analoger T-Com Anschluss und DSL

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von forenfrager, 6. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. forenfrager

    forenfrager Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    15
    also.. ein bekannter von mir will sich dsl anschaffen, er hat einen normalen analogen telefonanschluss. Allerdings gibt es im Haus 3 Telefonbuchsen (alle mit der gleichen, analogen nummer "belegt")
    An 2 davon ist ein telefon angeschlossen. An die dritte sollte nun dsl angeschlossen werden(ist in der nähe des arbeitszimmers).
    frage ist nun, ob an den anderen buchsen die telefone noch immer ohne probleme (splitter) gehen?

    danke für eue hilfe..
     
  2. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    in die 1. Dose (!!) kommt der splitter, sonst nix ! ( auch keine leitungen die zu anderen dosen gehen.

    an den Splitter kommen die andeen TAE - Dosen sowie das DSL - Modem.

    mfg
     
  3. forenfrager

    forenfrager Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    15
    ja.. danke für die Info... abe rliese sich das nicht auch irgendwie anderes realisieren,da es schon gut wäre, wenn der Splitter (wg Modem) an die 2te Dose kommen würde. Da sonst ein Kabel durch das halbe haus gelegt werden müsste und wlan eigentlich nicht eingesetzt werden sollte.
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Nein, der Splitter muss an die erste Dose. Aber benutz doch einfach die 2-adrige Telefonleitung für das DSL-Signal. Musst nur eine andere Dose dranmachen in dem Raum in den das DSL-Modem soll.

    Details findest du hier:
    T-DSL Handbuch
    http://www.telekom.de/dtag/downloads/t/tdsl-hdb.pdf
     
  5. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    wenn noch freie adren in der Telefonleitungen sind, klemmst du diese so an, das die 1. dose im arbeitszimmer sind und legst die leitung das wieder zurück.

    da benötigst du aber min. 4 adren. ( 2. Hin und 2 Zurück )

    mfg
     
  6. forenfrager

    forenfrager Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    15
    okay!! danke!!
    hm.. glaube kaum das da noch großartig adren frei sind (muss die Tage mal vorbei, nachschauen) dann wirds wohl doch WLAN werden.
     
  7. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Ich sags nochmal: Splitter und Modem müssen nicht im selben Raum sein. Schau einfach mal ins DSl-Handbuch, dann kannst du dir WLAN sparen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen