1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

analog modem

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von chr5433, 12. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chr5433

    chr5433 ROM

    Guten Abend!

    Knoppix funktioniert (mit Kernel 2.6) soweit ich es erkennen kann wunderbar nur kriege ich mein Acer modem nicht zum laufen.
    Ich habe ein Acer 240 mit dem eingebauten Agere Systems AC´97 modem. Kann mir da jemand weiter helfen??

    Vielen Dank :)
     
  2. schmidt

    schmidt Byte

    Was sagen denn die Log-Dateien? Hast Du Fehlermeldungen, arbeitest Du mit KDE, hast Du versucht über das Kontrollzentrum das Modem einzurichten?


    schmidt
     
  3. CharlyVS

    CharlyVS Guest

    Als Linux-Neuling habe ich dasselbe Problem. Habe ein Notebook Acer TravelMate 2502 gekauft und SuSE Linux Pro 9.1 installiert.
    Trotz der Problem-Erklärung von Suse bring ich es nicht fertig, das WinModem zu konfigurieren. SuSe leistet keine weitere Unterstützung zu diesem Hardware-Problem. Als Linux-Anfänger bin ich für jede möglichst ausführliche Erklärung dankbar
    CharlyNeuling
     
  4. schmidt

    schmidt Byte

    Genügt doch herauszufinden, ob SUSE das Modem unterstützt. Unter http://cdb.suse.de/ , SUSE Hardware-Datenbank, müßtest Du die Info bekommen.

    Soviel ich weiß, funktionieren WinModems nie mit Linux. Sind eben nur für Windows-Betriebssysteme geeignet.


    schmidt
     
  5. PelleOB

    PelleOB ROM

    Und warum gibt es dann den Menüpunkt "Nach nichtunterstützen WinModems suchen? Und warum erkennt Knoppix dann korrekt das Modem? Und dann kommt ein läppisches "Hat nicht geklappt ..."
     
  6. Berry16

    Berry16 ROM

    linuxant bietet treiber fur winmodems, allerdings kostenpflichtig.
     
  7. Micha 10

    Micha 10 ROM

    mir gehts genauso. weder das usb-modem (elsa) noch ein pci-modem (elsa) werden erkannt. und so freut sich weiter microsoft..........
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen