1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

An drei Orten ins W-Lan mit unterschiedlichen IPs, Subnetz, Gateway, DNS-Servern.

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von inforss, 13. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. inforss

    inforss Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    63
    Hallo.
    Ich möchte an drei verschiedenen Orten ins W-Lan gelangen. Unten stehen die notwendigen Daten. Da jeweils das Standardgateway, die Subnetzm., der DNS-Server andere zahlen nutzt komme ich nicht bei Standort 2 und 3 ins Internet. Lediglich bei Standort 1 klappt es problemlos. Ich nutze die Windows Konfigurationsmöglichkeit und habe die Werte zu Standort 1 manuell eingegeben.
    Wie schaffe ich es, dass ich in allen Standorten ins W-Lan komme?
    PS: Auf die Konfiguration auf die Access Points habe ich keinen Einfluß.

    1. Standort:
    IP: 172.16.1.97
    Subnetz: 255.255.0.0
    Standardgateway: 172.16.0.1
    DNS-Server: 129.70.182.24 und 129.70.4.243

    2. Standort:
    IP: 192.168.0.7
    Subnetz: 255.255.255.0
    Standardgateway: 192.168.0.1
    DNS-Server: 192.168.0.1

    3. Standort:
    IP: 192.168.178.7
    Subnetz: 255.255.255.0
    Standardgateway: 192.168.178.1
    DNS-Server: 192.168.178.1
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    War denn bei deiner WLAN-Karte keine Software dabei? Die erlauben meistens das Anlegen mehrerer Profile, die alle Einstellungen bezüglich IP, Gateway, etc. enthalten und im Idealfall automatisch aktivieren sobald man in "Reichweite" des jeweiligen AP ist.

    Welche WLAN-Karte hast du denn, vielleicht kann man auf der Hersteller-Website ein solches Programm runterladen.

    Falls sich kein passendes Programm findet, versuchs mal mit dem Befehl netsh, mit dem kann man die Einstellungen in ne Datei schreiben und wieder laden. Wie das genau geht weiß ich nicht, habs noch net selbst probiert. netsh /? bringt dich evtl. weiter.
     
  3. phoneman

    phoneman Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2002
    Beiträge:
    189
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Seh ich das richtig dass dieses Programm Geld kostet?
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Naja, da wär mir die Lösung mit netsh doch lieber. :D
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    NetSwitch ist ein wenig overengerneered. Wer tatsächlich nur das Switchen zwischen verschiedenen Netzwerkkonfigurationen braucht, ist mit dem netsh-Script ausreichend bedient.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen