1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMD oder Intel???

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von timitry, 26. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    Also, ich wollte mir einen neuen PC zulegen, einen recht guten mit so ca 2000 MHZ... Nun ist es ja so, dass ein AMD Throughbred 2400+ ne Frequenz von 2000 Mhz hat, nen P4 mit 2400 ne Taktfrequenz von 2400 (ist das richtig???). Dann müsste man ja zum direkten Vergleich z.B. einen P4 2000 mit einem AMD 2400+ vergleichen... Aber jetzt meinte jemand das die Amd\'s zwar weniger Taktfrequenz haben, aber besser sind... Stimmt das? und wenn ja, wo gibt es mal einen Test oder eine Tabelle dazu??? ich bin nämlci hunentschlossen ob ich AMD oder Intel nehme...

    MFG Tim
     
  2. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Kommt drauf an, welche Leistung du willst. Willst du einen PC, der normalen 2 GHz entspricht oder ein System, das 2,4 GHz entspricht? Bei 2 GHz empfiehlt sich der Athlon XP 2000+ (1,66 GHz) der im Gegensatz zum Pentium 4 mit 2 GHz nur die Hälfte kostet. Wenn du allerdings einen PC mit 2,4 GHz willst, würde ich eher zum Intel greifen, da der Aufpreis nur gering ist und er sich locker auf 2,7 oder 2,8 GHz übertakten lässt.

    Du musst auf das Preis-/Leistungsverhältnis achten und dann entscheiden, was sich mehr lohnt. Im Bereich 1600 bis 2000 (Performance Rating) und niedriger lohnt sich AMD mehr, ab 2200/2400 bis 2600 würde ich zu Intel greifen. Alles darüber ist zur Zeit eh sinnlos.
     
  3. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    kommt drauf an, was du mit deinem rechner machst. wenn du hauptsächlich spielst, ist der amd besser. wieviel geld willst du ausgeben? wenn du genug ausgeben willst, nimm den p4 mit rambus.
     
  4. MARK28

    MARK28 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    101
    http://www.gamestar.de/hardware/prozindex.htm
    hier findest du alle
     
  5. Die Happy

    Die Happy Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    329
    Also ich würde nen AMD Prozessor empfehlen.

    Erstens weil sie mit weniger Takt schneller sind.

    Zweitens, weil sie weniger als die Hälfte eines Intel Prozzis
    kosten und das bei gleicher Leistung.

    Der einzige Nachteil ist, dass die AMD Prozzis etwas heisser werden als die Intels Prozzis.
    Aber sogar auf die Intel Prozessoren muss ein Kühlkörper drauf und ein 80 Gehäuselüfter kostet auch nicht die Welt.
     
  6. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    Ja... hier bei pcwelt gibbets irgendwie keine cpu tests...
    ansonsten hab ich ma gekuckt, hab schon was gefunden aber nie so nen vernünftigen vergleich (vielleicht ma nen benchmark oder so...).. hat da nichma jemand was???
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi Karl!
    Jo, bei den 2000ern ist es ja doch recht gravierend, ich hatte nur bei den 2400ern geschaut.
    Bei Komplettrechnern gelten aber vermutlich wieder ganz andere Preise.
    Irgendwie kommt mir die Diskussion jetzt wieder sehr bekannt vor...
    Gruß, Andreas
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Andreas,

    <<Das halte ich für ein Gerücht>>

    http://www.preistrend.de/suchen.php3?keyword=none&kat=4338&q=9
    http://www.preistrend.de/suchen.php3?keyword=none&kat=9387&q=9
    Anmerkung: günstigster boxed AMD 2000+ bei Mindfactory für 102.45 ?)

    Bei den 2400ern hast Du schon recht, aber bei den 2000ern sind die Preisunterschiede wie aus obigen Links ersichtlich, tatsächlich noch frappant. Wenn ich daran denke, dass
    a) ein XP 2100+ nicht viel weniger kostet als ein XP 2000+ (leider gibt es von Intel keinen 2100er)
    b) man als User subjektiv den Unterschied zwischen einem Athlon XP 2100+ und einem Athlon XP 2400+ oder einem P4 2400 wohl kaum feststellen kann

    dann bietet letztendlich AMD doch immer noch das bessere Preis/Leistungsverhältnis. Kommt hinzu, dass Motherboards für Intel-Systeme eher teurer sind als Boards für AMD-Systeme (Stichwort Preise für Chipsätze).

    Gruss,

    Karl
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    >Zweitens, weil sie weniger als die Hälfte eines Intel Prozzis
    >kosten und das bei gleicher Leistung.

    Das halte ich für ein Gerücht... (war früher mal so)
    http://www.preistrend.de/suchen.php3?keyword=none&kat=15033&q=9
    http://www.preistrend.de/suchen.php3?keyword=none&kat=11304&q=9
    (beim P4 ist sogar schon der Lüfter dabei)
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Stimmt, die Redaktion hat sich mal wieder viel Mühe gegeben, die CPU-Tests zu verstecken :-)
    Aber die Eingabe von <I> athlon xp 2400 </I> in das suchfeld (oben mitte) ergibt immerhin schon mal ein paar Seiten, z.B. http://www.tecchannel.de/hardware/822/
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Tach!
    Du siehst das schon richtig, daß der XP2400+ nur mit 2000MHz läuft. Aber im gegensatz zu früher ist die Taktfrequenz einer CPU heute relativ nebensächlich, entscheidend ist die Leistung, die rauskommt (und da ist der xp2400 manchmal schneller als ein P4-2400). Dazu siehe diverse Tests, auch hier bei PC-WELT (oben links auf der Seite und bissel suchen).
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen