1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMDSystem empfehl Komponente?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von TRforum, 20. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TRforum

    TRforum Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2001
    Beiträge:
    167
    Hallo,
    ich wollte einfach mal die Profis fragen:

    Ich habe vor mir ein AMD-System zu kaufen. Ein Athlon mit so 1800 Mhz, oder mehr. Zur Zeit besitze ich einen Celeron 400. Und jetzt wollte ich mal fragen was ihr so an zubehör empfehlen könnt, und wo es das gibt. Also Grafikkarte, Motherboard, Lüfter, Netzteil,...

    Danke im Vorraus
    T.R.
     
  2. Togakure

    Togakure Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    155
    davon aus, es immer mal zu versuchen ;-) Auch mit Enermax, Fortron oder Sinotech kann man Überraschungen erleben. Wenn\'s klappt, hat man 90 ? gespart, und wenn nicht, steht ja noch ein gebrauchstüchtiger PC im Hintergrund...

    Greetz

    Togakure
     
  3. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    dann hole dir ein gutes netzteil 300-350watt.
    meine empfehlung emermax
     
  4. TRforum

    TRforum Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2001
    Beiträge:
    167
    Ja, ich hab ein atx gehäuse. Und ein Celeron 400 drin. Leider steht nicht aufm Netzteil wieviel Ampere es beo 3.3 V hat. Kann sein dass es 20 hat?
    MfG
    T.R.
     
  5. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    kommt drauf an. wenn du ein atx gehäuse besitzt (schaltet sich beim runterfahren selber aus) ist es gut.
    aber wenn ich die preise für tower sehe kannst du dir auch direkt einen neuen kaufen und den alten pc für internet benutzen.

    schau mal unter

    www.kosatec.de

    vorbei. die haben einen pc-konfigurator wo du dir deinen pc selber susammen stellen kannst.

    oder
    www.bora-computer.de

    dieser verkauft auch sehr preiswerte komplettsysteme.

    von snogard laß besser die hände weg
     
  6. TRforum

    TRforum Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2001
    Beiträge:
    167
    Hallo,
    kennst du ein empfehlenswürdiges Board?
    Das mit dem Gehäuse: mein altes würd ich gerne behalten, da ist aber kein Gehäuselüfter drin, und es ist kein bigtower. Leise sollten die Kühler sein. Die Grafikkarte sollte schon in 3dActionspielen was leisten, gleichzeitig aber nicht sooo viel kosten.
    MfG
    T.R.
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Ich persönlich würde die neueste Kreation von EPOX nehmen: EP-8K3A(+), da ich bisher mit Epox voll und ganz zufrieden war und dieses Board auch ganz gut wegkommt im Test.
    Gehäuselüfter lassen sich in jedes Gehäuse nachträglich einbauen, falls es zu warm werden sollte, kannst Du also erstmal so lassen, denke ich mal.
    Zur Grafikkarte: Da Deine Priorität auf spielen liegt, nimm am besten eine mit GeForce4-Chipsatz. Je Nach Finanzen eben eine
    MX440, MX460, TI4200, Ti4400 oder Ti4600
    (130 -> 500 ?).
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Also ich würde Dir einen Gang in den Zeitungsladen empfehlen, da Du so ziemlich alles neu brauchst. In der aktuellen C\'t wurde z.B. ein paar Mainboards getestet.
    Der Athlon XP1800+ hat momentan neben dem 1700+ das beste Preis-/Leistungsverhältnis, der ist also schonmal zu empfehlen.
    Bei RAM nimm am besten PC2100 CL2, natürlich Markenspeicher.
    Netzteil sollte schon 300-350W und mind. 20A bei 3.3V haben, je nach Grafikkarte und sonstiger Ausstattung an Laufwerken auch ein wenig mehr. Zalman baut ein super leises Netzteil, Enermax hat einen guten Ruf, gerade bei den höheren Leistungsklassen.
    Die Grafikkarte hängt ganz von Deinen Bedürfnissen ab...
    Wenn Du ein ausreichend großes Gehäuse nimmst (BigTower) hast Du schon mal weniger Sorgen, was die Kühlung anbelangt. Dann noch einen Gehäuselüfter rein und am besten einen CPU-Kühler mit 80mm-Lüfter, die sind recht leise.
    Gruß, Andreas
    [Diese Nachricht wurde von magiceye04 am 20.04.2002 | 15:42 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen