1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMD XP 1700 bringt das was

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von EyErenler, 4. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. EyErenler

    EyErenler Kbyte

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    138
    Hallo erstmal ich habe momentan AMD 1100 mhz also das alte noch mein freund hat jetzt umgerüsstet und bietet mir sein board K7S5A und cpu 1700 xp für 50? was meint ihr lohnt sich das für mich
     
  2. revolverkopf

    revolverkopf Kbyte

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    462
    Aus leidiger Erfahrung weis ich, dass ASUS Boards gute Boards deswegen sind, weil annähernd keine Kompatibilitätsprobleme auftreten.
    Jedoch ist das Board sehr empfindlich bezüglich der Speicherbausteine. Meist sind bei diesen Boards Samsung- oder Kingstonspeicher empfohlen. Andere verträgt es auch, jedoch kann es schief gehen.
    Ich würde also überlegen, ob ich bei der Neuanschaffung mit Sicherheit die alten Speicherblöcke verwenden kann oder nicht.
    Wie gesagt, die Probleme können, müssen nicht mit Fremdrams auftreten.
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    wer suchet der findet - http://www.ecs.com.tw/support/techcpu/athlonxp.htm

    Ein Besuch der ECS-Homepage hätte dir sofort die gewünschte Auskunft gegeben
     
  4. EyErenler

    EyErenler Kbyte

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    138
    danke erstmal für euer interresse. bis wieviel ghz könnte das board eigentlich ich meine könnte ich auch eine höhe getakte cpu nehmen?
    [Diese Nachricht wurde von EyErenler am 04.02.2003 | 17:30 geändert.]
     
  5. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Die einzigen sind sie sicher nicht , allerdings ist es wahr , das ECS massive Produktionsschwankungen hinsichtlich der Qualität haben muss . Ich selber habe ein K7S5A und habe bis jetzt 13 dieser Boards verbaut . Keines macht Probleme , da ich mich vorher mit den "Macken" vertraut gemacht habe . Ein Einziges musste ich umtauschen wegen dem berühmten CMOS Checksum Error , ansonsten war nix .

    Aus heutiger Sicht ist es nicht mehr empfehlenswert , da es zickig bei DDR-Ram ist (Apacer geht aber ganz wunderbar , auch 2*512!) , bei neuen Grakas ab und zu spinnt (eine Gf3Ti200 geht aber wunderbar) und generell mit neuester Hardware Probleme hat . Wer nimmt aber ein schon bald "uraltes" Board und rüstet es mit aktueller Hardware aus ? Ich hoffe keiner .....

    MfG Florian
     
  6. Sojus11

    Sojus11 Byte

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    66
    glaub ich dir ja auch, daß es genügend leute gibt, die da probleme haben.
    Ich kann ja das board ja nur von meiner seite aus beurteilen - und ich hatte nie auch nur das geringste problem mit den beiden boards.

    Jetzt stellt sich natürlich die Frage in welcher hinsicht man ein Board beurteilt.
    Benutze ich das Board einfach als solches - sprich: mein rechner soll laufen und mit der entsprechenden Software (Anwendungen, Spiele.....) die entsprechende Leistung bringen (was bei mir der Fall ist), oder will ich ein Board aus dem ich mit allerlei technischer Spielereien auch noch das letzte bischen Power herauskitzeln will.

    Ich denke mal das ist auch ein entscheidender Aspekt, wenn es um die Beurteilung von Boards geht.
    Die Frage ist doch: was will er mit dem Board anfangen?

    ...oder lieg ich da so falsch?
     
  7. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Sorry, aber du bist mit Ossilotta der einzigste bei dem das Board läuft. Gib mal in der Forumsuche K7S5A ein und lies dir Postings gut durch
     
  8. Sojus11

    Sojus11 Byte

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    66
    also ich weiß ja nicht, welche ansprüche ihr stellt....ich weiß nur, daß das K7S5A nicht gerade eines von den schlechtesten ist - was an vielerlei orten auch nachzulesen war....

    und ich hab selber 2 dieser boards zu hause laufen...wobei ich bisher nicht das geringste problem damit hatte....im gegenteil...die boards laufen vollkommen stabil und sauber..

    sicher....vergleicht man natürlich ein K7S5A mit einem der neuesten boards auf dem markt werden die logischerweise (oder sollten zumindest) besser sein.....die entwicklung bleibt ja nicht stehn (so hoffe ich doch *g*)
     
  9. nogel

    nogel Byte

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    102
    gegen die CPU ist nix einzuwenden aber das board kannste echt vergessen.
     
  10. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Es würde nicht wirklich was bringen, da 1. der Geschwindigkeitszuwachs nur 366Mhz beträgt und 2. lass die Finger von dem Board. Hol dir lieber das ASUS A7N8x.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen