1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Anschluss von TAE-Dose??!!

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von cb.germany, 24. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo,

    brauche eure Hilfe:

    Wenn man bei einer TAE-Dose, d.h. Belegung N-F-N, ein Telefon und ein Modem ansteckt, so kann man nur telefonieren, wenn man das Kabel vom Modem aus der Dose gezogen hat.

    Kann man das irgendwie umgehen?? D.h. ohne Zusatzgerät! Habe da mal irgendwo etwas drüber gelesen, aber weiß nicht mehr wo und was genau!!!

    Hoffe auf eure Hilfe!!

    DANKE!!

    CB.GERMANY
     
  2. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Hallo!
    Falls das Modem 2 Telef.-Steckverbinder aufweist, mal das Telefon an den zweiten anschließen. Dafür gibt es ein Extra-Kabel. Manche Modem's leiten im Ruhezustand dann die Leitung zum Telefon durch. Im Handbuch nachsehen, welcher für "in" und welcher für "out" ist. Parallel an der TAE ist da nix.
    Gruß Eliot
     
  3. imogen

    imogen Kbyte

    Hi,
    kukkuck hat (wie immer) recht. Aber auch Elsamodems hatten diese Unart. Lösung wäre die Dose entsprechend zu beschalten.
    Da Sie da aber anscheinend keine Ahnung von haben, empfehle ich Ihnen im Baumarkt einen Adapter zu kaufen (ein TAE-Stecker, NFF- und Western-Buchse(n) und Ihr Problem ist einfach gelöst.
    ciao
    imogen

    Offizielle Bezeichnung TAE-ADAPTER NFF-BU/6P4C
     
  4. bist du dir sicher?? Hab das nämlich von ein paar Kollegen auch schonmal gehört, das es nicht funzt...??!!
     
  5. genau das funktioniert eben nicht.. selbst wenn der PC aus ist, das Modem-Kabel aber drin steckt... funzt das Telefon nicht...
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    HI!
    Es kommt leider immer wieder vor, daß Modems die Leitung, wie von Dir beschrieben, blockieren. Du kannst Dich entweder damit abfinden oder das Ding umtauschen.
    Bei manchen Modems half auch ein Adapter, der eigentlich für uralt-Telefondosen gedacht ist, die nur einen F-Anschluß haben. Dieser Adapter machte aus den Dosen eine NFN oder NFF und nebenbei funktionierte bei MANCHEN dann das Telefon auch obwohl das Modem drinsteckte.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen