1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AMDUser / Megatrend und andere RAM

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von turbo-s, 7. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. turbo-s

    turbo-s Byte

    Registriert seit:
    19. September 2002
    Beiträge:
    118
    Hi AMD User und megatrend undalle anderen die geholfen haben,

    Ich habe mir ja auf Euer anraten das EPOX 8Ka 2+ bestellt und
    2x 512 Mbyte Ram Infineon 266 CL 2

    Jetzt fragt der kollege warum ich denn nicht 333 Ram bestellt habe.

    Warum eigentlich nicht?
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    *Mille Grazie*

    Manni
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    hier in diesem Thread http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=76019 hat ein User sich PC400 RAM mit CL2 gekauft und setzt es auf einem ASUS A7V8X ein und wundert sich, dass er nicht die gewünschte Performance erreicht.
    Andreas hat ihm anhand einiger Zahlen und Fakten beschrieben wie, wann und wo der "Flaschenhals" ist.

    Was nutzt einem superschnelles RAM wenn der FSB der CPU nicht mithält. Es geht hier zwar um PC400 RAM mit einem KT400-Chipsatz mit 266 MHz FSB CPU, das ganze lässt sich aber auch auf PC333 RAM mit einem KT333 Chipsatz in Verbindung mit dem Einsatz einer 266 MHz FSB CPU übertragen und liefert letztendlich die gleichen Werte

    Manni
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    der Kauf als solches ist sicherlich schon einmal kein schlechter Kauf gewesen, auch das sollte/ hätte dein Kollege schon einmal anerkennend sagen sollen.

    Nun zum 333er RAM. 333er RAm bringt nur dann etwas, wenn du eine CPU (2700+XP, 2800+XP >>) mit einem FSB von 166/333 MHz FSB einsetzt.
    Beim Einsatz einer CPU (max. 2600+XP) mit einem FSB von 133/266 FSB nutzt dir 333er RAM praktisch nichts - Performance-Vorteil unter 1%! Folgender Hintergrund: Was nutzt dir ein RAM-Takt von 333 MHz FSB wenn die CPU selber aber nur mit 266 MHz taktet und deshalb auch nicht mehr an Datenübertragungsrate zu lässt. Also ist der FSB der CPU der "Flaschenhals"
    Etwas anderes ist es wenn du die 266er CPU unlockst und mit 333 MHz takten möchtest - meines Wissens nach war davon aber nicht die Rede von deiner Seite aus. Ebenso beim Einsatz einer CPU die von Haus aus gleich mit 333 MHz FSB getaktet ist.

    Sicherlich kannst du auch gleich 333er RAM mit CL2 nehmen/ kaufen, wenn du 200 T?ten über hast. Was nutzt dir die Mehrausgabe von ca. 50 ? wenn du das Mehr an Performance (Datenübertragungsrate RAM - CPU und umgekehrt) garnicht nutzen kannst, weil die CPU nicht mehr/ besser kann...

    Hoffe, das hat jetzt ein bischen zur Aufklärung bei getragen

    Manni
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich kann AMDUser nur beipflichten: erst beim Einsatz einer CPU mit FSB 166 (sprich die neuen Athlons 2700+ oder 2800+) kann sich PC333-RAM voll entfalten. Und auch dort gilt: wenn Du volle Power willst, dann musst Du PC333-Riegel mit CL 2-2-2 nehmen, ansonsten sind PC333-Riegel mit CL 2,5-2,5-2,5 in etwa gleich schnell wir PC266 mit CL 2-2-2.

    PC333-Riegel mit CL 2-2-2 sind noch relativ selten, aber es gibt sie: von Corsair, OCZ oder Geilusa. Gemäss den zuverlässigen Tests von Andreas-AMDUser sind die RAMs von Geilusa in Sachen Performance am besten.
    Aber dennoch gilt, dass AMD-CPUs mit FSB 166 sind zur Zeit leider noch masslos überteuert sind. In Deinem Falle war der Kauf von PC266 CL2 Original MarkenRAM sicher das richtige!:)

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen