Anarán

Dieses Thema im Forum "Games für PC und Konsole" wurde erstellt von maantro, 5. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. maantro

    maantro ROM

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    1
    [​IMG]





    Das Spiel ist seit Ende September 2005 online und verspricht anhaltenden Spielspaß. Es ist komplex und bietet viele Möglichkeiten mit und gegen andere Spieler zu spielen. Es gibt 2 Spielbereiche: die Inseln und das Meer zwischen den Inseln. Besonders gut gefällt mir, dass man seine Schiffe eigenhändig auf hoher See manövrieren muss, was v.a. bei den interaktiven Wettfahrten einiges an Geschickt verlangt (es lauern Riffe). Man muss auf die Moral seiner Besatzung achten, ebenso wie auf die der Plantagenarbeiter ... durchaus realistisch.

    Die Grafik gefällt mir ausnehmend gut, v.a. die Buttons und das Schiff ... die Möwen und die Wale auf hoher See nicht zu vergessen.

    Überzeugt euch doch einfach selbst! :)


    Für Interessierte hier noch ein paar detailliertere Infos:

    Anarán ist ein kostenloses realtime massive multiplayer online browser game, das dich in eine Inselwelt voller Herausforderungen und Gefahren versetzt.

    Besiedle beliebig viele Inseln, errichte Plantagen und bau wertvolle Rohstoffe wie Diamanten oder Quarzsand ab. Die Inseln bieten je nach Größe eine Reihe von Interaktionsmöglichkeiten, auf großen Inseln findet man z.B. zusätzlich eine Werft, ein Söldnerlager oder ein Casino.

    Erfülle Aufträge für die Oberhäupter der Inseln und steigere deinen Ruhm durch Wettfahrten und Auktionen. Erwirb eine starke Handels- oder Kriegsflotte, wofür eine Vielzahl an verschiedenen Schiffen mit unterschiedlichen Eigenschaften (Bewaffnung, Geschwindigkeit, Sichtweite …) zur Verfügung stehen und bau alleine oder mit einem Clan ein immer größer werdendes Imperium auf.

    Wähle selbst den Weg, dir einen Namen zu machen … friedlich oder kriegerisch, ehrlich oder weniger ehrlich. Du kannst z.B. Diebe und Saboteure einsetzen um unliebsame Konkurrenten auf Trab zu halten, beim Handel von Schiff zu Schiff betrügen oder Mitspieler mit einem kleinen Schuss vor den Bug auf dich aufmerksam machen.

    Ob als ehrenwerter Kapitän oder räuberischer Pirat ... behaupte dich in der Welt von Anarán!


    Features:

    - über 90 besiedelbare Inseln, mit unterschiedlichen Aktionsmöglichkeiten
    - 16 Kartensektoren mit eigenem Ranking
    - 2 verschiedene Spielbereiche: auf See/Inseln
    - 11 Schiffstypen
    - freie Manövrierbarkeit der Schiffe auf See (beeinflusst von der Windrichtung)
    - Handel von Schiff zu Schiff (mit Betrugsmöglichkeit) und auf Inseln (Markt)
    - Seeschlachten
    - Wettfahrten
    - Erfüllung von Aufträgen für die Inseloberhäupter
    - Versteigerungen
    - komplexer Warenkreislauf mit 18 Rohstoffen bzw. Waren (z.B. Korn, Schafe, Schnaps, Kleidung ...) und 6 Sonderrohstoffen zur Produktion von Luxusgütern (z.B. Schmuck)
    - Moral abhängige Effektivität der Schiffsbesatzung und der Plantagenarbeiter
    - Clans (an den Clantypen - Händler, Krieger, Mediziner usw. - wird gearbeitet)
    - Spionage-, Sabotage- und Militäraktionen möglich
    - spielinterner Chat
    - spielinternes Nachrichtensystem (Taverne)

    ... und vieles mehr


    PS. Anarán befindet sich im Moment in der letzten Betaphase, an Kleinigkeiten wird noch gefeilt. :)
     

    Anhänge:

  2. gruselbaer

    gruselbaer ROM

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    1
    das Spiel erinnert mich sehr Pirates vom C64 / Amiga und Port Royale. Auch hier bewegt man sich frei auf einer relativ großen Karte, kann mit anderen Leuten handeln und sie angreifen. Witzige Idee: man kann den anderen beim Handeln übers Ohr hauen, indem man Hqandelstruhen mit Sand füllt.An den Wettfahrten nehmen zur zeit wenig Leute teil, ich würde den Termin nicht grade Samstag morgen machen, da dreh ich mich lieber nochmal im Bett rum ;-) Versteigerungen sind täglich am Abend, sind aber noch nicht sehr frequentiert, man hat jetzt also gute Chancen, ein Buch oder irgendwas in der Art zu erwerben.. Die Leute müssen sich scheints erst noch um ihre Plantagen, damit sie Gold haben, um mitsteigern zu können :-D
    Die Grafik beschränkt sich auf die Icons und die Seekartenansicht und erfüllt seinen Zweck. Fans der oben genannten Spiele sollten sich das mal ansehen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen