1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

anfängerfrage

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von kildemoes, 8. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kildemoes

    kildemoes Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    46
    ich mag mich outen, aber dennoch:
    :nixwissen ich habe ein für mich tolles angebot für einen komplett - pc
    (mit meinem bißchen ahnung günstig; toppen auf jeden fall die üblichen läden wie media & co.)
    in dem angebot steht zur graka hinter dem modell ="agp 8x"
    wenn ich mich nicht irre , heißt das doch, das sie am agp steckplatz hängt - oder?
    das board hat zu den erweiterungsslots folgende angaben:
    1x agp 8x/4x
    5x pci steckplätze
    1x cnr steckplatz
    was der "cnr steckplatz" ist weiß ich leider nicht - peinlich.
    aber die anderen plätze müssten doch jederzeit für ein eventuelles nachrüsten ausreichen?
    wie gehabt: ich bin für jeden tipp und jede erklärung dankbar
    :laola:
     
  2. mpoindl

    mpoindl Kbyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    468
    servus!

    bevor du ne antwort erwarten kannst, solltest du mal die restlichen daten posten, denn 8x agp sagt nich viel über nen pc aus.

    welche cpu?
    wielviel ram?
    welche grakfikkarte?
    welches system (Windows, Linux; Version)
    Festplattengröße

    nur um ein paar dinge zu nennen, die ausschlaggebend sind

    mfg, mpoindl
     
  3. kildemoes

    kildemoes Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    46
    :dumm: habe hier also dann die daten:
    Prozessor: AMD Sempron 3000+ Socket 754 128 KB Cache FSB800 HT
    • Prozessorkühler: Arctic Cooling Silencer 64 Ultra
    • Festplatte: 160GB 7200Umdrehungen/minute PATA 2MB Cache
    • Arbeitsspeicher: 512MB DDRRAM FSB 400
    • Grafikkarte: Nvidia GeForce 6800LE 128MB AGP 8x
    1xTV-out , 1x DVI, 1x VGA Dsub
    • Brenner: SONY DWQ-28ABII Schwarz 16x ohne Software
    lesen:48x CD, 16x DVD,
    schreiben: 16x DVD+-R, 8x DVD+-RW, 4x DVD-Dual Layer,
    48x CD-R, 16xCD-RW, DVD-RAM 5x, schwarz
    • Cardreader: 15 in 1 Cardreader
    • Gehäuse: SuperMidi Delux MG-420 400W leiser Netzteil
    Silber/Schwarz Design mit Front USB & Audio
    H:44, B:19, T:49
    • Tastatur: keine
    • Maus: kein
    • Mainboard: Elitegroup So. 754 755-A2 V1. 0 SIS 964 A|L|1600MT|8x|ATX
    Socket 754Sockel 754 für AMD K8 Athlon 64 Prozessor
    Chipset: SiS® 755 & 964, Northbridge: SiS® 755,
    Southbridge: SiS® 964
    Speicher: 2 x 184-Pin DDR DIMM Sockel, maximal 2 GB
    unterstützt DDR400/333/266/200 DDR SDRAM
    Erweiterungsslots: 1 x AGP 8x/4x Steckplatz,
    5 x PCI Steckplätze, 1 x CNR Steckplatz
    Controller: 4 x Ultra DMA133/100/66 Anschlüsse,
    2 x Seriell-ATA Anschlüsse, RAID0 & RAID1 Konfiguration
    Audio: Realtek ALC655 6-Kanal Codec AC'97 2. 2 kompatibel
    LAN: Realtek RTL8201BL 10/100 Mbps Fast Ethernet PHY
    I/O Ports an der Rückseite:
    1 x PS/2 Tastatur & PS/2 Maus Anschluss
    4 x USB Anschlüsse
    1 x RJ 45 Anschluss
    1 x paralleler Port
    1 x serieller Anschluss (COM1)
    1 x Audio Anschluss (Line-In, Line-Out, Mikrofon-In)
    interne I/O-Anschlüsse & Steckerleisten:
    1 x 20-Pin ATX Netzteilanschluss & 4-Pin 12V Anschluss
    1 x FDD Anschluss, unterstützt zwei 360K~2. 88MB FDDs
    2 x UDMA IDE Schnittstellen
    2 x Seriell-ATA Anschlüsse
    1 x Steckerleiste für PC Lautsprecher
    2 x USB 2. 0 Steckerleiste für 4 zusätzliche USB Anschlüsse
    (nur mit optionalem Zubehör)
    1 x SPDIF-Out Steckerleiste
    1 x Schalter/LED Steckerleiste für Gehäusefront
    1 x Audio Steckerleiste für Gehäusefront
    CD-In / AUX-In Steckerleisten
    CPU- / Gehäuselüfteranschluss
    so, ich hoffe, dass dies nicht zu viel info war :wink:
     
  4. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    Nö, ist immer noch zu wenig ! :p

    wie wär´s denn mit ´nem Preis ?

    sind auf den ersten Blick aber eher Billig-Komponenten oder ohne genaue Angaben, sodass Du nicht allzu viel erwarten solltest ... :rolleyes:
     
  5. kildemoes

    kildemoes Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    46
    kostenpunkt liegt bei 459,00 €
    der rechner soll nicht zum zocken oder wilden surfen sein, er ist für ein paar dokumente, lexika - programme und als größtes spiel noch für schach
     
  6. Testsetter

    Testsetter Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    212
    Zur Frage CNR-Steckplatz:

    Auszug von www.pc-adviser.de

    CNR Steckplatz:

    Abkürzung für "Communication and Networking Riser" Prozessorhersteller INTEL hat Anfang 2000 die CNR-Specification für ATX-Motherboards vorgestellt. Es handelt sich dabei um einen PC-Steckplatz für Audio-, Modem-, LAN- und USB-Karten. Damit sollen PC-Anschlüsse unkompliziert mit den international verschiedenen Internet-Zugängen in Einklang gebracht werden können. Zudem sollen sowohl Multichannel-Audio, analoge V.90-Modems, Heimnetzwerke über Telefonleitungen und 10/100-Ethernet-Netze unterstützt werden. "Außerdem ist CNR offen für noch zu entwickelnde neue Anschlussmöglichkeiten." Bislang hat sich der CNR Steckplatz jedoch noch nicht durchgesetzt.

    Ich möchte das -noch nicht- im letzten Satz durch ein -nie- ersetzen :D
    Es ist also einfach nur ein Schlagwort um unerfahrene Kunden etwas vorzugaukeln und mit möglichst viel Technikblabla zu beeindrucken.
     
  7. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    mh also wenndu jemanden kennst, der dir nen PC zusammenbauen kann dann würde ich dir für 600€ folgenden Office ( ?) rechner empfehlen:

    AMD 64 3000+
    Asus A 8NE
    1024MB Ram von MDT
    Nvidia GeForce 6600GT
    ATX Standart Gehäuse
    beQuiet 350W
    benQ 1640
    Arctic cooling Freezer 64 ( CPU Kühler)
    2 Gehäuse Lüfter


    da kommste so auf ca 600€
     
  8. kildemoes

    kildemoes Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    46
    habe leider niemanden für den eigenbau. ich würde es gerne können. aber der weg dahin ist noch sehr lang !!!!!!!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen