Angespielt: Baphomets Fluch 3 - Der schlafende Drache

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von fluffi, 13. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fluffi

    fluffi Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    121
    schön,das mal wieder ein adventure erscheint...

    schlecht,das dieses 'adventure' mit dem gamepad oder tastatur gespielt werden muss.
    ich habe die beiden vorgänger gespielt,genauso wie die monkey-reihe,bis auf den letzten teil(wegen steuerung).dafür mit grosser begeisterung 'runaway'...mit klassischer steuerung übrigens...und sehr guten verkaufszahlen übrigens.
    aber nein,da nehm ich mir die tastatur,laufe stupide einmal den raum ab,und alles relevante fängt an zu leuchten und zu blinken.


    wo bleiben die klassischen adventures ? :heul:


    gruss
     
  2. SweetDS

    SweetDS ROM

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1
    Ich habe mir den 3. Teil von baphomets Fluch gekauft , aber da ich ihn leider nicht spielen kann kann ich noch nix dazu sagen!! Könnt ihr mir vielleicht helfen, wenn ich das setup anklicke lädt er es zwar bricht aber dann sofort ab sobald der Installationsbildschirm erscheint!
    Wäre schade, wenn es daran scheitern würde fand die ersten beiden teile nämlich echt gut!!!
     
  3. fluffi

    fluffi Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    121
    hier gehts ja nicht um die steuerung in dem diesem spiel speziell,sondern um die steuerung eines adventures neueren datums im allgemeinen.

    meiner meinung nach lassen sich auch heute noch gute adventures mit 'klassischer' steuerung gut verkaufen,siehe runaway...am nachfolger wird übrigens schon gearbeitet.

    ich habe das game noch nicht,aber wenn du schreibst,es ist schon ganz hilfreich,wenn alles relevante in diesem dunklem game 'leuchtet',dann spricht das nicht unbedingt für einfallsreichtum der entwickler...:rolleyes:

    ich begrüsse ja auch jedes adventure,aber es muss auch ein adventure sein!das vorletzte war monkey 3,das danach runaway...alles andere war ein verhunzter versuch,den (adventure)spielern das gamepad oder die tastatur näher zu bringen,dazu sterile grafiken ertragen zu müssen,bei langweiligem,weil leichtem,gameplay.



    gruss
     
  4. baze

    baze ROM

    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    Beiträge:
    4
    Also ich hab das Spiel bereits - da ich eigentlich alles was irgendwie "adventure-artig" daherkommt kaufe, hab ich auch nicht gross die Tests zu Baphomet 3 gelesen.

    Ein wenig erschüttert :bse: war ich schon, als ich das erste mal interagieren durfte und weit und breit kein Mauszeiger zu finden war. Die Steuerung ist aber sehr einfach und nach gewisser Zeit sogar um einiges praktischer und schneller als mit der Maus.

    Die Sache mit den "leuchtenden Objekten" - ich dachte auch erst, das es so viel zu einfach werden würde. Im nachhinein betrachtet ist diese Funktion aber sehr praktisch - denn Baphomet 3 kommt in seiner dunkelsten Form daher. Jeder zweite Schauplatz ist dermaßen düster, das es echt hilfreich ist wenn die Objekte aufleuchten.

    Und das ist eigentlich der einzige Kritikpunkt meinerseits - die Dunkelheit - wenn ich ein Spiel kaufe, will ich auch was sehen - das Baphomet gewohnt düster daherkommt war mir klar, das ich aber die ganze Wohnung abdunkeln muss um wenigstens noch ein paar Kontraste auf dem Bildschirm zu erkennen hat mich schon geärgert.

    Ansonsten - absolut empfehlenswert - die Story ist gut, die Rätsel (ab späterer Stelle) echt gemein :D Oder wusstet ihr, das man mit einer Zeitung und einem Bleistift in eine Wohnung einbrechen könnt?? :eek:
     
  5. brand10

    brand10 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2001
    Beiträge:
    354
    Jo. Is einfach schlecht sowas. Ich muß sagen, daß die Spiele (nicht nur Adventures) die mittlerweile erscheinen, meist schlecht sind. Richtig schlecht.

    Zu Zeiten eines 486er hat man sich noch gedanken über den Spiel-Inhalt gemacht. Es musste den Spieler an den PC fesseln, da ja die Grafik und der Sound nicht wirklich der Reisser waren. Heute is das anders. Hauptsache alles 3D und gesample'ter Sound...
    Spielspaß ? Bleibt total auf der Strecke.
    Zu Zeiten des 486er konnte ich die Spiele teilweise noch ein halbes Jahr nach Anschaffung mit viel Spaß daddeln. Heute isn Spiel nach 2 Wochen schon net mehr auf der Platte.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen