1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Amd CPU Lüfter ausbauen!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Newone, 9. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Newone

    Newone Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    72
    Hi,

    ich versuch gerade den CPU Lüfter meines zweit PC aus zu bauen...
    nur habe ich n kleines Problem und zwar :

    Wie löse ich den Lüfter, da dieser ja am Mainboard eingehakt ist,
    also wie kriege ich den da los,
    ich dann die Metallhalterung zwar nach unten drücken aber nicht nach vorne um den Lüfter abzunehmen!! :heul:

    Wie mach ich das am besten?:aua:
    Wenn ihr ne bebilderte Anleitung habt, nur her damit :)

    Mfg. New0ne
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Auf einer der beiden Seite der Halterung ist eine Nase.So, jetzt holst du dir einen Schlitzschraubendreher (einer der passt natuerlich ;) ) und dann dreuckst du zuerst die Halterung nach unten und dann nach vorne weg.
    Und immer schoen drauf achten, dass der Schraubendreher nicht aus der Nase herausrutscht und du somit ueber das Mobo krazt.

    Gruss
     
  3. Newone

    Newone Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    72
    ja die nase seh ich , die zeigt zum Netzteil hin ....
    ok versuch ich mal , aber die krieg ich dann die andere Halterung runter, weil
    ich ja dann nur die eine Seite locker mache :P

    Aber erstmal riesen dank für die schnelle Hilfe :bet:
     
  4. Newone

    Newone Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    72
    ja die nase seh ich , die zeigt zum Netzteil hin ....
    ok versuch ich mal , aber die krieg ich dann die andere Halterung runter, weil
    ich ja dann nur die eine Seite locker mache :P

    Aber erstmal riesen dank für die schnelle Hilfe :bet:
     
  5. Gast

    Gast Guest

    neee....wenn du die eine seite unten hast, geht die andre automatisch easy runter, weil es ein teil ist. wirst du aber eh gleich selbst sehen!!! ;)

    Gruss
     
  6. Newone

    Newone Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    72
    ja stimmt...

    so der Fan is drin nur löl

    beim booten piep der PC jetzt von wegen ... CPU FAn is not running ..... obwohl der läuft?!

    Was tun?

    P.s. im Windows (XP) zeigt PC Alert 4... die rpm des Lüfters an :confused:
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Ein MSI Board oder??

    Hmmm...wenn du eh PC Alert laufen hast, dann stell doch Bios Seitige Ueberpruefung ab!!

    Gruss
     
  8. Newone

    Newone Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    72
    Ja ich hab ein MSI Mainboard....


    wo kann ich die überprüfung abstellen ...
    also die Meldung kommt ausschließlich beim booten...
     
  9. Newone

    Newone Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    72
    ok hab's im BIOS ausgestellt ... ich lass den PC jetzt mal laufen ....und
    schau wie sich die CPU Temp. entwiickelt...!

    DAnke für die Hilfe ... :bet:
    ich schau später nochmal vorbei :cool:
     
  10. Newone

    Newone Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    72
    noch was .... ;)

    Wie hoch sollte die max. Temperatur des CPU bzw. des OS sein ?!
    Ich hab nen Amd 1700+
    und nen 450 W Netzteil ... mit Doppellüfter ....


    PC Alert sagt : 94°C CPU
    90°C OS

    bisschen hoch oder?:confused:
     
  11. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Wenn das stimmt, was PC Alert sagt, dann gute Nacht! Prüfe mal schnell den richtigen Sitz des Kühlers. Schalte den PC ab und fasse mit der Hand/den Fingern mal das untere Teil des Kühlers an. Wenn keine Überhitzung spürbar, dann mal PC Alert neu installieren oder im BIOS-Setup die Temperatur auslesen.
    Gruß Eljot
     
  12. Newone

    Newone Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    72
    nein ... die 94°C sind die max. TEmp bevor PC Alert mich alarmiert!

    Atm. Hab ich ~ 51°C eigentlich nie mehr .... als 55°C
    obwohl ich ne Dachwohnung habe und da die Sonne draufprescht :D
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Naja...also 90Grad waere mir persoenlich 'etwas' zu spaet!!

    Mein Bios ist so eingestellt, dass es sich bei 72Grad automatisch abstellet bzw. herunterfaehrt....das solltest du evtl. besser aendern!!

    Gruss
     
  14. Newone

    Newone Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    72
    wo kann ich das einstellen ... das mit den 74°C ?!
    Also jetzt nach ca 1H Battlefield zocken is der CPU constant bei 61°C
     
  15. Newone

    Newone Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    72
    ok "Critical CPU Temperature" auf 75°C geändert ....
    70°C gäbe es auch ... die TEmp erscheint mir sinnvoller :)
     
  16. Gast

    Gast Guest

    machst du irgendwo bei power managment oder hardware monitoring...weiss ich jetzt selbst auch nicht so genau!! musst du mal schauen!! ;)

    wenn du jetzt 60Grad hast, dann stell 70 oder so ein...dann bist auf jeden fall auf der sicheren seite!!
     
  17. Newone

    Newone Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    72
    WAr bei "Hardware Monitoring" dabei ... habs wie gesagt noch auf 75°C aber is stells auf 70°c runter ... :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen