anrufe zurückverfolgen

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Marcel79, 30. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marcel79

    Marcel79 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    397
    hallo,

    wenn ich von jemanden telefonisch terrorisiert werde, gibt es die möglichkeit den anrufer durch seine nummer zu lokalisieren, wenn im display steht "unbekanter teilnehmer"? geht dies bei isdn und bei einem analogen anschluss? was muss ich tun, um ein ergebnis zu bekommen?

    danke.

    gruß

    marcel79
     
  2. meeero

    meeero Guest

    Hallo!

    Ruf bei Deinem Betreiber an und verlange einen Einzelgesprächsnachweis.

    Sowas bekommst Du schon - allerdings nicht die letzten 3 stellen der Nummer; das bekommst Du nur per gerichtlichen Beschluss, bzw. bei einer Anzeige.

    Dann vergleichst Du einfach mal Deine Nummern, die Du kennst und schaust, ob die Ziffern, die Du hast bis auf die letzten 3, eben nicht vorhandenen, mit einer Dir bekannten übereinstimmen. So kannst Du wohl mir hoher warscheinlichkeit sagen, wer es war...

    Wenn Du es nicht weißt oder nichts dagegen unternehmen kannst, kannst Du ggf. eine Anzeige erstatten oder die Nummer von Deinem Betreiber sperren lassen. Oder wenn es eine Nummer vom eigenen Betreiber ist, kann er vielleicht sogar eine Kündigung bekommen, oder durch den Betreiber eine Anzeige.
    Du kannst dann auch noch eine machen, da Du belästigt wurdest, und beim Betreiber der Täter gegen die Nutzungsbestimmungen verstoßen hat...

    mfg
    [Diese Nachricht wurde von XrMb2 am 01.07.2003 | 00:27 geändert.]
     
  3. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Hol dir bei deinem Telefonanschlussanbieter \'ne Fangschaltung. Kostet was (zumindest bei der Telekom), aber das muss hinterher der Telefonterrorist bezahlen.
    [Diese Nachricht wurde von Bigfoot 2002 am 01.07.2003 | 00:20 geändert.]
     
  4. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Hallo,

    frag doch einfach mal bei Deiner Telefongesellschaft nach, ob die eine Möglichkeit haben, Dir zu helfen. Wenn Su wirklich terrorisiert wirst, solltest Du außerdem mal bei der Polizei vorbei gehen.

    Viele Grüße,
    Toby
     
  5. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Ich würd im Zweifelsfall mal zur Polizei gehen und \'ne Anzeige gegen Unbekannt stellen. Das kannst Du dem ominösen Anrufer dann ja beim nächsten Smalltalk nebenbei mitteilen...

    -Bond-
     
  6. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    nimm dir ne trillerpfeife und pfeif dem eins mit volller lautstärke, das wirkt garantiert, das versucht er bei dir ganz bestimmt nicht mehr, Schaffnerpfeifen und Schiedrichterpfeifen sind besonders laut. zurückverfolgen, vergiß es, du bist ja nicht von der Polizei
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    wenn da "unbekannter Anrufer" steht, dann hat er entweder die Rufnummernübermittlung ausgestellt (geht wirklich) oder aber er hat noch einen der älteren Analog-Anschlüsse wo ja nun auch keine Nrn übertragen werden. Erst bei neueren Anschlüssen kann man}s ggfs. nach Freischaltung übertragen lassen.

    Wenn keine Nr. angezeigt wird - no chance.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen