1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

AMI-update genauso wie Award?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Snake, 2. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Snake

    Snake Viertel Gigabyte

    Hi @ll,
    mal ne bescheidene Frage. Da ich bis jetzt nur Award-updates durchgeführt habe, läuft eigentlich das Bios-update von AMI, genauso ab wie Award. Bei Award erstelle ich die Bootdisk, ist schon klar, dann das neue Bios mit *.bin, z.B. K7VZA36.bin. Und bei AMI die entzippte Datei mit *.rom? Oder ist bei AMI noch was anders. Ich möchte bei meinem KT3 Ultra mit AMI-Bios ein update durchführen und habe mir das neuste Bios vers.5.5 runtergeladen, dort ist zwar auch eine Beschreibung eines Updates, aber da bin ich etwas verwirrt.
    Gruss Snake
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    In der Regel funktionieren die alle nach dem gleichen Schema. Trotzdem solltest du

    1. Das Handbuch zum Mainboard durchstöbern um nachzusehen, ob du eventuell noch Jumper auf dem Board umstecken must bzw. Ob ein Flash-Programm schon integriert ist (z.B. STRG+SHIFT+F1 bei eingelegter Diskette mit neuem Bios)

    2. Die beigelegte README Datei vom neuen Bios Lesen - und darüber nachdenken, ob du das auch verstanden hast.

    3. Gibt es überhaupt ein Problem mit deinem Rechner und wenn ja, wird dieses durch die neuere Bios-Version überhaupt behoben? Wenn nicht: Never Touch a running System!

    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen