1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMD XP 2200+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von kimmig, 1. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kimmig

    kimmig ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    Hi Leute,

    mein AMD XP 2200+, der vom Arctic Cooler Supersilent pro gekühlt wird, hat eine Betriebstemparatur von bis zu 70 °C. Ist dieser Temparaturbereich nicht schädlich für meine CPU?

    mfg kimmig
     
  2. kimmig

    kimmig ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    Hi,
    besten Dank für die Tipps.
    Habe mir jetzt den empfohlenen Titan TTC-D5TB eingebaut.
    Wenn ich jetzt "normal" mit meinem Rechner Arbeite hat die CPU im Schnitt 65 °C.
    Habe zusätzlich noch einige Tests mit Prime95 duchgeführt ... die CPU hat\'s jetzt ohne Probleme mitgemacht.

    mfg Wolfgang
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    dann lies dies http://www.mhzpower.de/index.php?site=kuehlertests/arctic_cooling/super-silent-pro/test_arctic-sspro_01 und das hier http://www.tweakers-base.de/reviews/arctic_cooling_pro_tc/index.html und auch noch dies hier http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=69845 Ich hoffe du hast dann einigermassen brauchbare infos.

    Andreas
     
  4. kimmig

    kimmig ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    Hi,

    das lustige ist ja, dass mir Mindfactory jetzt behauptet, dass dieser Kühler zu dem Prozessor passt
     
  5. kimmig

    kimmig ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    Hi Karl,

    ich verwende das EPOX EP-8K3A.

    Einen Gehäuselüfter habe ich zusätzlich eingebaut. Dieser befindet sich direkt unterm Netzteil und bläst hinten die warme Luft raus.

    Ich habe eine Gehäusetemparatur von ca. 25 - 28 °C.

    mfg Wolfgang
     
  6. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    In einem Wort: ja. Über 60° sollte es selbst unter Volllast nicht gehen.
    Wieviel Wärmeleitpaste hast du da drauf? Da darf nur ein Stecknadelkopfgroßer Klecks rauf.
    Und kriegt der Lüfter im Gehäuse auch genug "Luft zum atmen"?

    Gruß
    André
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    einheize\', bzw. einkühle!;)
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    alten\' Messart. Die 70 Grad wären somit noch okay.

    2.) Deine Gehäusetemperaturen sind absolut in Ordnung.

    3.) Die Frage stellt sich, was an ganz heissen Sommertagen passiert. Bin grad am werweissen, ob ich Dir Arctic Silver 3 Wärmeleitpaste oder einen anderen Lüfter empfehlen soll. Lüfter, die in Frage kämen: EKL 1041 oder Titan TTC-D5TB(TC). Beide sind temperaturgeregelt und leise. Bezugsquellen findest Du hier in der Forumssuchen. Arctic Silver Wärmeleitpaste würde ich Dir auf jeden Fall empfehlen.

    4.) Es stellt sich die Frage, ob Du diese Temperaturen bei Volllast hast oder sonst schon. Mit Prime95 oder ähnlich liesse sich Volllast erzeugen.

    5.) Ich empfehle Dir, die Software VCool zu verwenden. Download unter http://vcool.occludo.net . Diese dreht die CPU bei geringer Last zurück.

    Gruss,

    Karl
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Naja, da Dein Board die interne Temp. ausliest und Deine Systemtemp. schon recht kühl ist, ist die Gefahr des Überhitzens nicht ganz so groß aber durchaus vorhanden. Auf jeden Fall solltest Du im Bios das automatische Herunterfahren aktivieren bei mehr als 75-80°, falls nich schon geschehen.
    Mindfactory hat sicher auch nur die Herstellerangaben von Arctic verglichen und die sind wohl unter arktischen Bedingungen zustande gekommen...
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Hi!
    Ja, das ist auf die Dauer schädlich, je nach Board sogar tödlich. Weg mit dem Arctic-Kühler, die sind alle völlig überspezifiziert und halten nicht, was sie versprechen.
    Zum Thema arctic und Kühlung findest Du viele hilfreiche Threads per Forumsuche, meist wird zum EKL 1041 geraten.
    Gruß, Andreas
     
  11. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Es kommt draufan, was für ein Motherboard Du drin hast, bzw. ob dieses die Thermaldiode ausliest oder nicht. Was hast Du für eins? Schätzungsweise > 95 Prozent aller AMD Socket A Motherboards haben keine Thermaldioden-Auslesung.

    Frage: verwendest Du Gehäuselüfter (ja/nein), und falls ja, wie? Hast Du einen vorne unten, frische Luft ansaugend, sowie einen hinten oben, unter dem Netzteil, verbrauchte Luft herauspustend?

    Was hast Du für Gehäusetemperaturen?

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen