1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Amd Barton 2600+ und L7VTA von Elitegroup Problem mit Takt

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Andiii, 6. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andiii

    Andiii Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    199
    Hallo,

    Theoretisch müsste der 2600+ XP Barton 333 MHz mit dem L7VTA ECS Board optimal zusammenarbeiten oder?

    Laut der CPU Liste wird der Barton 3000+ unterstützt. Heisst das, was darunter ist nicht mehr?

    Den FSB müsste ich auf 166 MHZ einstellen. Richtig? Aber dann fährt er nicht mehr hoch! Bildschirm black..!!!

    Bei 133 MHz FSB wenn ich einstelle, sind es nur 1850 MHz oder so in etwa....

    oder muss ich noch die Core Spannung beim CPU auf die richtigen Werte stellen.?? Momentan auf AUTO, müsste doch auch gehen oder? Ist das überhaupt wichtig?


    Und noch Frage zum Schluss:
    Beim Board heisst es 333 MHZ FSB (VIA400)werden unterstützt. Warum aber muss ich dann wenn 512 DDR Ram 333 MHZ habe, auf 166 MHZ stellen? Also die Hälfte sozusagen!!

    Danke für deine Antworten

    Mfg
    Andi
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    ... und was steht da http://www.msi.com.tw/program/support/bios/bos/spt_bos_detail.php?UID=356 ?! :D

    ich sagte nicht umsonst

    kaufen, einsetzen, läuft

    MSI ist bei der CPU-Implementierung ins BIOS relativ flott
     
  3. QwerTommy

    QwerTommy Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    106
    Danke, genau das wollte ich wissen. Ich dachte mir ja auch schon, daß das kein Problem sein sollte, aber wollte mich nochmal vergewissern...
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    das sollte kein problem darstellen. die liste wurde wahrscheinlich noch nicht aktualisiert. den barton 2600+ gibts nämlich noch net lange
     
  5. QwerTommy

    QwerTommy Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    106
  6. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
  7. QwerTommy

    QwerTommy Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    106
    Danke für die Antwort, das habe ich mir fast schon gedacht.
    ABer warum schreibt MSI das nicht dazu? Ein bestimmter Grund oder einfach nur eine unkomplette Support-Liste?

    Mir fiel etwas ähnliches vor einiger Zeit schonmal auf.
    Da stand auf der Webseite, daß der Duron bis 950 MHz supported wird, und Athlon XP bis 1800, oder so. War, wenn ich mich recht erinnere ein Elitegroup Board.

    Mich hatte da gewundert, daß ein 1,3er Duron nicht gehen soll, aber ein XP 1800. Ist das das gleiche Problem, oder ist das wieder was anderes von wegen 100/133 FSB?
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    kaufen, einsetzen, läuft !
     
  9. Andiii

    Andiii Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    199
    Kurze Frage noch zum Schluss:

    Es war aber schon richtig den CPU auf 166 MHZ und den DDR auf auf 166 MHz FSB zu stellen oder?


    mfg
    Andi
     
  10. QwerTommy

    QwerTommy Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    106
    Habe da ein ähnliches Problem.
    Ich habe vor, mir in nächster Zeit den 2600+ Barton zu kaufen.
    Wenn ich bei MSI unter CPU Support schaue, steht da bei der Barton-Reihe:

    2500+
    2800+
    3000+

    Was is' nu mit dem 2600er? Warum steht der da nich?
    Bei Thoroughbred steht der 2600er bei...

    PS: BIOS ist auf dem neuesten Stand
     
  11. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Hättest du richtig gelesen, dann hättest du mitgekriegt, dass die Prozessoren bis (!!) zum 3000+ unterstützt werden. Für den 2600+ Barton brauchst du allerdings ein BIOS-Update
     
  12. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    moderner ram ist ist mit ddr-technologie - so werden aus 166Mhz effektiv 333Mhz (DDR heißt DoubleDataRate)

    versuch doch mal ein ein bios-update

    alles auf auto lassen. dein board unterstützt den prozzi auf jeden fall.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen