AMD Sempron 64Bit 2800+ (Sockel-754), welche leistung ist dahinter?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Süsa, 25. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Süsa

    Süsa Guest

    Registriert seit:
    Beiträge:
    0
    AMD Sempron 64Bit 2800+ (Sockel-754)


    kann mir jemand sagen, welche leistung sich hinter diesem Prozessor verbirgt? Ich möchte gerne spiele zocken und wenn der nicht geeignet ist, kann mir jemand einen besseren prozessor empfehlen?:D


    m.f.g. SüSa
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Reicht nicht unbedingt für die neusten Spiele, kommt aber auch sehr auf die Grafikkarte an!
    Wenn es der S754 sein muss, würde ich für angemessenes Zocken schon den Athlon64 3400+ und eine X800GTO empfehlen... Erzähl aber mal ein bisschen mehr, hast du schon den PC, oder willst dir einen komplett neuen holen und bist nur bei der CPU unsicher? Sag halt mal was...
     
  3. Süsa

    Süsa Guest

    Registriert seit:
    Beiträge:
    0
    Ich schreib mal alle Werte für den pc auf, den ich ausgeschaut hab. unsicher war ich mir beim prozessor und der graka, die is dann wohl auch net so gut? Also ist ein Sempron generell nicht so leistungsstark, lieber ein athlon?
    Gedacht war der Pc für Spiele, wie Stronghold II, Sims IISplinter Cell usw. würde das reichen?Hach ich hab heute wieder viele Fragen

    Bitte für Pc Dummies erklären, mit Fachbezeichnungen kann ich nichts anfangen.:(


    Systemdetails
    Tower: MIDI Design Tower - 400W (super silent)

    Mainboard: ASRock K8NF4G-SATA2

    Prozessor: AMD Sempron 64Bit 2800+ (Sockel-754)

    Speicher: 512MB DDR PC400 Qualitätsspeicher

    Grafikkarte: nVidia GeForce 6100 <128MB -shared

    Sound: AC97 Sound 6 Channel (onboard)

    LAN: Ethernet LAN 10/100 (RJ45) - (onboard)

    Ext. USB: 4x USB 2.0 + 2x Front-USB 2.0
     
  4. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Ich würd lieber nen Athlon 64 (vielleicht den 3000+ mit Venice Kern) auf Sockel 939 Basis nehmen, da der Sockel aktueller ist... Der Sockel 754 ist mehr oder weniger ein "Auslaufmodel".
    Zum Zocken, wenn's nVidia sein soll vielleicht ne 6600 oder 6800 (sorry, kenn mich mit den Bezeichnungen bei nVidia nicht so sehr aus, da ich eher auf ATi steh). Bei ATi würd ich Dir ne X800 XT oder die GTO empfehlen. Auf jeden Fall sollte die GraKa EIGENEN Speicher haben und nicht auf den Systemspeicher zurückgreifen. Solche Karten (Stichwort "turbocache" oder "Hypermemory") taugen absolute nicht zum Zocken.
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Moin!
    Diese Zusammenstellung ist einfach untauglich für Spiele. Damit kannst Du gerade noch so Internet und Office-Programme nutzen.
    Lass mich raten: Dein Budget für diesen Spiele-PC liegt irgendwo bei 200...300,-&#8364; ?? Dafür bekommst Du leider nix, 500,-&#8364; solltest Du wenigstens einplanen.

    Gruß, Andreas
     
  6. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    @Süsa:

    der von dir genannte Rechner + Geforce 6600 GT wäre als Spielerechner in der Einstiegklasse ok. Grafikkarte ist eben sehr wichtig. Evtl. nen einfachen Athlon 64 3000+ auf Sockel 939. 1 GB RAM ist mittlerweile bei vielen Spielen auch Pflicht.

    Wüßte aber nicht, dass es NForce4 Boards mit Sockel 754 gibt.
     
  7. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Nö. Falscher Sockel, mieses Board, zu wenig RAM, und mieses Netzteil!
    Stimmt, gibts nicht! ;)
     
  8. Doch gibt es.Siehe Signatur.

    MFG
     
  9. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Ups... hätte ich jetzt für ein NForce3 Board gehalten! OK, mein Fehler ;)
     
  10. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    ist ja ne eierlegende Wollmichsau. AGP und PCI-E gleichzeitig... nene ;)

    @ankeforever:

    Solange das Netzteil ausreicht, um die Grafikkarte und den eher stromsparenden Prozessor zu versorgen, kann man das doch nehmen. Und ASRock ist geschmackssache. Manchmal tuns die sogar ganz gut. Was soll man machen, wenn kein Geld da ist, aber der neue Rechner her muss? ;)
     
  11. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    WARTEN und dann was vernünftiges kaufen
     
  12. Süsa

    Süsa Guest

    Registriert seit:
    Beiträge:
    0
    Danke erstmal für die tipps, werde sie mir zu herzen nhemen und wohl ein wenig mehr geld investieren. Ansonsten ärgert man sich nur.

    Der wahnsinn, was man alles wissen muss, um einen einigermaßen guten pc für angemessenes geld zu bekommen

    SüSa
     
  13. bastelhamster1

    bastelhamster1 Kbyte

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    349
    Hi wie sieht es denn da beim AMD Sempron 64Bit 2800+
    und um die 512 MB RAM mit der Videoumwandlung aus.
    ich meine damit, wenn ich NERO 7.0 habe und damit aus
    DVD-Filme MPEG-Datein mache???
     
  14. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Das geht mit jedem PC, der nicht gerade älter als 3-5 Jahre ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen