1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

an alle experten: masseschluss usb

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von lulan, 29. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lulan

    lulan ROM

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    1
    hallo,

    folgender sachverhalt:

    es ist bestimmt jedem schon aufgefallen, dass es beim anschluss eines usb-gerätes mit eigener stromversorgung beim berühren des pc-gehäuses/ der atx-blende zu kleinen kurzschlüssen mit blauen "fünkchen" und knacken in den lautsprechern kommen kann, weil ein masseschluss zwischen pc und usb-gerät stattfindet.

    meine frage:

    ist dies u.u. schädlich für pc-bauteile oder usb-gerät, sodass man am besten das usb-gerät erst einschalten sollte, nachdem man es angeschlossen hat ?

    vielen dank für eure antworten
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Ja das ist u.U. schädlich aber das hat nichts mit eingeschalteten USB Geräten zu tun sondern mit Spannungen die sich durch el. magnetische Felder (z.b. durch naheliegende Stromkabeln) am USB Kabelschirm aufbauen.
     
  3. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    Kann man das mit Lautsprechern vergleichen, denn wenn ich das Licht an/aus mache knacksen meine 5.1 Boxen.

    *

    Kann man naheliegende Stromkabel mit irgendeinem Klebeband so isolieren das dieses el. magn. Feld geschwächt wird??
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Nein, das Knacksen entsteht durch Störungen im Stromnetz die der Überspringende Funke beim Schließen des Schalters erzeugt. Kommt meist bei älteren oft geschalteten Schaltern vor. Kannst du auch selbst produzieren: Schalte den Schalter langsam um und such die Stellung wo der Schalter zu "bruzeln" anfängt. Das macht aber die Kontakte noch schneller kaputt ;)

    Nein eher nicht ;)
     
  5. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    Danke, gut zu wissen.

    Habe aber gehört das man dieses Knacksen irgendwie verhindern kann wenn man irgendetwas dazu installiert (natürlich keine software :D)
     
  6. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Es gibt Steckdosen mit Entstörfiltern
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen