An Mattes, schipperke, megatrend, Angel

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Alf_2, 22. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alf_2

    Alf_2 Kbyte

    Registriert seit:
    30. November 2002
    Beiträge:
    206
    s.
    Noch \'ne Idee ?

    [Diese Nachricht wurde von dieschi am 22.01.2003 | 16:58 geändert.]
     
  2. Alf_2

    Alf_2 Kbyte

    Registriert seit:
    30. November 2002
    Beiträge:
    206
    Erst mal danke für die "Zuschriften" auch alle anderen.
    Ja, was die technischen Feinheiten betrifft, da hört\'s bei mir irgendwann auf (Chiptypen usw.). An einen anderen Prozessorkühler hab ich auch schon gedacht, zumal mir der Titan doch sehr laut erscheint.
    Allerdings habe ich gestern mal das BIOS geflasht, lasse jetzt schon seit etwa 4 h Video encoden und habe jetzt eine Temp-Anzeige (mit dem Gígabyte Utility) von 59 Grad. Also satte 10 Grad weniger wie vorher. Kann doch aber nicht mit dem BIOS-Update zusammenhängen ?
    P.s. Ich nehme an, Du meinst mit Blechdackel den Compi selbst oder versteckt sich dahinter noch ein Prog ?
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    ich schliesse mich meinen Vorpostern im Ursprungsthread an und vermute ganz stark ein Temperaturproblem. Temperaturen um die 65°-68°C sind kein so grosses Problem, solange diese korrekt ausgelesen werden. Gigabyte hatte bereits mit den KT266 und KT333 Boards damit erhebliche Probleme, was das Auslesen bzw. der Weitergabe der Temperaturen angeht. Hier in diesem Board wird der ITE8705 Chip (lt. Gigabyte Webseite) verwendet, dieser Chip verlangt je nach Verwendung beim Boardhersteller einer kleinen Anpassung, damit die Temperaturen korrekt ausgelesen bzw. interpretiert werden können.
    Ferner bietet das Board <B>keinen</B> CPU Überhitzungsschutz, so dass es mit dieser kleinen Einschränkung von AMD für die XP}s bis zum 2700+XP freigegeben ist. Nachzulesen hier http://www.amd.com/us-en/Processors/ProductInformation/0,,30_118_1274_3734^4348^4351,00.html Nachdem ich dies alles gelesen habe, liegt der Verdacht sehr nah, dass der I/O Chip <B>nicht</B> entsprechend angepasst wurde.

    Um dem Problem mal etwas "auf die Spur zu kommen" empfehle ich dir mal folgendes. Setz den FSB der CPU mal auf 100 MHz }runter und starte dann mal den "Blechdackel". Sollte alles soweit funktionieren, dann gib} ihm "mal die Sporen" und belaste ihn wie bisher.
    Sollte alles einwandfrei funktionieren, dann bin ich mir zu gut 90% sicher, dass es sich hier um ein Temperaturproblem handelt, welches sich ggfs. durch den Einsatz von Gehäuselüftern etwas reduzieren lässt.
    Alternativ käme eine Investition von ca. 30 -35 ? für einen Kühler wie den EKL-1041 in Frage oder evtl. dieser hier http://www.spirecoolers.com/asp/fcc.asp?ProdID=83 Der ist auch bis zum 2800+XP freigegeben und obwohl nicht temperaturgeregelt wie der EKL-1041 auch noch wirklich sehr leise.

    Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 22.01.2003 | 17:23 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 22.01.2003 | 17:30 geändert.]
     
  4. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Nein, es gibt fünf. Mit mir. :D :D :D :D :D :D ;) ;) ;)
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    ...ein Link zum Ursprungs-Thread wäre nicht schlecht... denn wer den Thread nicht kennt der muss erst einmal suchen...:(

    Es gibt ja nicht nur diese 4 "Hardware-Experten" hier im Forum ;) :) :D
     
  6. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    HI Andreas,

    hätt ich auich dran denken können :(
    Egal, Link wurde eingefügt!

    Gruß, dieschi
     
  7. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo Alf,

    ich bin zwar keiner der in deinem Titel genannten aber die Lösung steht eigentlich in deinem angeprochenem Thread drin.

    66-68° halte auch ich für sehr hoch!
    Mein 1700XP+ kommt bei voller Auslastung nicht über 47-48° (ausgelesen mit VCool) ich benutze ebenfalls den Titan TTC-D5TB (mit TC).

    Haste die Möglichkeit mal nen anderen Kühler zu testen?

    Gruß, dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen