1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Amd Sempron 3000+

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von AmdFreak19, 26. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AmdFreak19

    AmdFreak19 Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    99
    Hallo! Ich habe da mal eine frage bezüglich Overclock.Ich besitze einen Amd Sempron 3000+ Prozessor (1800Mhz) Auf ein Fic K8M-800M Motherboard.Nur schon mal vorweg ich kann im bios keine FSB einstellungen ändern und den Multiplikator kann ich auch nicht änderen.Der Multiplikato steht Aktuell bei 9mal 200Mhz.Also ich sage mal 2Ghz müssten schon drin sein.Und wo bekomme ich wenn es geht die Programme das ich die Mzh nicht im bios ändern muss.Und ich glaube Die volt zahl muss auch nicht verändert werden (1,450v) weill es ja eigentlich nur 200Mhz mehr wären was für mich aber schon eine steigerung wäre.danke schon mal im vorraus.Amd19:aua:
     
  2. AmdFreak19

    AmdFreak19 Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    99
    Hallo! Ich habe da mal eine Frage bezüglich Overclock.Ich Besitzte zur zeit ein System Mit einem AMD SEMPRON 3000+ Prozessor Aktuell Getaktet auf 1800Mhz. Der Cpu Multiplikator steht bei 9 mal 200Mhz.Ich kann im bios keine Fsb Einstellungen Machen Nur den v-core kann ich ändern.Ich meine 2,1Ghz Müsste ich doch schaffen Lüfter ist ein ganz normaler.Cpu temp:40`c normal und 45`c unter vollast.wenn es geht wo bekomme ich dann die programme das ich den multiplikator ohne bios ändern kann.

    Fazit: 1800Mhz Für einen 3000+ Sind zu eindeutig zu wenig.
    :bahnhof:
     
  3. Stoltzz

    Stoltzz Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    359
    Was erwartest du von nem Sempron, iss schon in Ordnung der Takt und ich denk mir mal das du weißt das ein Sempron 3000+ numal orginal eben nur 1,8Ghz hat!!?
    Und im Übrigen würdest du von einer Mehrleistung von 300Mhz eh nich viel merken (wenn überhaupt)!!?

    Man sagt ja immer das son Sempron 3000+ in etwa die Leistung bringen soll wie ein 3,0Ghz Celeron und ein Athlon XP 3000+ wir eigentlich immer mit nem 3,0Ghz Pentium verglichen,... so ist das dann wohl mit dem so genannten Rating, da spielt der Takt nich mehr wirklich die Hauptrolle!!

    Auserdem kann immer mal sein das durch ocen die Hardware schnell mal geschrottet wird !!

    Gruß
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Die Temperatur ist sowieso schon ziemlich hoch. Den Multiplikator kannst du nicht ändern da der fest ist.

    Mein Semperon 3000+ hat normal schon 2000Mhz !?
     
  5. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
  6. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    @whisky

    die Sockel A Sempron laufen mit 2,0 Ghz, die Sockel 754 Sempron mit 1,8 Ghz.
     
  7. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Es gibt 2 Sempron 3000+. Der Sempron 3000+ 64 für Sockel 754 hat 1800Mhz - der Sempron 3000+ für Sockel A hat 2000 Mhz.

    Bei den K8M800 ist Oc wirklich sehr schlecht - denn die BIOSe sind normalerweise gelockt - bei mir wie bei Dir ;)

    Es gibt ein Programm namens SOFT-FSB. damit kann man den Takt Mhz-weise erhöhen. Ob das auch bei Deinem Boad klappt ist eine gute Frage - weis ich nicht.
    Versuchs mal und schreib das Ergebnis hier rein - dürfte viele interessieren.
     
  8. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    oder du probierst es mit clockgen....

    aber dir wird das bisschen mehr nichts bringen
     
  9. AmdFreak19

    AmdFreak19 Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    99
    Naja Ich bin eigentlich soweit Zufrieden mit meinem compi und will ihm auch nicht wehtun.Ich weiss das man sich auch einfach einen neuen cpu Kaufen Könnte Bsp:(AMD Athlon 64):bet:

    Mit Soft Fsb Könnte ich den multi Höher Schrauben wenn ich nicht so feige wär.Weill ich habe keine lust Hinterher Meinen cpu vom Mobo zu Kratzen:rolleyes:
    Ich könnte den Multi mal auf 10mal 200 Mhz Heisst 2Ghz Erhöhen weiss aber nicht ob der dat Packt.Denn Wenns Qualmt is zu spät!

    Und Obendrein Bin Ich seit neusten so schlau das ich weiss das die Ati Radeon 9250:eek: Eine Wirklich erbärmliche Gamer Karte is.

    Vielen Dank

    Amd
     
  10. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Nochmal - der Multi läßt sich nicht ändern weil er fix ist
     
  11. AmdFreak19

    AmdFreak19 Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    99
    Achso Das Heisst Im Klar Text Wenn mir Der cpu nicht reicht neuen kaufen?.:heul:
     
  12. AmdFreak19

    AmdFreak19 Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    99
    Achso das heisst im Klar Text wenn mir der cpu nicht Passt neuen Kaufen?:heul:
     
  13. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Natürlich ist das von den CPU Herstellern so gedacht. Du kannst sie höchsten übertakten per FSB
     
  14. AmdFreak19

    AmdFreak19 Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    99
    Ja nur soft fsb erkennt nur ein fic 6 ultra Irgendwas.Wenn ich auf den Button Get fsb gehe dauert es sehr lange Bzw es funzt gar nicht also erkennt nix.Gibt es nich sonst ein programm was ein FIC K8M-800M Supported?Habe auch keine Jumper auf dem Mobo zum fsb Ändern.
     
  15. Stoltzz

    Stoltzz Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    359
    Hallo, sorry aber nich bös gemeint aber ich denk mal du kannst es vergessen, läuft doch alles gut bei dir oder !!?

    gruß

    Ps.: Nix für ungut
     
  16. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    also: ich würde mal das tool clockgen ausprobieren, das ist eigentlich sehr gut,

    Deine CPU wird nicht abrauchen, solange du die Spannung nicht erhöhst.

    Und ja die Graka ist erbärmlich- wenn man zocker ist. für Office ist die völlig ok
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen