. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    ich würde auf DDR333 setzen.......wenn es etwas teurer werden darf eventuell auf DDR400,kommt auf die Marktentwicklung an.........Rambus ist eigentlich auch nicht schneller aber wesentlich teurer

    mfg
    Y
     
  5. Wintermute

    Wintermute Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    183
    Also wenn du wirklich HDD-Lastige sachen machst, solltest du die Intel Variante nehmen, ganz einfach deshalb, weil die Boards / Chipsätze stabiler sind.

    Mein Tipp: Intel

    Zumal die Kiste auch nur noch halb so laut sein wird ;)
     
  6. Andre77

    Andre77 Byte

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    27
    hi,

    zu Deiner Frage:

    Zocken auf jeden Fall! Jedoch rippe ich auch desöfteren DVD-Filme.

    Welchen Speicher sollte man für die optimale Performance beim Pentium System nehmen?

    GREETZ

    Andy
     
  7. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Hallo,
    also das derzeitige P4 Boards mit einem P5 laufen werden,wage ich mal zu bezweifeln.

    Welches System schneller ist,hängt nicht
    nur von CPU und Speicher ab.........kommt auch darauf an was Du mit dem Rechner machen willst.....spielen/Bildbearbeitung/Office ?

    mfg
    Y
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen