Anbindung ans Netz

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Senf, 7. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Senf

    Senf ROM

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo Leute,
    ich habe ein Problem, das ich nicht lösen kann.
    Ich habe auf einem Rechner Linux installiert, alles funzt ohne Probleme, habe auch einen kompletten Webserver (PHP,CGI,FTP u.s.w.) aufgesetzt.
    Mir fehlt jetzt ein gewisses Verständnis dafür, wie ich den Rechner so einrichte, das z.B. ein Kollege darauf zugreifen kann. Ich habe z.B. ein Forum zum testen laufen (phbb). Wie richte ich das ganze nun ein, das ich vom Laptop über das Internet auf z.B. das Forum erreichen kann.

    Nein ich will nicht Provider spielen, sondern nur einen Server für max. drei Personen erreichbar machen.

    Danke für die Hilfe
     
  2. Senf

    Senf ROM

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo Leute,
    erst mal danke für die Hilfe...es funzt so wie ich es gerne hätte. Ohne Router geht bei mir nichts. Ich habe das ganze nun so gelöst:

    1. Meinem Router erklärt das Port 80 intern auf 192........ und extern auf die dynamische IP. rootet

    2. Habe ich mit bionline von flat2serv dafür gesorgt, das per FTP die IP im Falle einer Trennung ausgetauscht und erneuert wird.


    So gibt es auf meiner Internetseite ein Link der immer auf meinen Server hinter dem Router zeigt. Natürlich nur auf Port 80 :-)


    Ich danke Euch
    Senf
     
  3. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
  4. Davesoft

    Davesoft Byte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    102
    Alles klar. Nächste Frage: Welchen Provider benutzt du denn?
     
  5. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    *LOL* ich kann doch nicht die dhcpd.conf von meinem provider lesen :totlach:
     
  6. Davesoft

    Davesoft Byte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    102
    @blakcomb: wie sieht denn diese Konfiguration aus?

    @Senf: Du musst erstmal deinen Router so konfigurieren, dass er eingehende Verbindungen auf Port 80 an deinen Rechner weiterleitet. Zweitens brauchst du am besten eine Dynamische DNS-Adresse. Guckst du hier; ist zwar für FTP-Server, lässt sich aber entsprechend ummünzen ;)

    Viel Spaß!
     
  7. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    das ist doch nicht bei jedem provider so!
    meine ip ist auch dynamisch, dank der genialen dhcpd-konfiguration krig ich jedoch mit der gleichen ethernet-karte immer die gleiche ip. (und das schon seit 6 monaten)

    buhi
     
  8. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Und leider gibts ja auch jedesmal beim Einloggen eine neue IP... (bei den meisten jedenfalls, man kanns auch anders haben. Für Knete tun Provider so manches...)

    MfG Raberti
     
  9. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    das mit dem router ist eine schlechte idee, da der server dann vom inet aus nicht "sichtbar" ist. In diesem fall müsstest du dann die portweiterleitung konfigurieren...
     
  10. Senf

    Senf ROM

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Ah ja, so habe ich das noch nicht gesehn. Ist auch irgendwie logisch, denn nach wo sollte in dem Falle die IP auflösen. Allerdings sollte ich mir dann Gedanken über den Router machen, der dazwischen ist. Ich werde das alles mal testen. Ich danke Euch erst mal.
     
  11. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    blakcomb meinte auch nicht local-host, sondern die IP, die du von deinem ISP bekommst, wenn du dich ins Internet einloggst.

    Diese IP gibst du dann im Browser eines anderen Rechners ein und solltest damit direkt auf deinem Webserver landen.

    gruß

    Greg
     
  12. Senf

    Senf ROM

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    ja so einfach ist das natürlich nicht. Das ich per localhost drauf komme ist mir schon klar. Aber......was wenn ich meinen Linux Server in Berlin habe, selbst aber in München darauf zugreifen möchte ?
    Der Server hat einen Internetzugang -----> (Flatrate)
     
  13. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Ich verstehe dein Problem nicht ganz. hat der server eine verbindung zum netz? Sind alle dienste gestartet? (proftpd, httpd,...) Wenn ja, kannst du in einem browser einfach http://DEINEIP eingeben. dann wird die index.htm durch deinen webserver geladen...

    Provider zu spielen ist lustig, solange dein richtiger Provider nicht draufkommt...

    gruß, buhi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen