Analysten: Krise für die Musikindustrie könnte noch lange dauern

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von ScrewItFix, 30. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ScrewItFix

    ScrewItFix Byte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    30
    Eine CD kostet zwischen € 10,00 und € 20,00 aber der Künstler verdient davon nur € 1,- (ca.). Heute verdienen Künstler weitaus mehr an den Rechten durch GEMA und CO als durch den Verkauf der CD`s. Den Löwenanteil verdienen die Plattenfirmen.

    Im Supermarkt kann man neue Filme (DVD's) für € 19,99 bekomme - Setzt man mal die Kosten für eine Filmproduktion und die Kosten einer Musik-CD Produktion in ein Verhältniss dann müsste eine Musik-CD wohl € 1,- bis € 2,- kosten . Es wundert mich also nicht das die meisten Leute Musik-CD's überteuert halten.

    Gibt es eigentlich eine Studie darüber wie teuer / billig eine CD sein sollte damit sie gekauft wird ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen