1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

An einen Netzwerk Spezi................

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Arkiff, 13. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Arkiff

    Arkiff Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    28
    Also ich würde gern wissen ob das Stimmt:

    Hub ist einzig und allein dazu da um ein Netzwerk auf zubauen?
    Switch das selbe nur besser?
    Router ist für Netzwerk und Internet um es zu verknüpfen z.B. per DSN ist das alles Richtig?

    Oder kann mir das jemand perfekt erklären?

    MFG Arkiff
     
  2. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Ich versuche es mal ganz einfach zu erklären, bitte keine Kommentare zur Ausdrucksweise.

    Ein Hub ist ein "dummer" Datenverteiler. er bekommt Datenpakete und sendet sie an alle Ports, der Empfänger filtert sich "sein" Datenpaket raus.
    Ein Switch ist ein halbintelligenter Datenverteiler. Er bekommt Datenpakete und sendet sie nur an den entsprechenden Port mit der Empfägeradresse
    Ein Router verbindet Netzwerke, das kann ein LAN und das Itnernet sein, können aber auch 2 Netzwerksegmente sein, die sich durch die Subnetzmaske identifizieren.Das gute: Ein Router sucht selbstständig für ein Datenpaket den idealen Weg.

    So, ich kann es auch gerne noch ausführlicher (und technischer) schreiben, wenn du möchtest

    Gruß
    André
     
  3. IPv4

    IPv4 Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    90
    router mit switch-funktionalität\' verkauft werden. tatsächlich ist es aber umgekehrt, sogenannte L3 (layer 3) switches sind switches mit routing-fähigkeiten.
     
  4. XSkyX

    XSkyX Byte

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    10
    Bist du das ??? Wüste ??????
     
  5. blubb0r

    blubb0r Byte

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    83
    bei einem hub:
    ein computer versucht datenpakete einem anderen zu schicken,
    der hub macht das einfach so dass er die pakete an jeden port sendet ohne zu wissen wo der zielcomputer steckt...
    desweiteren kann ein hub entweder auf 10MBit ODER auf 100MBit laufen.
    bei einem switch: der switch ist sozusagen ein intelligenter hub, er sucht sich den zielcomputer und schickt die pakete nur dem zielcomputer.. desweiteren kann man in einem switch 10MBit und 100MBit zusammenlaufen lassen der Switch regelt dann das 100MBit runter...
    Der Rotzer äh Router: es gibt da unterschiede, es gibt router mit eingebautem hub oder eingebautem switch...
    der router ist ähnlich wie ein proxy, er ermöglicht es verschiedenen computern gleichzeitig ins internet zu gehen ohne das man eine internetverbindungsfreigabe oder so ein glumb erstellen muss. der router mit hub agiert dabei im netzwerk auch nur wie ein hub sprich das senden der datenpakete an alle ports, der router mit switch agiert wie ein switch....

    bei routern gibts auch die möglichkeit die ips per dhcp,(Dynamic Host Configuration Protocol)(Die Einstellung von TCP/IP einschliesslich der Host IP, subnet mask, gateway, und DNS.)
    automatisch einstellen zu lassen....
    desweiteren kann man auch im router einstellend as dieser sich selbst einwählt wenn der user ins inet will, auch selbstständig wieder trennt usw.

    mw
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen