1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

An IDE1 wird nichts erkannt

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Staats, 5. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Staats

    Staats ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    das alte Mainboard hat leider seinen Dienst aufgegeben und da das Geld knapp war musste schnell ein neues, billiges Board herhalten. Die Entscheidung viel dann auf ein K7VT4A PRO.

    Nun zum Problem. Egal was an IDE1 angeschlossen wird, wird vom BIOS nicht erkannt. Sowohl Festplatte, als auch CD-Laufwerke funktionieren an IDE2. Das Board ist nicht defekt, da es im Geschäfft getestet wurde und dort alles lief. Einen Defekt der Festplatte, CD-Laufwerke und Kabel kann ich auch auschließen.

    Vielleicht weiss von euch noch jemand Rat.

    CPU: Athlon XP 2000+
    Board: K7VT4A PRO
    Grafik: PCI Elsa... (wurde auch mit AGP GeForce Ti 4200) getestet
    RAM: No-Name 256 MB DDR (wurde ebenfalls schon mit anderen getestet)
     
  2. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Eindeutig IDE Controler 1 defekt = Mainboard defekt, sofern die Angaben stimmen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen