1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMD XP 1800+ mit welchem Mainboard?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Go4Gold, 14. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Hallo!

    Nachdem ein Freund von mir sein Mobo mechanisch zerstört hat, muss er gezwungener Maßen sich ein neues zulegen. Da sein Athlon 900 doch schon etwas lam für}s Rendern ist möchte er sich etwas schnelleres zulegen. Ich habe ihm da zu einem AMD XP 1800+ geraten, da diese CPU meiner Meinung nach das beste Preis-Leistungsverhältnis hat. Natürlich weiß ich, dass Intel zum Rendern besser ist, aber halt auch wenig teurer.

    Ich selber hab einen AMD XP 1700+ auf einem EPOX 8KHA+.

    Sollte er sich das auch zulegen, oder würdet Ihr ihm zu etwas anderem raten? Evtl. mit 333er DDR-RAM? Lohnt sich der Mehrpeis in Bezug auf die Mehrleistung? Welchen Kühler würdet Ihr ihm empfehlen? Er soll möglichst leise sein.

    Der Rest der Komponenten ist eigentlich klar.
     
  2. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    im moment würde ich das board kaufen

    http://www.au-ja.org/review-epox8k3a-1.phtml
     
  3. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    Ich rate dir zum Elito Epox 8K3A+ mit Raid!
    Das Teil is recht flott, was beim Rendern nur zum Vorteil ist!!
    Der Preis stimmt auch und du hast 6 PCI Plätze mit VIA KT333 Chipsatz!

    Ich setze auf Epox!! Kann auf keinen Fall eine schlechte Idee sein!

    Wie das mit MSI ausschau weiß ich nicht, aber ich habe damit keine guten Erfahrungen gemacht...zu langsaaaaaaaam*gähn*

    Naja, schau mal weiter!
    MfG
    Masterix
     
  4. DaMaista

    DaMaista Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    139
    oh, davon hab ich zwar noch nix gehört, aber wenn das stimmt, wäre das gut zu wissen.

    ich hätte da auch noch eine frage zu diesem http://www.kmelektronik.de/root/prodinfo/3300i.htm gigabyte MoBo: da steht was was von USB1.1 onboard und USB2.0 Kabel. heisst das, USB2.0 ist auf dem board nicht sofort einsatzbereit, sondern man braucht da noch was? wenn das so ist, ist es auch bei diesem http://www.kmelektronik.de/root/prodinfo/3195i.htm genauso ? (da steht USB2.0 ready)
     
  5. LordMotz

    LordMotz Byte

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    20
    Hi,
    jetzt hab ich gehört, dass Gigabyte Boards baugleich mit Asus Boards sind, und von Leistung und Service sehr gut sein sollen. Weiss da jemand was drüber?
    cya mtz
     
  6. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Welches Board von MSI genau?
     
  7. LordMotz

    LordMotz Byte

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    20
    Ich habe jetzt gelesen, dass die ECS-Boards zimlich unterschiedlich gut laufen - die einen schwören drauf, die anderen haben nur Probleme. Wie stehts denn um die Epox-Dinger?
    cya mtz
     
  8. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    Hallo,

    wenn du was von ECS nehmen willst kann ich dir folgendes empfehlen

    1. K7VTA3 Rev.2 ist KT266A Board, laufen alle aktuellen Prozi}s drauf - auch der T-bred. Läuft mit 266er DDR-RAM

    2. K7VTA3 Rev.3 ist ein KT333 Board, Prozi}s siehe oben, Läuft mit 266er und 333 DDR-RAM

    Zum K7VTA2 möchte ich dir persönlich nicht unbedingt raten, weil da nur 2 RAM-Slot}s drin sind. Auch lass} die Finger von Boards mit SiS-Chipsatz, ich habe da schlechte Erfahrung mit gemacht, andere jedoch schwören drauf.

    Die genaueren Daten zu den o.g. Boards schau dir entweder auf http://www.elitegroup.de oder http://www.ecs.com.tw an

    Bei einem 1800+XP (Palomino-Kern) kann ich dir bei deinem "Aufgabengebiet" nur zum EKL-1013 raten. Der ist zwar nicht gerade der leiseste, aber ziemlich leistungsfähig, so dass dir die CPU nicht so schnell abraucht.
     
  9. LordMotz

    LordMotz Byte

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    20
    Hi,
    Ich bin der besagte Freund vom Gold...
    Ich hab jetzt mal geschaut, da gibts zig Boards von ECS. Ich hab da echt kein Plan... welches brauch ich denn da?
    Das mit dem RAM ist in Ordnung, dann nehme ich normales 266.

    Der Kühler Thread ist irgendwie alles andere als hilfreich.
    Ich hab mein PC im Zimmer stehen, und werde bald sehr viel rendern müssen. Mit meinem alten Kühler hätte ich nicht einschlafen können... dann hab ich mir den Zalmann CNPS 3100 gekauft - gestern eingebaut. Der war genau richtig von der Lautstärke her. Was die Temp angeht kann ich nix sagen, weil ich dann mein Board dummerweise gefetzt hab. Aber angeblich sollte der ja bis 1400 MHz perfekt sein.
    Jetzt will ich einen leisen, gut kühlenden und billigen Lüfter (das ist wohl nicht so einfach... :-)
    cya mtz
     
  10. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    Hallo,

    die Mainboardwahl ist z.T. auch ein Thema des Glaubens. Ich persönlich halte die ECS Boards für das beste Preis-/ Leistungsverhältnis. Die Hotline von ECS ist nicht besser/ schlechter als die ASUS - so meine Erfahrung und dafür fast 50% mehr Geld ausgeben, naja. Ansonsten halte ich viel von EPOX, gute Qualität und auch gute Hotline.

    Lass die Finger vom 333 DRAM, obwohl mittlerweile von der Jedec spezifiziert sind noch einige unspezifizierte Riegel im Umlauf. Andererseits bin ich persönlich kein Freund von asynchroner Taktung von CPU und RAM. Mein Rat, wenn schon ein KT333 Board, dann mit 266 RAM.

    Lüfter/ Kühler: dann schau mal hier http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=59646

    Gruss Andreas
    [Diese Nachricht wurde von akaturbo am 14.06.2002 | 14:33 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von akaturbo am 14.06.2002 | 14:41 geändert.]
     
  11. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Gemäss meinen Informationen sollte das KT4 Ultra ab September in den Regalen stehen.

    Gruss,

    Karl
     
  12. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Das kommt sicher auf die Bedürfnisse draufan:
    KT3 Ultra: VIA KT333-Chipsatz
    KT3 Ultra ARU: mit USB 2.0 und RAID-Controller on Board
    KT3 Ultra 2: VIA KT333-Chipsatz mit Bluetooth
    KT4 Ultra: mit VIA KT400-Chipsatz, USB 2.0 beinhaltend, Serial-ATA, (optional Bluetooth), (AGP 8-fach auch, aber das ist gegewärtig in der Praxis noch nicht nutzbar)

    Wann allerdings die letzteren beiden rauskommen, weiss ich noch nicht; ich probiere es allerdings in Erfahrung zu bringen. Auf der MSI-HP wurden sie aber am 3.6.02 vorgestellt.

    Gruss,

    Karl
     
  13. megatrend

    megatrend Guest

    unübersichtlichen\' Thread von Akturbo beschrieben. Desweiteren empfehle ich Dir die Verwendung von Arctic Silver 3 Wärmeleitpaste.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen