Analoge Videoaufnahmen digitalisieren ??

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Drain, 24. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Drain

    Drain Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2000
    Beiträge:
    69
    Also folgendes. Ich möchte die Aufnahmen meiner analogen Videokamera auf meinen Computer "kopieren". Zum einen möchte ich daraus DivX Filme erstellen, und außerdem (zusätzlich) SVCDs, also MPG-2.
    Ich besitze eine TV-Karte, über die ich die Kamera an den Rechner (Duron, 1GHz) anschließen kann.
    Nun meine Frage:
    In welchen Format soll ich die Aufnahmen auf dem Rechner (zwischen)speichern? Unkomprimiert ist schnell die Kapazitätsgrenze der Festplatte erreicht, anderseits möchte ich ja DivX und MPEG-2 erstellen, in möglichst guter Qualität. Welche Auflösung sollte man da benutzen?
    Zum Schluß noch eine weitere Frage: Was ist der unterschied zwischen Fast- und Slow-Motion DivX?

    Bin über jeden Beitrag dankbar.
    [Diese Nachricht wurde von Drain am 24.08.2002 | 18:11 geändert.]
     
  2. haris

    haris Byte

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    26
    herrje, ein umfassendes thema...

    falls du des britischen halbwegs mächtig bist empfehle ich www.vcdhelp.com

    ich mache es so:
    mit virtualdub und dem PICVIDEOMJPEG-codec von pegasus aufnehmen (in voller quali 720x576).
    dann mit virtualdub in divx umwandeln oder mit tmpegenc in SVCD umwandeln.

    mit virtualdub kann man auch rudimentär schneiden.

    fast- und slow-motion gabs bei dem illegalen DivX:) 3.11

    bei dem neuen DivX 5.02 gibt es das nicht mehr.
    ich würde das neue divx benutzen, es ist schneller und die ergebnisse sehen besser aus.

    falls plattenplatz knapp ist, kannst es versuchen sofort in divx zu capturen (geht bei 1GHz maschinen in der 352x288 auflösung, für die volle auflösung gibts noch keine CPU die schnell genug ist)

    haris
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen