1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMD XP2200+ mit 166 MHz FSB ohne Risiko?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von asus_k7m, 23. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. asus_k7m

    asus_k7m Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    344
    Hallo zusammen?

    ist es möglich, den oben genannten Prozessor statt mit 133 FSB und Milti 13,5 =~1800 auch mit FSB 166 und Multi 10,5 oder sogar 11 laufen zu lassen, ohne dass er Schaden nimmt? Mir geht es darum, ob es physikalisch überhaupt geht und ob der Prozessor sich dann genauso fühlt wie mit 133 und 13,5.

    P.S.: Mainboard macht FSB 166 und Multi bis 20.

    Danke für eure Antworten!

    Gruß
    asus
     
  2. asus_k7m

    asus_k7m Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    344
    Sodele ... habs mal in der Mittagspause ausprobiert:

    mit 166 / 33 (FSB/PCI)
    und Multi 10,5 (Vorsicht ist immer besser)

    Ergebnis: kein Bild, also kann ich es wohl vergessen oder :-((

    Naja, wäre auch zu schön gewesen ...

    Gruß
    asus
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    sofern dein RAM die Taktung mitmacht und du die CPU auf/ mit 166 MHz FSB betrieben bekommst, hast du natürlich bei dieser Taktung das Beste Ergebnis was die CPU- aber auch RAM-Performance angeht.
    Ansonsten gilt immer noch, egal welcher Chipsatz ob nun Via, nForce2, etc. synchrone Taktung bringt immer noch am meisten Performance.
    Bei asynchroner Taktung von RAM und CPU wartet die CPU einen Moment länger auf die RAM-Daten weil dies ausserhalb der eigentlichen Taktspezifikation geschieht und der Seitenwechsel im RAM-Chip bzw. den Chips dabei etwas länger dauert als bei synchroner Taktung. Deshalb ist meist bei asynchroner Taktung von CPU und RAM die RAM-Datentransferrate um ca. 5 - 10% niedriger als bei synchroner Taktung - mal abgesehen vom eigentlichen RAM-Takt. Kannst die Datentransferrate ja mal jeweils ins Verhältnis setzen zu 133 bzw. 166 MHz und ich rechne ganz stark damit dass du auf ähnliche Ergebnisse kommst wie gepostet.

    Kannst dir ja mal bei ganz viel "Lust und Laune" die verschiedenen Taktdiagramme bei AMD bzw. Infineon auf deren Webseite ansehen. Solltest dir dann natürlich die }raussuchen, die für dich interessant sind, d.h. bei XP-Prozi}s dieses Datenblatt http://www.amd.com/us-en/assets/content_type/white_papers_and_tech_docs/25175.pdf (für die XP}s mit 166 MHz FSB) und http://www.amd.com/us-en/assets/content_type/white_papers_and_tech_docs/24309.pdf (für XP}s mit 133 MHz FSB), sowie bei Infineon http://www.infineon.com/cmc_upload/documents/040/516/DS_256M_D14_ubu_v101.pdf - Viel Spass beim "Studieren", hoffe es wird für dich nicht zu langweilige, weils doch }ne Menge "Stoff" ist.

    Andreas
     
  4. asus_k7m

    asus_k7m Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    344
    Hallo Andreas,

    mein Board ist 166 MHz FSB fähig, das weis ich auf jeden Fall. In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass sich bei dem KT400 der Teiler für AGP und PCI bei FSB 166 automatisch anpassen, von dem her mache ich mir jetzt keine Sorgen.

    Noch etwas: Ist es besser, CPU und RAM mit 166 (333) laufen zu lassen, damit sie synchron laufen, oder doch besser beide mit 266 oder CPU mit 133 und RAM mit 166?

    Gruß
    asus
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    das was du bzgl. deines Prozi}s postest spricht schon sehr stark für eine "A"-Ausführung, den ein Übertakten war schon fast unmöglich und heiss wurde die "Granate" auch.

    Das A7V8x ist meines Wissens nach ab einer bestimmten Revision doch auch 166/333 MHz FSB-fähig, d.h. im Umkehrschluss es muss auch ein entsprechender AGP-/ PCI-Teiler vorhanden sein - vielleicht hilft ja auch ein BIOS-Update. Möglicherweise mehr dazu über die ASUS-Webseite.
    Ansonsten sind 83 MHz für AGP und 41,5 MHz für PCI schon ein "bisserl" heftig, wenn nicht sogar schon zuviel.

    Andreas
     
  6. asus_k7m

    asus_k7m Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    344
    Hi,

    1) Das weiss ich gerade nicht auswenisig, müsste daheim mal schauen, welcher das ist. Da meiner jedoch sehr heiss wird gehe ich fast davon aus, dass es sich um die A-Version handeln könnte, doch ich schaue auf jeden Fall mal nach, denn sicher is sicher.

    2) Der Prozessor ist schon unlocked, ich habe ja schon mal testhalber den Multi auf 14 raufgesetzt und der ging mit 1870. Nur wenn ich Multi 15 einstelle, bleibt nach dem Start der Bildschrim dunkel. Ein weiteres Indiz für die A-Version?

    Außerdem fällt mir noch was ein: Ich habe ein (von dir nicht gemochtes *gg*) Asus A7V8X mit dem KT400 und kann dort den AGP/PCI Teiler nicht manuell einstellen. Das einzigste was geht, ist die AGP-Voltage einzustellen. Bei 166 FSB wäre der AGP bei 83 und der PCI bei 41,5 MHz, das ist doch sicher eindeutig zu viel oder? Habe nur ne LAN-Karte als PCI, aber um meine Grafikkarte (Ti4200) mache ich mir Sorgen.

    Danke für deine ausführliche Hilfe!!!!

    Gruß
    asus
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    prinzipiell sollte es gehen.

    Zunächst solltest du jedoch vorab mal klären ob es sich um en T-bred Ausführung "A" (der Ursprungs-Ausführung des 2200+XP) oder einer "B"-Ausführung, welche für die Prozi}s >2400+XP handel.
    Denn die "A"-Ausführung wurde seinerzeit sehr heiss und man hat da auch nichts mehr getan um diese Generation etwas kühler zu bekommen. Erst die "B" Ausführung ist in dieser Hinsicht wesentlich besser.

    Das nächste ist, ist der Prozi unlocked, bzw. kannst du ihn unlocken - denn sonst wird}s nix daraus.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen