1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMD oder Intel ???

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Levitron13, 4. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Levitron13

    Levitron13 Byte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    9
    Hallo,
    ich stehe vor der Entscheidung, ob ich bei AMD bleiben soll oder zu Intel wechseln soll. Ich habe hier einmal zu den beiden Herstellern ein für mich jeweils interessantes Angebot herausgesucht und hätte gerne einmal die Meinung einer anderen fachkundigeren Person. Der PC soll hauptsächlich zum Spielen sein. Als Grafikkarte wollte ich meine MSI GeForce 4 TI 4400 weiter benutzen.

    Intel:

    MSI 6567E 645DX MAX2 LRU
    2,53 GHz
    512 MB DDRRAM PC333 Samsung CL2,5

    AMD:

    MSI 6380E KT3 Ultra2 R
    Athlon XP 2400+
    512 MB DDRRAM PC333 Samsung CL2,5

    Welche der Komponentenzusammenstellungen könnt ihr mir mehr empfehlen und oder sollte ich lieber zu PC266 CL2 Speicher greifen.

    Vielen Dank im Vorraus für alle antworten
     
  2. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Hallo Levitron13!

    Woher krieg}ich (noch?) 2x256MB Rambus?

    Rambus=RD - stimmt doch, oder? Dachte mit meinem RD sei ich zum Aussterben verurteilt? Wenn ich suche, finde ich immer nur DDR- und SD-RAM. Hoffe, ich hab}da nicht wieder was durcheinander gebracht, aber habe schon mit dem Gedanken gespielt, RD-RAM auf Vorrat zu kaufen, weil vielleicht bald nirgends mehr zu kriegen. Ich hoffe, ich lag mit diesem Gedanken total falsch! Ist Rambus jetzt zum Aussterben verurteilt, oder nicht? Für jeden Tip wie immer dankbar-
    Desmond
     
  3. Gschmakofazy

    Gschmakofazy Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    202
    Bleib bei AMD!!!

    Mein Tipp:
    Epox 8k5a2
    Athlon XP 2100+
    256 MB Crossair speicher PC 333 und CL2 (wenns Geld reicht auch 512)
    Termalright AX7 regelbar (bei Alternate leider nicht vorhanden (berechne pauschal 65 ?, dafür aber bei www.mindfactory.de

    Bei Alternate: ca. 500 ?

    Ein Pentium 4 System (Ist ein bischen besser von der Leistung aber der Preis...):

    P 4 2,4 Ghz 533 FSB
    256 MB Rambus Pc 1066
    Mainboard Intel D850EMV2
    Termalright AX7 für 478 Socket (wieder 65 ?)

    Alternate: 720 ?

    Also wenn du Leistungsgeil bist dann nimm das P4 System (evtl. mit 2,6 oda 2,8 Ghz) ansonsten nimm das AMD System mit dem 2100+ der nicht viel schlechter is als die beiden neuen aber preiswerter!!!
     
  4. Lino979

    Lino979 ROM

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo Levitron13,

    also so, wie Du das Intel-System zusammengestellt hast, rate ich Dir zum AMD-System.
    Mal ein paar kleine Anmerkungen:

    Intel:

    Ich empfehle Dir eher ein Board von Gigabyte, I850E und lass hier lieber die Finger von DDR-Ram. Nutze in Verbindung mit Intel lieber Rambus, PC 800! Wenn Du da 2x256 MB nimmst, ist das vollkommen ausreichend und Du kommst sogar noch günstiger weg als mit DDR-Ram!

    AMD:

    Hier nochmal zum DDR-Ram! Warum zum teureren PC333 greifen, wenn PC266, CL2 günstiger und von der Performance her mindestens gleichwertig ist? Ich rate Dir hier zu 2x 512 MB, CL2, Infineon.

    Ich persönlich hab mir Mittwoch selbst \'nen PC zusammengedübelt, war davor auch eher auf der AMD-Schiene, aber da der P4 2,53 Ghz im Preis auf ~300 € gefallen ist, bin ich dann bei Intel geblieben. Bin hochzufrieden, das Teil ist sauschnell!

    Gruß
    Jens
    [Diese Nachricht wurde von Lino979 am 07.09.2002 | 19:27 geändert.]
     
  5. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Hallo

    Seit Intel einen Heatspreder(hoffe das ist richtig geschrieben)
    einsetzt und AMD die Fläche für die Wärmeabfuhr weiter verkleinert hat. Ich meine, sparen ist gut aber nicht mit der Folge
    das man einen mega Kühlkörper braucht. Zweitens spielen kannst du mit dem PIV doch auch oder ? Kannst ja mal in den anderen Foren gucken nach den Leuten die über mangelnde Kühlung ihres
    AMD XP\'s heulen. Außerdem, es muß nicht immer der letzte Schrei
    beim Prozessor sein, Preis und Leistung(und Geräusch) müssen stimmen.

    Schüss earth
     
  6. Superman

    Superman Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2001
    Beiträge:
    475
    ich finde eigentlich auch amd besser und hab mir vor kurzem auch einen xp1600+ mit Epox 8k3a+ gekauft aber im moment liegt intel vorn, da du dir in nem halben jahr nen schnelleren cpu ohne boardwechselkaufen kannst. der xp wird nicht mehr viel schnelle werden. da brauchst du auf jeden fall nen neues board für den hammer oder was da auch immer kommen mag.

    ich würde aber trotzdem nen amd 1900 nehmen und dann irgendwann nen 2700 mit 166Mhr fsb nachkaufen.

    wenn du nen P4 nimmst, nimm nicht so nen schnlellen(lohn nich der neue cpu in nem halben jahr mehr)
     
  7. CoolZero

    CoolZero Byte

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    26
    Hallo!
    Ich werde mir auch den 2400+ kaufen, weil einfach nichts dagegen spricht.(++Leistung, ++Preis) Ich frage mich nur, welchen Lüfter du im Auge hast und ob sich dazu auch der EKL-1041 empfiehlt!
    Der 2400er soll ja eigendlich genausoviel Verlustleistung haben, wie der 2200+. Vielleicht werde ich ihn aber übertakten, und da bin ich mir nicht mehr sicher;)...
    Der EKL dreht erst ab 40 Grad Gehäusetemp und AMD2200+ mit voller Leistung- also behaupte ich einfach, dass man ihn bei guter Gehäuselüftung mit einem 2400er @ 2600+ <B>nicht überfordert!!!</B>
    Vielleicht werden mir da die anderen zustimmen.
    Grüße
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. August 2008
  8. coruscant

    coruscant Byte

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    72
    AMD, keine Frage!!!

    Pentium is gewiss nicht schlecht, aber es is hald kein AMD :-)
    [Diese Nachricht wurde von coruscant am 05.09.2002 | 14:41 geändert.]
     
  9. tk1601

    tk1601 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    244
    Nimm den AMD, weil ist um ca 100? billiger als der Pentium. Die 100? kannste für mehr Speicher oder ein Essen mit Deiner Freundin (Frau) ausgeben;).

    Gruß T.K
     
  10. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    1. Seit wann werden Intel CPUs nicht auch so heiss, als dass man Spiegeleier auf ihnen braten könnte
    2. Er hat selber geschrieben, dass das System hauptsächlich zum Spielen seinsoll
    3. Wenn es dann wirklich zum Arbeiten wäre, würde es schon ein 1,1 GHz Duron tun, für Word, IE und so reicht der allemal...
    mfG
    -Bond-
     
  11. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Hallo

    Ich würde zu einem Intel System raten, zum arbeiten einfach das beste. Spare aber lieber ein bischen an den MHz und verwende
    den I850e mit Rambus. Mit AMD muß man immer mit den Temperaturen aufpassen, nicht so toll.

    Schüss earth
     
  12. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Falls Du nicht im Lotto gewonnen hast, empfehle ich Dir die AMD- Version. Bekanntermaßen zahlt man bei Intel allein für den Markennamen nochmal einige Prozente extra drauf.
    Ich bin ja auf die anderen Meinungen hier gespannt, welcher CPU- Typ die größere Fraktion hier hat...
    -Bond-
     
  13. megatrend

    megatrend Guest

    s vollauf. Den Unterschied zum 2400+ merkst Du als Benutzer höchstens bei Benchmarks oder bei extrem langdauernden Aufgaben wie Video-Encodieren etc. . Aber auch dort ist der Unterschied nicht so gross. Der XP 1900+ kostet ca. 100 ? (http://www.preistrend.de/suchen.php3?keyword=none&kat=8955&q=9)

    3.) Eine GeForce 4200 64 MB tut\'s vollauf.

    Für das übriggebliebene Geld kaufe man sich eine gute Grafikkarte, ein gutes Surround-Set, eine TV-Karte, einen DVD-Brenner oder sonst irgendwas... spart es... oder spende es für einen wohltätigen Zweck (z.B. Flutopfer)...
    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen