1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Anfängerfragen zur Vertonung

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von second_id, 10. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. second_id

    second_id Byte

    Wie kann man die Länge eines Soundclips dehnen oder stauchen (nicht schneiden!), um sie an die Länge des Bildclips anzugleichen?
    Und was sind dafür geeignete Programme?
    tia
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Alle einschlägigen Programme, so z.B. auch Nero, bieten eine entspr. Option zur Anpassung der Bildanzeigedauer zur Musik an.
     
  3. second_id

    second_id Byte

    andersrum ist gewünscht, Sounddauer an Bilderclip anpassen, ohne Verzerrung von Tonhöhen oder Flattern, wie es bei einfacher Zeitdehung entsteht. Müßte wohl ein relativ guter externer Soundeditor sein.
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

  5. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Cool, echt? Muss ich gleich mal gucken, sowas brauch ich nämlich auch regelmäßig :jump:

    Gruß
    Christian
     
  6. Hotte5

    Hotte5 Byte

    Eingestauchter Musikclip ist doch im eiltempo unterwegs. Die Bildclip Länge muß verlängert werden soweit es sich um ein Bild handelt und nicht um einen Filmschnipsel
     
  7. second_id

    second_id Byte

    Es handelt sich um einen fast fertig geschnittenen selbstgedrehten Film von etwa 30 min Dauer. Der soll jetzt, möglichst szenengerecht, vertont werden. Also müssen die Musikschnipsel der Szenenlänge irgendwie angepaßt werden. Und nicht jede Musik verträgt ein- und ausblenden, von der Langeweile mal abgesehen.....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen