1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Analoges Modem lahmt

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Chippo, 27. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chippo

    Chippo Guest

    Ich habe eine Analoges 56K-USB-Modem von Creative. Ich bin ganz zufrieden damit, bis auf die Tatsache das ich nicht mehr als durchschnittlich 2,8 kb/s habe. Mein Bruder hat ein internes Modem (Firma weiß ich nicht) und der hat meist das doppelte. Er benutzt wie ich für Internet-Aktivitäten Windows 98SE mit den gleichen Updates. Woran könnte das liegen?
    Ich habe schon überall in meiner Systemssteuerung nachgeschaut, aber keiner der dort angebotenen Optionen löst das Problem. Dazu habe ich bestimmt ein Duzend von diesen sogenannten Internet-Turbo-Tools eingesetzt. Bis auf Instabilitäten haben die absolut nichts gebracht.
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    wohnst du mit deinem Bruder in der selben Bude, ihr benutzt den gleichen Telefonanschluß ??. Wie ist das geschaltet, über eine Telefonanlage ??. Wenn die Hardware in deiner Signatur stimmt (ASUS K7V880#Athlon XP 3200+) wieso wird da ein veraltestes Win 98 verwendet und kein modernes 32 Bit Betriebssytem (auf NT Basis) ??

    Was sagen die Eltern zu Breitband-Internet (DSL), ist ja kein Zustand mit einem analogen Modem überhaupt noch Internet betreiben zu wollen..??.

    Wolfgang77
     
  3. Chippo

    Chippo Guest

    @ Wolfgang77

    Also ich wohne nicht mit meinem Bruder zusammen, teile also keine Telefonleitung.

    Warum ich Windows 98 zum Surfen nutze? Ich habs mal unter XP versucht... dauert zu lange zu erklären, hier hast du Link!
    Jetzt ist übrigens die neueste Version von Smart Surfer drauf, das XP Problem ist immer noch da.

    Ich könnte mir DSL holen, nur ich sauge so wenig aus dem Netz das es sich kostenmässig nicht lohnt.
     
  4. Ratlos1974

    Ratlos1974 ROM

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    es könnte auch an dem Standard deines Modems liegen. Alte Modems haben den V90 Standard. Aktuelle den V92. Und der unterstützt schnellere Verbindungen (vorausgesetzt dein Internet Serviceprovider unterstützt ebenfalls den V92 Standard).

    Gruß
    Markus

    PS: Ich selbst habe ein Microlink 56k FunUSB
     
  5. Chippo

    Chippo Guest

    Am V.92-Standard liegt es nicht, da dieser von meinem Modem unterstützt wird und wirklich jeder Provider lahmt.

    Aber in diversen Foren habe ich von Smart Surfer 3.0-Usern (das Programm was ich auch benutze) gehört das, seit sie von der 2.3er Version auf eine höhere gewechselt haben, sie massive Performance-Einbrüche erlitten haben. Und immer wenn sie eine konkrete Zahl nannten, war es die 2.8 kb/s. Interessant oder? :böse:

    Ich habe mir jetzt die 2.3er (ohne a) Version nochmals organisieren können. Ich hoffe mal das ich sie noch installieren kann. Denn bei denn älteren Versionen sollen ja Warnhinweise erscheinen, die besagen das diese Versionen bald den Betrieb einstellen.

    Wenn man bedenkt, das Web.de immer mehr Werbung für DSL macht, ergibt das auch Sinn. Analog ist jaaa so lahm, holt euch lieber DSL, damit können wir euch sowieso viel besser abzocken!!!

    Wenn ihr einen guten Ersatz für Smart Betrüger 3.0 kennt, postet ihm bitte. Terroristen soll man ja schliesslich nicht unterstützen!
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Du solltest wirklich auf die Werbung hören und auf DSL umsteigen :D
     
  7. Chippo

    Chippo Guest

    Die Geschwindigkeit interessiert mich nicht.
    Bei meinem Surfverhalten (ich ziehe mir nicht denn ganzen Tag Filme aus dem Netz) ist mein Modem viel, viel billiger und es gibt keine Verträge, dessen kleingeschriebene über 3 Seiten geht.
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Und wie hoch ist deine Telefonrechnung im Monat im Durchschnitt inklusive telefonieren / Grundgebühr / Surfen ???.

    Ich mach dir dann ein Angebot für eine DSL-FLAT inklusive VoIP-Telefonie.. :)
     
  9. Snake

    Snake Megabyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.481
    Hi,
    wie hast Du denn Dein Modem angeschlossen? Über die Serielle-schnittstelle, sprich com1 oder com2? Dann geh mal in den Gerätemanager, such dort die Com1 oder Com2 Schnittstelle geh auf Eigenschaften und auf Anschlusseinstellung dort kannst Du die Geschwindigkeit des Com-portes erhöhen, stell ihn mal auf den höchsten Wert den Du einstellen kannst (wenn nicht schon geschehen!)
    Vielleicht hilft es ja

    Snake
     
  10. Dragonmaster

    Dragonmaster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    548
  11. Chippo

    Chippo Guest

    @ Wolfgang77
    Also an Surf-Kosten gehen monatlich um die 3€ drauf, meist weniger.
    Bei der normalen Telefonrechnung müsste ich meine Mama fragen :D

    Um Mißverständnisse vorzubeugen. Wenn ich mir einen DSL-Anschluß hole, muss ich als erstes denn Anschluß bezahlen (selbst wenn ich ihm selbst installiere), dann die Flatrate, und muss man für das DSL für sich nicht auch noch eine Grundgebühr zahlen?
    Dazu kann man auch noch über DSL TV schauen und Radio hören. Das bedeutet, die GEZ wird bestimmt bald eine Gebühr darauf erhöhen. Und wenn man nicht bereit ist die beiden Gebühren zu zahlen, knipsen die einem einfach vom Netz ab. Nee, nee, ich lass mich so ungern auf unkalkulierebare Risiken ein.
    Mal sehen was der DiscountSurfer bringt.
    @Dragonmaster
    Danke für den Link.

    @Snake
    Ich habe ein USB-Modem (über USB2.0 laufen, als ob das einen Unterschied machen würde).
    Ich denke mal es ist der Smart Surfer, der drosselt. Oder Creative hat in seinem 56k-Modem einen 28k-Chip verbaut um 0,0002 Cent Produktionskosten zu sparen :bse:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen