An/Abmeldevorgang mit falschem Namen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Sumo, 21. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sumo

    Sumo Kbyte

    Registriert seit:
    30. August 2000
    Beiträge:
    178
    Ich hab ein Problem mit einem Rechner. Auf dem Teil war schon WinXP Home vorinstalliert (mit SP1 glaube ich). Beim ersten Start ein Wizard der angaben über Nutzer, Rechnernamen im Netzwerk usw. abfragt. Nun habe ich mir da einfach mal nur einen Nutzer eingerichtet - mich eben. Später habe ich dann gesehen, dass dieser Nutzer als Admin läuft. Das ist allerdings nicht so ganz in meinem Sinne.
    Nach längerem frickeln in der Systemsteuerung habe ich mir einen neuen Nutzer mit eingeschränkten Rechten eingerichtet und den Anmeldescreen auf "Classic" zurückgesetzt (also den wo man den Loginnamen eintippen muss und das Kennwort). Nun wollte ich aber noch meinen Admin Account auf auf den Namen "Administrator" ändern. Geht nicht, auch wenn mir ein Account mit diesem Namen bisher noch nicht aufgefallen ist. Den gibts schon - warum habe ich bereits durch suchen hier im Forum erfahren.
    Also einen anderen Namen gewählt. Nun aber das Problem. Wenn ich mich in diesen Account einlogge kann ich das über beide Nutzernamen tun. Den alten und den neuen. Beide mit dem gleichen Passwort. Logge ich mich dann ein und klicke ich im Startmenü auf abmelden, so erscheint dort auch der frühere Name des Accounts: "Benutzer <alterName> abmelden". Im anschießenden Loginfenster erscheint dann auch der alte Name als der zuletzt angemeldete Benutzer - egal über welchen der beiden Namen ich mich vorher angemeldet habe.
    Wie bekomme ich den alten Namen nun weg? Der soll weder beim login gültig sein, noch später in dem Anmeldefenster auftauchen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen