1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AN8 mit AMD Athlon 64, 3200+

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von black-ts, 14. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. black-ts

    black-ts Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    26
    Meine Daten

    Board: AN8 v1.0
    Netzteil: BeQuiet 470W 3,3V=30A 5V=40A 12V=29/34A
    CPU Bezeichnung: Winchester S939 AMD Athlon 64, 2000 MHz
    Speicher: OCZ OCZ4001024ELPE 2x1GB
    @ 200 MHz 2.0-3-2-5 (CL-RCD-RP-RAS)

    Windows xp servicepack 2

    Bevor ich den Speicher einbaute konnte ich mit 2x512 Riegel den CPU auf 2400 takten. Jetzt stürzt er sofort ab.
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Und dafür sind 2 Beiträge nötig?
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Mit welchem Takt lief denn der Speicher vorher im übertakteten Zustand? Mit welchen Timings mit welchem Teiler etc.
    Da jeder Speicher anders ist, mußt Du Dich logischerweise mit dem neuen Speicher erstmal wieder an dessen Limit herantasten.

    Gruß, andreas
     
  4. black-ts

    black-ts Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    26
    Die Daten vom alten exilier PC400 cl3. Der war im Bios auf Auto eingestellt. War aber auch schon mal auf 333 eingestellt.

    Warum 2 Beiträge?
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
  6. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    diene CPU läuft aber wieder auf 2400 Mhz ja?
    denn das wäre bei DDr 333 ( Teiler 12) wären das genau 200, also eigentlich kein Prolem. Mach doch mal die BIOS einstellung beim RAM auf Manuell, und wähle dann erst einen Teiler von 12, sollte das nicht funktioniren, dann einen Teiler von 15.
     
  7. black-ts

    black-ts Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    26
    Hab im Bios auf 333 gestellt und ht4, jetzt passt wieder alles.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen