AMD Rechner

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von ToMMyknoCKer20, 7. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ToMMyknoCKer20

    ToMMyknoCKer20 Byte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    65
    Da mein PC jetzt doch schon 6 jahre alt ist hab ich vor mir einen neuen besorgen.

    Ganz klar ist mal das es ein AMD sein soll und Sockel 754 (da ich nicht so viel geld habe)

    So nun mal zum mainbord:
    Asrock K8Upgrade
    Asus K8N
    Asus K8V-X SE
    Welches von den 3 soll ich nehmen? und bei manchen bords steht ATX dabei, was bedeutet das?

    und nun zum Prozessor:
    AMD Athlon64 3400+ 2,2 GHZ /1024 KB Cache Clawhammer Kern
    AMD Athlon64 3000+ 2,0 GHZ /L2 512 KB
    Welchen von den beiden soll ich nehmen? Der 3400+ kostet 40€ mehr.

    Diese Sachen hab ich schon:
    GeForce 6600 GT
    1GB Ram PC 400
    Netzteil 550W +3,3-24A/ +5-42A/ +12-20A

    Ich werde den PC hauptsächlich zum Spielen nehmen.
    und übertakten würde ich auch gern ein wenig. kosten sollte das ganze nicht mehr als 250€.

    Danke schonmal für eure ratschläge!
     
  2. Nichtwissender

    Nichtwissender Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    288
    Also ich würde trotzdem Sockel 939 nehmen.
    Prozessor Athlon 64 3200+ 163€
    Motherboard weiß ich nicht, was da empfehlenswert ist.
     
  3. hertert

    hertert Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    230
  4. webSlip

    webSlip Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    925
    Socket 939 ist schon fast ein MUSS! Besonders wenn du dein Computer wieder so lange behalten möchtest wie dein alter. Für Socket 939 wird es schon noch einige möglichkeiten geben um später noch aufzurüsten.
     
  5. der hetzer

    der hetzer Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    307
    hi!

    wenn du noch kein Geld hast , dir den 939-Sockel zu kaufen , dann würde ich lieber noch sparen. Der Sockel 754 hat schon seine besten Tage hinter sich.
     
  6. ToMMyknoCKer20

    ToMMyknoCKer20 Byte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    65
    Ok ihr habt mich überredet!

    Dann soll es also Sockel 939 sein.
    Könnt ihr da ein gutes bord empfehlen mit dem mann auch gut übertakten kann und das nicht mehr als 80€ kostet?
    und es sollte einen AGP und pci express steckplatz haben.
     
  7. webSlip

    webSlip Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    925
    Dann wird es wohl das Asrock 939DUAL-SATA2 werde. Ist ziemlich das einzige Board für Socket 939 das AGP und PCIe unterstützt!
     
  8. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Bevor du dir diesen Müll ins Haus holst, rüste lieber gleich die Grafikkarte mit auf! Es ist das einzige Board mit PCIe und AGP, das ist aber kein Grund, es zu verbauen!
    PCIe Graka, oder 939er Board mit AGP! Letzteres ist aber eine Sackgasse...
     
  9. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Tja.......bei der Preislage kann ich die Argumente hier leider nicht so ganz nachvollziehen........

    Also - Du hast schon eine 6600GT AGP welche Du wohl gerne weiterverwenden würdest. Und Du willst trotzdem schon einen PCI-E Steckplatz.

    Damit bringst Du die Leute hier in eine Zwickmühle mit Ihren Empfehlungen. Denn da gibt es nur das Asrock, welches nicht so populär ist heir ;)

    Daher meine Empfehlung - behalte AGP und verwende Deine 6600GT bis es nicht mehr geht. Du kannst später noch sinnvoll auf eine AGP 6800GS upgraden wenn Du magst.

    Denn auch wenn es hier viele 754 ist tot - kaufe 939 Befürworter gibt, so ist auch 939 bald tot (dieses Jahr noch).
    Der einzige Unterschied ist - für 939 gibt es auch DUAL-Core-Prozzis und man könnte in Kombination damit dann sogar auf einen 7800er später aufrüsten.
    Das wäre aber 2x investiert in teure Sachen investiert, wenn es da doch schon besseres geben wird.

    Mein Rat. Kauf Dir ein Sockel 754 Board mit AGP und einen starken Sempron 64 ala 3100+ oder 3300+ . Diese sind in etwa so stark wie ein Athlon 64 3000+. Da kommst Du mit ca. 160€ hin und hast ein System womit Du zumindest mit 1024er Auflösung in max. Auflösung ohne AA/AF gut spielen kannst. Oder in 1280er mit mittleren Details.
    Für höhere Auflösungen reicht das Budget einfach nicht, denn die 6600GT ist dann am Ende. Eine 6800GS wäre bei einem System optimal, noch höher, reicht die CPU-Power wiederum nicht (weder bei Semprons noch bei Athlon 64 3200+) um die Karte auszureizen.

    Dann lieber jetzt etwas gespart und beim nächsten Sockel einfach nochmal billig zuschlagen. Und dann samt Grafikkarte.

    :D
     
  10. Nichtwissender

    Nichtwissender Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    288
    Nur aus Neugier:
    Warum ist Sockel 939 bald tot und was soll ihn abwechseln?
     
  11. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Der FX60 soll angeblich die letzte 939er CPU sein... Was da dran ist weiß ich aber nicht, und fest steht, daß der Sockel (erst recht mit dem FX60 dann) eine ganze Menge Potential hat, im Gegensatz zu seinem Vorgänger! Als veraltet würde ich den S939 noch lange nicht bezeichnen ;)
     
  12. derklaus

    derklaus Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    48
    einschalt
    nein, tot ist der s 939 sicher noch nicht.
    mitte des jahres soll zwar der neue sockel m kommen, aber die prozis werden sicherlich noch einen augenblick gebaut.
    wenn ich immer der meinung wäre, dass der aktuelle sockel bald um ist, und ich lieber auf den neuen warte dann würde ich heute noch c64 spielen (falls den hier noch jemand kennt).
    aber: im moment noch auf nen 754er zu setzen halte ich allerdings auch für falsch.
    soviel teurer ist nen s939 board nun auch nicht.
    aber trenne dich vom gedanken des asrock´s (ist ein zweifelhafter kompromiss).
    s939 board mit agp 3100+ sempron drauf, und aus die maus.
    ist in deinem budget, auch aktuelle spiele laufen problemlos im zusammang mit deiner graka.
    die spiele die nächstes jahr kommen werden dir dann sicherlich probleme machen, aber meine güte, wenn du das umgehen willst kauf dir nen schönen kleinen rechner für €4000.
     
  13. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Wenn du wieder 6 Jahre wartest bis du einen neuen Rechner kaufst,dann nimm ein 754 Board. Ist günstiger. Rüstest du aber in 6 Monaten nochmal auf dann eben ein 939 Board.
     
  14. ToMMyknoCKer20

    ToMMyknoCKer20 Byte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    65
    also erstmal danke für eure hilfe!

    eigentlich hab ich vor sobald dann ein neuer sockel rauskommt 3-6 monate zu warten und mir dann einen komplet neuen pc zu kaufen!:)

    Der hier soll eigentlich nur eine übergangslösung werden für maximal 2 jahre, deswegen soll er auch so günstig wie möglich sein.

    und deswegen dachte ich das ein sockel 754 für die nächsten 2 jahre noch reichen wird. oder?
     
  15. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    @derKlaus

    Das ist mit Sicherheit richtig ;) - und ich beutze sogar noch ab und an einen C64 samt echten Quickshot II und einem Pro für die Sport- und Joystickmordspiele.
    Aber einen Sempron gibt es nicth für Sockel 939 - ist ja gerade der Haken.

    @ Tommyknocker

    Ganz klar ja. Für 2 Jahre wird Dir ein Sockel 754 Board allemale reichen. Zusammen mit einem Sempron 3100+ oder 3300+ und deiner 6600GT hast Du eine solide Kombination. Und es kostet dich nicht viel.
     
  16. derklaus

    derklaus Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    48
    ok. gebe mich geschlagen.
    hatte völlig verdrängt das sempron und 939 nicht funzt.
    also dann doch 754.
    2 jahre wird der rechner für spiele in mittlerer und später dann in niedriger auflösung reichen.
    und der neue sockel wäre mitte des jahres fällig, wenn´s nicht wieder umgeworfen wird.
    dann könntest du dir also anfang nächsten jahres schon einen neuen kaufen;)
     
  17. Nichtwissender

    Nichtwissender Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    288
    Ich habe vor mir einen neuen Pc zu kaufen, hab auch schon ein Thema deswegen eröffnet.
    Würdet ihr mir raten, noch auf den neuen Prozessor zu warten?
    Ich denke, dass er erst einmal sehr teuer ist und deswegen nicht für mich geeignet, da mein Budget sehr niedrig ist.
    Also noch warten oder jetzt den PC kaufen mit PCI-e, Sockel 939, Sata II usw.?
     
  18. Swatch

    Swatch Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    464
    Also erstens heißt der neue Sockel M2 und selbst das ist noch nicht klar, vielleicht wird er auch AM2 heißen.
    http://www.computerbase.de/news/hardware/prozessoren/amd/2005/dezember/amd_die_zukunft_am2/
    Zweitens ist es egal wann man kauft, es ist immer ungünstig!
    Wenn man kurz vor dem Start eines neuen Sockels kauft, spart man richtig Geld, muss aber vorläufig auf neue Technologien verzichten.
    Wenn man sofort zuschlägt, wenn etwas neues auf dem Markt ist, zahlt man sich dumm und dämlich, hat dafür dann aber den neuen Sockel.

    Außerdem halte ich von dem kommenden Sockel sowieso nicht viel. Ich würde evntl. umsatteln wenn es so etwas wie eine weiterentwickelte Form von PCI-E geben würde, aber nicht bei dem Umstieg zu einem neuen Prozessor, wo die alten sowieso kaum langsamer sein werden. Und der Umstieg von DDR auf DDR2 ist auch keine Revolution!
     
  19. derklaus

    derklaus Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    48
    @nichtswissender:
    nein, ich würde nicht auf den neuen sockel warten.
    so wie du´s beschrieben hast, ist das wunderbar und reicht die nächsten jahre.
    @swatch:
    ich habe auch nicht gesagt, dass man auf den neuen sockel warten soll, und bin auch ganz nicht dieser meinung.
    wird im moment als m2 gehandelt, hast recht.
    aber das die dann ddr2 unterstützen finde ich schon gut (leistungsgewinn ohne großen technologiefortschritt ist doch gar nicht unfiffig).
     
  20. webSlip

    webSlip Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    925
    Wenn du schon ein extra Thema dafür gemacht hast, warum fragst du denn hier noch rum? :nospam:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen