1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Anschluss Lexmark x125

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Bischi, 25. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bischi

    Bischi ROM

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Ich habe mir von Lexmark den x125 zugelegt.Ein Multifunktionsgerät.Leider habe ich von Faxen nicht so die Ahnung und habe deswegen mit dem anschliessen so meine Probleme.

    Zu den technischen Daten :

    Ich habe :

    -Lexmark x125
    -ISDN
    -DSL
    -ISDN-Anlage Eumex 504 PC USB
    -DSL-Modem FritzBox SL

    und noch 2 kleinere Geräte von der Telecom,das eine ist wohl die NTBA-Anlage,das andere weiß ich nicht genau,wie das heißt,braucht man wohl für DSL (Spliter?)

    Am Drucker hinten sind 2 Anschlüsse mit den Bezeichnungen "Line" und "Ext" ,in die jeweils ein Telefonkabel passt.
    Den Drucker habe ich derzeit per USB an den PC angeschlossen,der PC wiederum hängt per USB am DSL-Modem und dann geht das ganze eben in die Telefonleitung.An der Eumex-Anlage hängen die Telefone.

    Ist es denn möglich,den Drucker so anzuschliessen,das er Faxen kann,indem ich nur dieses USB Kabel nutze,oder muss ich dazu eienn der "Line" und/oder "Ext" Anschlüsse nutzen?

    Wenn ja,wie? Was muss ich wo anschliessen,damit ich was faxen kann?

    Danke schon mal
     
  2. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    die meisten ( eigendlich alle ) geräte habe da ein Haufen gebündeltes Papier dabei, wo draufsteht "Handbuch" oder "Bedienungsanleitung"

    Such dort mal das Kapitel Anschluß und inbetriebnahme.
    Dort wird sicherlich was zu den anschlüssen beschrieben sein, was wo rein kommt. ( evtl ein Telefon oder so was .. )

    Die aktuelleren geräte haben auch eine CD dabei, wo diese Geräte in elektronischer Form , teliweise Bebildert, drauf ist.


    Mfg
     
  3. Bischi

    Bischi ROM

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Bei mir leider nicht,weil ich den Drucker nicht fabrikneu erstanden habe,sondern über einen Verwandten,der den Drucker zwar nie genutzt hat,aber auch kein Handbuch,oder Software mehr dazu hatte.Die software habe ich mir aus dem Internet herunterladen können...aber alles weitere wie ein Handbuch fehlt mir diesbezüglich
     
  4. Vatta Atta

    Vatta Atta Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    411
  5. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    http://www.lexmark.com/publications/pdfs/x125/ger/userguide.pdf

    Seite 79 & Folgende.

    Tipp: Nicht direkt an die ISDN - Anage anschliessen, das ist - soweit ich das überflogen habe, ein analoges Fax.

    mfg

    edit: komische verwante .. kaufen sich ein teures Multifunktionsgerät, werfen die Unterlagen weg und nutzen dann die Geräte nicht. :rolleyes:
     
  6. ViP@r

    ViP@r Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    123
    Du musst das Telefonkabel in "Line" und in die Eumexanlage einstecken, wenn du an das Multifunktionsgerät ein Telefon noch anschließen willst, muss du das in "Ext" eingesteckt. Wenn du es nur über USB laufen lässt funktioniert das Fax nicht oder der Pc muss eingeschalte sein um Faxe zu empfangen, da bin ich mir aber nicht so sicher.

    Gruß
    Viper
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen