1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Anschluß des Kartenlesegerätes (intern)

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Kawakima, 19. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kawakima

    Kawakima Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    46
    hi!
    Ich habe mir heute ein "USB Digital Memory Card Reader" CR i500 von iAPP (www.in-win.com) gekauft. Das interne Kartenlesegerät wird in ein Diskettenfach eingebaut. Jedoch weiß ich nicht wo ich das mitgelieferte Kabel im PC anschließen soll. Das kabel hat Zum eineneinen USB1.1 stecker (einmal 3 löcher und dann ein extra Kabel mit einem Loch) und einen USB2.0 Stecker (ebenfalls 3+1 Loch beim Stecker)
    In der Anleitung steht einach:
    Setzen Sie den Speicherkartenleser in einen freien USB1.1 oder USB2.0-Port ihres PC\'s oder Hubs ein.

    Wo genau muss das angeschlossen werden?

    Danke schonmal und schöne Ostertage!
     
  2. Kawakima

    Kawakima Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    46
    Oh Super, das hört sich gut an. Werd ich morgen gleich mal bestellen. ist ja zum Glück recht preiswert! Das wird vielleicht die Lösung sein. Ich werde es ausprobieren und dann hier berichten :)

    Ciao und Danke!
    Michael
     
  3. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    doch eine chance....bei www.reichelt.de findest du unter der Bestellnummer "USB PCB AW" einen USB-Stecker für Printmontage.auf die Stifte passt dein vorhandener Stecker,von der Buchse gehst du mit einem normalen USB-Kabel(Reichelt: AK670-1,5) zu deiner USB-Buchse am Computer(durch ein Slottblech)natürlich auf richtige Polung achten......
    [Diese Nachricht wurde von nordlicht3 am 20.04.2003 | 22:22 geändert.]
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Alles klar, also handelt es sich definitiv doch um ein Kabel welches auf dem Motherboard angeschlossen werden MUSS - die Bezeichnungen USB1, D0+, D0-, sowie VCC sind dazu eindeutig klar.

    Also ohne Motherboard welches keine USB-Anschluss Pins auf dem Board bietet - keine Chance - Sorry
     
  5. Kawakima

    Kawakima Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    46
    Also, an dem einen Ende ist so ein Kabel (obere Reihe 4 Löcher, untere 5)(das wird in das Lesegerät eingestöpselt)

    http://www.auspcmarket.com.au/index.html?redir=http://www.auspcmarket.com.au/show_product_info.php?code=CB-UCA941

    und das andere Ende besteht aus einmal einem Stecker(wie oben) bl0ß mit 3 Löchern (beschriftet mit USB 1, D0+, D0-, VCC) und einem einzelnen Stecker (beschriftet mit GND)...und das gleiche, also ein 3er und ein 1er Stecker für USB 2...so sieht das Teil aus

    Hab kein Bild gefunden,
    Michael
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    das sind "normale" USB-Anschlussstecker:
    http://www.funcomputer.de/default.php?page=shop&kat1=22&kat2=92&sw=&start=0&artnr=05401&PHPSESSID=4bea36c2f40d0325685a7e291e29f7a1

    Das richtig rechteckige kommt in den USB-Port vom Motherboard bzw. der USB-Zusatzkarte, sofern installiert. Das schon fast quadratische kommt in das Gerät welches angeschlossen werden soll - ergo ist das Kabel ja lediglich für die reine Datenübertragung bzw. Stromversorgung da.
     
  7. Kawakima

    Kawakima Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    46
    Ich habe mal geschaut und leider nicht viel gefunden, da ich auch nicht genau weiß, was genau es sein muss.

    Könntest du mal kurz schauen ob du sowas findest?? Ein bild würde schon fast genügen, damit ich das besser weiß. Oder am besten gleich ein URL wo man das bestellen kann.

    Wäre echt nett von dir!
    Ciao
    Michael
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Was sind dort eigentlich nur für Kabel beigelegt - ich habe jetzt mal auf etlichen Seiten via Google geguckt, aber nirgendwo finde ich mal die eigentlichen Kabel und deren Anschlüsse :( :o

    "Normale" USB-Anschlusskabelstecker sind ca. 15 mm breit und ca. 5 mm hoch, so wie der USB-Stecker an der Front deines Reader-Gehäusesoben rechts

    Sorry, hatte mich vertan!!
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 20.04.2003 | 17:22 geändert.]
     
  9. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Wenn dann benötigst du eine Karte die entsprechende Header auf der Karte hat und nicht mit fertigen Anschlüssen, wo nur noch das reine USB-Kabel für den Geräte-Anschluss angeschlossen werden muss.

    Nur solche Karten sind mittlerweile nur noch sehr schwer erhältlich, weil es seit einiger Zeit Motherboards gibt, die diese Features bieten.
     
  10. Kawakima

    Kawakima Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    46
    ja, und was ist mit dieser hier :

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2723306031&category=14844

    Es muss ja irgendwie eine Möglichkeit geben, nen adapter oder halt eine karte, oder?....*HILFE*

    Michael
     
  11. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Eine USB-Karte steckst du in einen PCI-Slot und hat dann entsprechende USB-Anschlüsse die nach hinten Aussen geführt werden - hilft dir also auch nicht weiter.

    Eine solche Karte sieht z.B. so aus http://www.enmic.de/default.php?pg=products&pid=51&PHPSESSID=94978f71f4dc656188f612352dde8649
     
  12. Kawakima

    Kawakima Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    46
    Oh, das ist sehr schade.
    Was kann man denn dann machen ohne ein neues Motherboard einbauen zu müssen?? Ich hab von einer USB Karte gehört. Hilft sowas weiter??
    Möchte das Kartenlesegerät nicht wieder weggeben :)

    Ciao
    Michael
     
  13. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    dieses Board bietet keinerlei zusätzlichen USB-Anschlüsse auf dem Board - nur die die hinten rausgeführt sind.
     
  14. Kawakima

    Kawakima Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    46
    Hi,
    Frohe Ostern erstmal! :)

    Ich hab nochmal ein Bild von einem neuen Motherboard. Dort möchte ich das Kartenlesegerät anschließen.

    Dort habe ich keinen USB-Port gefunden, an den ich dieses Kabel (naja, es sind ja 2 kabel, einmal 3 und einmal 1 Steckplatz) anschließen kann:

    http://www.hwupgrade.com/motherboard/gigabyte_ga-bx2000/scheda_big.jpg

    Ciao und noch schöne Ostern!
    Michael
     
  15. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    der/ die USB Header müssten die am ISA-Slot und letzten PCI-Slot sein, und zwar die wo jedesmal einer der Pins "fehlt" und insgesamt 20 Pins sind - wovon ja widerum einige fehlen... verstanden?! Wenn}s zu kompliziert ist noch}mal fragen

    Andreas
     
  16. Kawakima

    Kawakima Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    46
    Hi,
    Hab irgendwie dennoch ein Problem:) Mein Manual ist auf Englisch und ich finde das da irgendwie nicht.

    Hier ist mein Motherboard:
    http://www.anandtech.com/showimage.html?u=http://images.anandtech.com/old/motherboards/Elitegroup/p6bapme.jpg

    Wo genau ist da der USB-Port?? (da unter den com anschlüssen???)

    Viele Grüße
     
  17. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    wie schon in der Anleitung geschrieben, einfach auf einen USB-Header vom Motherboard einstecken. Mehr dazu im Handbuch des Motherboards.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen